Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 22. Oktober 2018, 17:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 11:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 94
Was ist ein unbeabsichtigter doppelschlag und was ein beabsichtigter?
Das lässt ja doch ziemlich viel interpretationsspielraum...
Verschafft mir ein (beabsichtigter) doppelschlag, den ich dann natürlich als unbeabsichtigt deklariere...irgendwelche vorteile?
Wenn ja, sollte ich das mal üben :lol:

Gruss
Rapo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 11:29 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1228
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1635 ATH: 1725
TTR-Wert: 1635
1.) es stand in dem obigen Fall nirgends, daß der Ball beim Aufschlag im Netz hängen bleibt - sondern während des Ballwechsels.
2.) Außerdem ist der Ballwechsel nicht beendet wenn der Ball im Netz hängen bleibt. Theoretisch müßte man unendlich lange warten bis der Ball entweder auf die eine Seite, die andere Seite oder den Boden fällt. Innerhalb dieser Unendlichkeit ist auch die Zeit für eine Einführung der Wechselmethode (so heißt das im Volksmund "Zeitspiel" genannte System übrigens) verstrichen.
Deswegen ist das nur logisch. :)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 11:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 556
Spielklasse: Bezirksoberliga
Da hat halt auch jeder seine individuelle Grenze. Eisenfuß hat da halt eine die auf genauer Einhaltung existierender Regeln basiert, die anderen Mannschaftsmitglieder scheinbar nicht so.

Persönlich bin ich der Meinung, daß eine strenge Kontrolle ob die Tische exakt plan sind (per Wasserwaage), die Netze perfekt sind, die Aufschläge exakt alle richtig sind, kein Bier während dem Spiel getrunken wird, die Halle exakt rechtzeitig offen war, man nicht aufs klo oder ne Wasserflasche holen darf zwischen 2 Sätzen, wirklich alle das exakt gleiche Trikot anhaben, nur in kurzen Hosen gespielt wird, etc. zu einer Veranstaltung führt, wo mir der Sport durch die polizeistaatähnliche Kontrolle alles Bereiche keinen Spaß machen würde. Nicht weil die Regeln sinnlos sind, sondern weil ich aus Spaß spiele und es genug Anwälte, Klagen, Intrigen und Vorschriftendiskussionen im Leben gibt. Ich will spielen und meine spärliche Freitzeit genießen, sinnlose Diskussionen (weil es eh nie Konsequenzen außer Ärger und Streß aller Beteiligten hat), zerstören dies. Wobei das nicht heißt, daß ich nie etwas sage ganz egal wie schlimm er Regelverstoß. Aber da kommen dann die individuellen Grenzen wieder auf :wink:

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 11:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1505
tengelman hat geschrieben:
1.) es stand in dem obigen Fall nirgends, daß der Ball beim Aufschlag im Netz hängen bleibt - sondern während des Ballwechsels.
2.) Außerdem ist der Ballwechsel nicht beendet wenn der Ball im Netz hängen bleibt. Theoretisch müßte man unendlich lange warten bis der Ball entweder auf die eine Seite, die andere Seite oder den Boden fällt. Innerhalb dieser Unendlichkeit ist auch die Zeit für eine Einführung der Wechselmethode (so heißt das im Volksmund "Zeitspiel" genannte System übrigens) verstrichen.
Deswegen ist das nur logisch. :)


Da steht Schlag, auch ein Aufschlag wäre ein Schlag. Wo wäre der Unterschied ?
Es ist einfach kein korrekter Rückschlag, also ein Fehler und auch keinerlei Grund für Zeitspiel !

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 12:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 208
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1702
Es ist ein unendlicher Netzroller! Entweder einer der Spieler erbarmt sich und holt den Ball da raus, beide warten, bis doe 10 Minuten rum sind oder es ist bereits die Wechselmethode im Gange bzw. es wurden schon 18 Punkte im Satz gespielt - dann heißt es unendlich lang warten...

_________________
Nittaku S7 - Xiom Vega Tour 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis auf YouTube


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 13:17 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 164
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Hallo Sportsfreunde,
hallo Rana-Hunter,

@ Rana-Hunter : .... sorry, aber Tengelmann hat's genauso erklärt (übrigens Danke :ok: ) wie es bei my TT erklärt wird. Schau doch selbst nach, ich hatte ja notiert, wo es steht. Es ist auch nur logisch, denn der Ball befindet sich immer noch im Spiel. Anders wäre es, wenn der Ball z.B. in der Hallenbeleuchtung hängen bleibt, denn da haben wir einen Fremdkontkakt. Dies wird als Fehler gewertet.
Aber mir ist es tatsächlich einmal - allerdings beim Training - passiert, dass ich den Ball geschlagen habe und der unten auf meiner Seite der Netzhalterung liegenblieb, weil das Netz unten direkt über der Halteklammer sehr locker gespannt war. Beim Training stellte sich die Frage nach der Regel auch nicht ....

@ Mathduck: Ich bin hier generell der Meinung, dass die Unwissenheit anderer nicht zu einer Fehlentscheidung zu meinem Nachteil werden sollte. Denn diesen Punkt nicht zu bekommen den der Gegner aber erhält macht ja schon 2 Punkte aus ....


@ Rapo: Ein unbeabsichtlicher Doppelschlag ist einfach ein Schlag, in der ich definitv nur eine Schlagbewegung gemacht habe. Wenn ich also während des Schlages direkt nach dem Treffzeitpunkt des Balles nochmal nachschlage, ist eine klare Absicht erkennbar. So sind es dann 2 Schlagbewegungen.So sollte man eigentlich einen beabsichtigten von einem unbeabsichtigten Schlag unterscheiden können. Ich würde es zumindest so definieren und entsprechend zählen.

Rapo, übrigens, diesen Schlag zu trainieren, so dass es wie ein unbeabsichtigter Schlag aussieht, sollte wohl den wenigsten von uns allen gelingen, dafür sind wir vermutlich alle viel zu schlecht .... :oops: .... ääääh, ... behaupte ich mal .... :peace:

Natürlich mag es beim Doppelschlag zu verschiedenen Ansichten kommen, aber ich bin der Überzeugung, dass viele aus Unwissenheit hier als Fehler werten.

Ach ja, ich habe die Regel auch nicht "erfunden"....

Gruß
Eisenfuß

Wer streiten will, muß sich hüten, bei dieser Gelegenheit Sachen zu sagen, die ihm niemand streitig macht.
Johann Wolfgang von Goethe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 13:41 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1228
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1635 ATH: 1725
TTR-Wert: 1635
Jep!
völlig egal ob Aufschlag oder während des Ballwechsels...
Man kann durch das Hängenbleiben des Balles (noch) nicht beurteilen ob der Auf- oder Rückschlag korrekt war :)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 14:47 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 486
TTR-Wert: 1893
Und was ist mit folgendem Einwand? :wink:

Zitat:
9 Let (Wiederholung)

9.1.3 wenn ein Spieler aufgrund einer Störung, die außerhalb seiner Kontrolle liegt, nicht auf- oder zurückschlagen oder sonst wie eine Regel nicht einhalten kann;


Schließlich kann der Spieler, der dran wäre ja aufgrund einer Störung außerhalb seiner Kotrolle nicht zurückschlagen. Also kann der SR doch auch auf Let entscheiden!?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 15:15 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1228
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1635 ATH: 1725
TTR-Wert: 1635
...steht doch oben auch so! Ballwechsel wird wiederholt!

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 16:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 164
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Glasgumminoppe hat geschrieben:
Und was ist mit folgendem Einwand? :wink:

Zitat:
9 Let (Wiederholung)

9.1.3 wenn ein Spieler aufgrund einer Störung, die außerhalb seiner Kontrolle liegt, nicht auf- oder zurückschlagen oder sonst wie eine Regel nicht einhalten kann;


Schließlich kann der Spieler, der dran wäre ja aufgrund einer Störung außerhalb seiner Kotrolle nicht zurückschlagen. Also kann der SR doch auch auf Let entscheiden!?



Hallo Glasgumminoppe,

wenn der Ball irgendwie im Netz hängt, handelt es sich nicht um eine Störung. Eine der häufigsten Störungen ist der "berühmte" Stoppball, wenn also der Ball der Nacharplatte in die eigene Spielbox gerät ....
Wenn ich richtig informiert bin, handelt es sich um eine Störung, wenn von ausserhalb der Spielbox Störfaktoren einwirken. Dann sollte generell nur der Schiri den Stoppball ankündigen und dann gibt es eine Wiederholung/Let des Ballwechsels...

Gruß
Eisenfuß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de