Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Ursache und Wirkung
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=34240
Seite 1 von 1

Autor:  Olli-Nr.1 [ Donnerstag 11. Januar 2018, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Ursache und Wirkung

Das prinzip von ursache und wirkung kommt so langsam nun auch bei mir an. Zu verstehen, dass ganz viele eintreffenden wirkungen auf mein eigenes denken zurückzuführen sind, bietet mir ganz neue und wunderbar potenzial geladene möglichkeiten. Ich kann sein, was immer ich sein will, ist ein fakt. Nach meinem glauben wird mir geschehen; ein weiser spruch des großen lehreres jesus. Alles ist da, alle türen "offen", ich muss nur auf den den richtigen schlüssel aus meinem eigenen inneren ich zurückgreifen...
Du bist, was du isst, ist zutreffend auf den körper und auf seine verfassung. Du bist, was du denkst, auf das geistige, was wiederum seinen ausdruck in materiell manifestierenden wirkungen und umstände finden wird.
Wissen ist macht. Macht erzeugt mut, zuversicht und vertrauen. Angst ist unlogisch und beruht nicht auf wissen.
Es gibt eine wahrheit!

Lg olli

Autor:  Novalis [ Donnerstag 11. Januar 2018, 13:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

Jeder hat seine eigene Wahrheit.
Glaube ist Nichtwissen.

Autor:  Olli-Nr.1 [ Donnerstag 11. Januar 2018, 14:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

Novalis hat geschrieben:
Jeder hat seine eigene Wahrheit.
Glaube ist Nichtwissen.

Ja und das ist auch gut so, dass jeder seine eigene wahrheit hat, bzw bestenfalls entwickelt.
Es gibt einfach viel wissen und viele wahrheiten. Der Verstand kann aber den geist nicht erfassen, da der geist über dem verstand steht. Das eigene wissen alleine auf dinge zu begründen, die sichtbar sind, wird auf dauer einschränken. Das nicht sichtbare kann hier helfen weiterzukommen. Allerdings wird ohne liebevolle anstrengung es schwer möglich sein, die ganzen mysterien und rätsel zu lösen, um dem großen ganzen kontext schritt für schritt näher zu kommen...
Mal ganz ehrlich: vorausgesetzt die phrase stimmt, dass genie und wahnsinn nahe beieinander liegen, wie hoch muss dann mein potenzial sein, wenn man bedenkt, wie nahe ich am wahnsinn war?

Autor:  Novalis [ Donnerstag 11. Januar 2018, 22:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

Das muss sich erst noch heraus stellen.
Dein 1.Posting oben enthält Ansätze dazu.
Potential wird erst wichtig, wenn du etwas draus machst.
Im 2. Text überwiegt das esoterische.

Autor:  ferring [ Freitag 12. Januar 2018, 12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

lieber olli,
was müssen wir dann erst für wahnsinnige Genies sein, dass wir Deinen Wahnsinn hier ertragen
horrido
ferring

Autor:  Olli-Nr.1 [ Sonntag 14. Januar 2018, 12:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

ferring hat geschrieben:
lieber olli,
was müssen wir dann erst für wahnsinnige Genies sein, dass wir Deinen Wahnsinn hier ertragen
horrido
ferring

Jeder von uns kann ein genie sein, sobald wir uns von der falschen annahme lösen, kein genie zu sein, bzw sein zu können. Die göttliche quelle aller macht ist für jeden von uns zugänglich und wir können ein kanal sein, durch den diese kraft wirkt und sich in der materiellen welt manifestiert. Jesus lügt nicht, aber leider viele Menschen, die von Jesus erzählen. Die moderne psyschologie ist auf viele dinge gegründet, die jesus sagte. Die macht der gedanken, wie zb "the secret", alles führt auf jesus zurück, der sagte: "nach eurem glauben wird euch geschehen". Wenn kein glaube bei einem Menschen da ist, etwas erreichen zu können, wird er es nicht erreichen. Der fehlende glaube in seine fähigkeiten stellt die ursache da, das nicht erreichen, die wirkung.
Wenn man einen kirschbaum pflanzt, wird kein apfelbaum daraus entstehen. Wenn man einen negativen gedanken in sein unterbewusstsein säet, wird nichts positives daraus erwachsen. Gleiches zieht gleiches an. Das gesetz der anziehung.
Wird ein liebevoller positiver und starker gedanke in das unterbewusstsein gepflanzt, wird dementsprechend eine entsprechende entwicklung eintreten, eine evolution, wachstum und entwicklung etwas bereits existierendes; ursache und wirkung.

Autor:  Hiltons Erbe [ Sonntag 14. Januar 2018, 18:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ursache und Wirkung

Olli das war klasse. Mit dem Threat hast du bei mir voll gepunktet.

Das war tausenmal sinnvoller als alles was du vorher je geschrieben hast! :D

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/