Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 30. Oktober 2020, 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2893 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Oktober 2020, 11:49 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 812
Die WAHRHEIT über Klimaaktivisten

https://www.youtube.com/watch?v=M1ZpisSLMPE

_________________
Wer immer nur der Herde folgt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er nur Ärsche vor sich hat.


Holz Soulspin Roots 7 - VH Dr Neubauer Killer soft 1,3 mm + RH RH Grass D.Tecs ox mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Oktober 2020, 12:30 
Online
2K Master
2K Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2003
Hier ist das Wetter echt nicht schön gerade...

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Oktober 2020, 12:51 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2122
Ausser Youtube Müll mal wieder nix. Wo bleiben die ausstehenden Antworten ?

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 08:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„„Wir sind völlig am Arsch!“ Das Hauptproblem sieht er im Klimawandel, „denn wenn wir den Klimawandel nicht in den Griff kriegen, dann kriegen wir die Migration nicht in den Griff, und wenn wir die Migration nicht mehr im Griff haben, dann könnten in Europa die Faschisten regieren, noch bevor uns der Klimawandel umbringt.
Der Mann macht sich Sorgen. „Wir schlittern da gerade in eine Katastrophe rein, und irgendwie scheint das niemand zu sehen.“ Darum will er gegensteuern. Mit seinen Mitteln. „Deutschland im Winter“ soll sein Comeback-Film werden, eine dystopische Zukunftsvision, in der die Rechten in Deutschland an die Macht gekommen sind, ein „radikaler Film, in dem es keine Guten mehr gibt“, sagt Boll, kein Pädagogik-Zeug, kein Film mit Sorge und Verständnis, sondern wieder voll in die Fresse. Boll halt.“
„In einer Zeit der gesellschaftlichen Polarisierung, da sind Filmemacher, die radikale Antworten finden, vielleicht gefragter als je zuvor.“
„Schauspieler sind halt alles kleine Nutten“
https://www.welt.de/kultur/article21789 ... eback.html

Filmemacher mit besonderem Anspruch, so was wird gebraucht.
Wir sind die Bösen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 08:38 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Klimawandel ist Treiber für Naturkatastrophen“

„Insgesamt sehen die UN-Wissenschaftler die zunehmenden Wetterextreme als Hauptursache für die Zunahme der Naturkatastrophen. „Katastrophen- und Zivilschutzbehörden, Feuerwehren, das Rote Kreuz und andere Organisationen kämpfen einen aussichtslosen Kampf gegen die steigende Flut extremer Wetterereignisse“, sagt Mami Mizutori, Leiterin des UNDRR. „Zwar können heute mehr Leben gerettet werden, aber gleichzeitig sind immer mehr Menschen von dem sich ausweitenden Klimanotstand betroffen.““
Die meisten Todesopfer bei einem einzigen Ereignis forderten jedoch der Tsunami im Jahr 2004 im Indischen Ozean, bei dem mehr als 225.000 Menschen starben, und das Erdbeben auf Haiti im Jahr 2010 mit 220.000 Todesopfern.
https://www.scinexx.de/news/geowissen/k ... astrophen/

Der Klimawandel hat auf Erdbeben, Seebeben, Vulkanausbrüche mit und ohne Gletscherschmelze keinen Einfluss.
Das Benennen aller Naturkatastrophen in einem Zusammenhang, der nicht existiert, dient der allgemeinen Panikmache.
Das Killervirus , Der Killerkomet und der „böse Russe“sowie Terrorismus sollen größtmöglich verunsichern.

Es gilt der politische Lehrsatz, dass sich die Bürger in Krisenzeiten um die Regierung scharen. Sie werden unsicher, wollen keine Experimente, lieber behalten, was sie haben, als das Risiko eines Wechsels eingehen.
https://www.welt.de/print-wams/article6 ... eiten.html

„Superwahljahr 2021Bewährungsprobe für die Parteiendemokratie“
„2021 wird ein Superwahljahr mit einer Bundestags- und mehreren Landtagswahlen.“
https://www.deutschlandfunk.de/superwah ... _id=482874


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 08:41 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Greta Thunberg mit Appell an die EU
Weltweit wärmster September seit Messbeginn
Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde weltweit der wärmste September seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Greta Thunberg wendet sich mit einem Appell an die Europäische Union.“

„So warm wie im September war es auf der Erde noch nie! Nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) war der vergangene Monat der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880.
Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen habe um 0,97 Grad Celsius über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhunderts von 15 Grad gelegen, teilte die NOAA am Mittwoch (Ortszeit) mit. Damit übertraf der September 2020 die gleichen Monate der Jahre 2015 und 2016, die bisherigen Rekordhalter, um 0,02 Grad Celsius.
https://www.blick.ch/news/klima-weltwei ... 45034.html

Diese Rosine ist wahrlich ein Grund zu feiern.
Vergessen wir einfach mal, dass ein September klimatisch keine 30 Jahre sind.
Messerscharf übermittelt uns die NOAA diesen Superwärmerekord.

0,02°C Erderwärmung seit September 2015.
Das sind 0,02°C in 5 Jahren.
Was 0,04°C in 10 Jahren wäre.
Was 0,4°C in 100 Jahren wäre.
Womit dieser Rekord beweist, dass es in diesem Jahrhundert keine 1,5°C mehr werden.
Ein Grund zum Jubel, auch für Greta.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 08:44 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2122
Novalis hat geschrieben:


Diese Rosine ist wahrlich ein Grund zu feiern.
Vergessen wir einfach mal, dass ein September klimatisch keine 30 Jahre sind.
Messerscharf übermittelt uns die NOAA diesen Superwärmerekord.

.



Ach, jetzt plötzlich !?
Immer und immer weider einzelne Wetterphänomene posten , dazu noch örtlich begrenzte und nun plötzlich verstehen wollen was Klima ist ?
Wirklich erstaunliche Wendungen ! :rtfm:

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 09:00 
Online
2K Master
2K Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2003
Rana-Hunter hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:


Diese Rosine ist wahrlich ein Grund zu feiern.
Vergessen wir einfach mal, dass ein September klimatisch keine 30 Jahre sind.
Messerscharf übermittelt uns die NOAA diesen Superwärmerekord.

.



Ach, jetzt plötzlich !?
Immer und immer weider einzelne Wetterphänomene posten , dazu noch örtlich begrenzte und nun plötzlich verstehen wollen was Klima ist ?
Wirklich erstaunliche Wendungen ! :rtfm:

manchmal erinnert mich Novalis an Trump...der erzählt hier und da Geschichten, die seine eigene Thesen stärken sollen, aber in Wirklichkeit machen sie genau das Gegenteil und bestätigen die Gegenthesen - nur verstehen tut er das dann nicht und macht einfach weiter ... :lol:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 10:11 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Ich zitiere, bin also nicht der Urheber.
Dass ich dann richtig stelle, was in der Quelle falsch war, macht mich nicht zum Verantwortlichen für den Inhalt.
(Wenn einer Mist schreibt und ich das kommentiere, ist es dadurch nicht mein Mist.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 12:13 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2122
Novalis hat geschrieben:
Dass ich dann richtig stelle, was in der Quelle falsch war,)



Das ist bisher aber immer genau andersrum ! :lol2:

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 12:35 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Das ist richtig.
Ich zitiere gerne Quellen, in denen ich betonen kann, was richtig ist.
(Auch dort bin ich nicht für den Inhalt verantwortlich.)
(Wenn einer etwas richtig schreibt und ich es betone und hervorhebe, dann wird es dadurch nicht weniger richtig.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 16. Oktober 2020, 12:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
Beiträge: 435
TTR-Wert: 1597
Novalis hat geschrieben:
Das ist richtig.
Ich zitiere gerne Quellen, in denen ich betonen kann, was richtig ist.
(Auch dort bin ich nicht für den Inhalt verantwortlich.)
(Wenn einer etwas richtig schreibt und ich es betone und hervorhebe, dann wird es dadurch nicht weniger richtig.)
Nur dass du deine eigene Vorstellung von "richtig" hast.
Realität ist was für andere...

_________________
Holz: Sauer und Tröger Dominate All
VH: Tibhar Evolution MXP max Schwarz
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 09:43 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
In meiner Realität ist ein „Hitzerekord“ im „September“ von Plus 0,02°C während einer Erderwärmungsperiode ein Normalfall und kein Beweis oder Hinweis auf eine ungebremste Erwärmung.
Ich gehe nicht von einer schlagartigen globalen Abkühlung aus.
Die Erwärmung wird sich gegen die Abkühlung eine Weile behaupten.
Die Energie, die in den Ozeanen gespeichert ist wärmt noch etwas nach.
Wir befinden uns in der Phase der Verlangsamung der Erwärmung.



.
Seine große Masse und seine hohe Wärmekapazität erlauben es dem Ozean, große Mengen an Energie zu speichern – mehr als tausendmal so viel, wie die Atmosphäre bei einem äquivalenten Temperaturanstieg speichern würde. Die Erde absorbiert mehr Wärme als sie ins All zurück emittiert, und fast die gesamte Menge dieses Wärmeüberschusses geht in die Ozeane und wird  dort gespeichert. Der Ozean hat über 93 % der Wärme absorbiert, die zwischen 1971 und 2010 durch die Erwärmung von Luft, Meer und Land sowie durch das Schmelzen von Eis zusammen gespeichert wurde. 
Die große Wärmekapazität des Ozeans und seine langsame Zirkulation verleihen  ihm eine erhebliche thermische Trägheit. Oberflächennahe Ozeantemperaturen benötigen etwa ein Jahrzehnt, um sich auf einen klimatischen  Antrieb, wie beispielsweise Änderungen der Treibhausgaskonzentrationen, hin anzupassen (Abschnitt  12.5). Daher gilt, wenn die Treibhausgaskonzentrationen in Zukunft auf dem heutigen Niveau gehalten werden könnten, würde sich die  Erwärmung der Erdoberfläche innerhalb eines Jahrzehnts verlangsamen.“
https://www.deutsches-klima-konsortium. ... q-3-1.html

„Flatten the (Climate-)Curve“
„Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hat dazu aufgerufen, den Slogan zur Bekämpfung der Coronapandemie auch auf den Klimawandel anzuwenden.“
https://www.erneuerbareenergien.de/flat ... mate-curve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 09:49 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Novalis hat geschrieben:
http://polarportal.dk/fileadmin/polarportal/outlet/Outlet_5_SM_DK_20140830.jpg

Der Petermann Gletscher (Grönland)hatte sich wegen Abbruchs größerer Platten 2010 und 2012 weit nach hinten zurück gezogen.
Im August 2014 war die Front im blauen Feld.
Darüber im linken oberen Bildrand grün und rot die Front 1980 und 2000 fast auf einer Höhe.

http://polarportal.dk/fileadmin/polarpo ... 0_1215.png

Das aktuelle Satellitenbild zeigt, ihn bei 81°N ).
Gut orientieren kann man sich an den kleineren Gletschern, die von rechts und nahezu rechtwinklig gegen den Petermann Gletscher stoßen.
Ein Großer ein Mittlerer und ein Kleiner.
Der Mittlere ist in der Aufnahme von 2014 auf Fronthöhe, vor ihm mündet ein kleinerer Gletscher im nicht 90° Winkel.. Der kleine bei der blauen oberen Linie des blauen Orientierungsrechtecks, das ist knapp vor 81°N.
(Die Bilder sind nicht eingenordet)

http://polarportal.dk/fileadmin/polarpo ... 200629.jpg

https://www.google.com/maps/place/Peter ... 59.5000001

Der Hauptgletscher ist gegen 81°N vorgerückt.
Die rechtwinkligen Nebengletscher bedrängen ihn von rechts und sorgen für Risse.
Schon jetzt ist erkennbar, dass sich wieder eine größere Platte lösen wird.

„Während bei der Expedition das einzigartige und bisher verborgene Meeresökosystem erkundet wird, geben die aktuellen Forschungsergebnisse ziemlich zu denken. Denn oft wird der Rückgang der Gletscher als Indikator für die Klimaerwärmung gesehen. Er ist diesbezüglich in etwa vergleichbar wie Pulsschlag und Blutdruck für den Gesundheitszustandes eines Menschen.
Doch sollte man hier nicht vorschnell – ohne wissenschaftlich fundierte Untersuchung – einen direkt kausalen Zusammenhang zum Klimawandel herstellen.“
https://innovationorigins.com/de/gletsc ... indukusch/

Nein, sollte man nicht.


https://media.springernature.com/m685/s ... 1_HTML.jpg

http://ocean.dmi.dk/arctic/images/MODIS ... b.ASAR.jpg


Petermann Gletscher Nordgrönland bei 81°N.
Unteres Bild 16.10.2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 09:53 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3761
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://kaltesonne.de/wp-content/upload ... e005-3.png

Betreute Pflanzen benötigen lebenslange Betreuung.
Das ist bei Menschen ähnlich.
Die Betreuungsfalle wird dann offensichtlich, wenn es keine Betreuung mehr gibt.
Das endet dann tragisch.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2893 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: einself und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de