Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 27. Februar 2021, 22:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3344 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 10:23 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://www.youtube.com/watch?v=2WdEFBi5WLI

https://www.youtube.com/watch?v=34qHjlfzRco

Der Satire-Satan schlägt zu.


https://images-na.ssl-images-amazon.com ... SX355_.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 10:24 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Nürnberg ruft nach Kraftwerk-Großbrand Katastrophenfall aus
Nach dem Kraftwerkbrand hat die Stadt Nürnberg den Katastrophenfall ausgerufen. Die Fernwärmeversorgung ist in Teilen der Stadt beeinträchtigt. Stadt und N-Ergie richten Krisenstäbe ein. Die Bürger sollen sparsam heizen.“
https://www.br.de/nachrichten/bayern/gr ... us,SOVNtm2

Bei Dauerfrost sparsam Heizen ist ein frommer Wunsch.
Die schneebedeckten Solarzellen halten die Bürger nicht warm.
Da wäre ein klitzekleines Atomkraftwerk die kleinere Katastrophe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 10:24 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Mit Schlitten haben Klimaaktivisten der Bewegung "Fridays for Future" am Freitag in Hannover demonstriert. So wollten sie symbolisch auf die Klimaerwärmung aufmerksam machen.“

„In Hannover sei es unmöglich geworden, Schlitten zu fahren, weil es keinen Schnee mehr gebe. Der fehlende Schnee stehe dabei stellvertretend für die weiter voranschreitende Klimaerwärmung, sagte die Organisatorin der Aktion, Carola Lienenklaus.“
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... re824.html

„Die besten Rodelbahnen in Hannover“
„Rodeln in der Stadt? In Hannover muss man dafür keine weiten Wege in Kauf nehmen. Wir zeigen Ihnen in unserer Übersicht, wo es in Hannover Rodelbahnen und Rodelberge gibt.“
https://mar.prod.image.rndtech.de/var/s ... rticle.jpg

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... ttenfahren

Man muss unterschiedliche Sichtweisen aushalten können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 10:25 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Corona-Impfstoffe: Unruhe in Uruguay und Argentinien wegen Geheimklauseln in Verträgen“

„Vorwurf: Pharmakonzerne stellen "unredliche Bedingungen". Argentinien hat weiter Ärger mit US-Firma Pfizer und Beschaffung ihrer Vakzine“

„Pfizer fordere, dass nationale Gesetze durch den Vertrag außer Kraft gesetzt werden und Kontroversen vor ein internationales Schiedsgericht kommen. Zudem müsse Argentinien ein Gesetz für Zahlungsgarantien verabschieden, die mit unveräußerlichen Vermögenswerten abzusichern seien. Dazu gehörten Ölquellen, Fischereirechte und Gletscher. Süsswasser wird seit jüngstem an der New Yorker Börse gehandelt.“
https://amerika21.de/2021/02/247682/imp ... rgentinien

„Biontech erhält vom Bund bis zu 375 Millionen Euro für Impfstoffentwicklung“
„Gemeinsam mit Pfizer und Fosun entwickelt das Biotechunternehmen Biontech einen Corona-Impfstoff. Der Bund unterstützt die Forschung mit Millionen.“

https://www.handelsblatt.com/technik/me ... AcVkUY-ap3

Ölquellen und Gletscher als Zahlungsgarantie.
Corona-Folgeschäden der besonderen Art.
Früher war der Drogenhandel überschaubarer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 15:48 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1399
Katharina Elisabeth Schulze ist eine der beiden Vorsitzenden der Fraktion der Grünen im Bayerischen Landtag.
Sie äußert sich mit sehr kompetenten Aussagen zur Abstandsregelung für Windkraftanlagen bei Markus Lanz.

https://www.youtube.com/watch?v=BVN-OlIZMwo

Sehr interessante Aussagen dieser grünen Politikerin. :wink:

_________________
Eine Kanzlerin die seit Jahren alle Regeln bricht, bittet uns, die Regeln zu befolgen ?

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Angela Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 17:14 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 624
https://www.facebook.com/watch/?v=144999797382618

_________________
Re-Impact, das ganz persönliche Tischtennisholz. Schreib mir oder kontaktiere mich,
My business is to make sure that you get a class upgrade! 
Mon travail consiste à faire en sorte que vous ayez une bonne classe !
mailto://info@re-impact.de/ http://www.re-impact.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 18:23 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Lanz und Münzenmaier führen die Damen ganz schön vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 18:30 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2880
Das passt ja mal wieder wunderbar ins Bild !
https://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian ... Cnzenmaier

Ekelhaft !

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2021, 19:23 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1399
@Roobert, du und deine Feindbilder, auch das passt wunderbar ins Bild !

https://juedischerundschau.de/article.2 ... ierte.html

Zitat:
Wie Anetta Kahane in der DDR Juden denunzierte

Ausgerechnet eine Denunziantin an Juden und nachweisliche Täterin der SED-Diktatur wird von unserer Politik skandalöserweise im wiedervereinigten Deutschland zur „Hüterin der Demokratie“ und „Kämpferin gegen Antisemitismus“ auserkoren – samt hoher Geldzuwendungen aus Steuermitteln. Mehr Opferverhöhnung geht nicht!


Wenn man auf einem Auge blind ist, dann kann man die Realität nicht erkennen.

_________________
Eine Kanzlerin die seit Jahren alle Regeln bricht, bittet uns, die Regeln zu befolgen ?

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Angela Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 09:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Im Dartmoor in der englischen Grafschaft Devon ist ein großes Feuer ausgebrochen. Die Moor- und Heidelandschaft ist für ihre bronzezeitlichen Gräber und Siedlungsspuren wie beispielsweise Steinkreise bekannt. Das Feuer, das bereits am Donnerstagabend entdeckt wurde, wüte auf einer Breite von etwa fünf Kilometern, teilte die Nationalparkverwaltung Dartmoor mit.“
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... ammen.html

„Die erste Stadt, die auf dieser Grundlage eine regelmäßige Wasserversorgung von außerhalb ihrer Grenzen realisierte, war Plymouth. Sir Francis Drake leitete den Bau des erforderlichen Wasserweges, der 1591 fertiggestellt wurde. Zweihundert Jahre danach griff Devonport diesen Ansatz erneut auf und bezog als zweite Stadt ihr Wasser aus Dartmoor. Der erste Staudamm wurde 1898 gebaut und später noch einmal erweitert, wiederum von Plymouth. Im Jahr 1907 errichtete die Stadt Paignton ihren Damm, gefolgt von vielen anderen. Seitdem haben etliche andere Städte und Gemeinden Dämme gebaut und Leitungen verlegt, und heute bezieht praktisch die ganze umliegende Region ihr Wasser aus dem Dartmoor.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Dartmoor# ... die_Region

Wenn so ein Gebiet entwässert wird , wird es zu trocken.
Wenn dann die Heide „kontrolliert“
abgebrannt wird, kann es dann brennen.
Für Beides kann dann wunderbar der Klimawandel herhalten.
Für mich ist die Ursache klar.

„Die kontrollierte Verbrennung von Heidekraut und Ginster auf Dartmoor, Devon, UK“
https://www.istockphoto.com/de/foto/die ... -259195015



„Moorlandschaft in England steht in Flammen“
„Trockenheit, starke Winde und ungewöhnlich hohe Temperaturen haben im Norden Englands einen Flächenbrand in einer Moorlandschaft verursacht.“
„Ausgebrochen war das Feuer der BBC zufolge bereits in der Nacht auf Montag, nahm aber erst im Laufe des gestrigen Tages richtig an Fahrt auf. Was den Brand ausgelöst hatte, war zunächst unbekannt. Ausbreiten konnte es sich vor allem, weil in Großbritannien seit Tagen ungewöhnlich hohe Temperaturen herrschen. Gestern wurde mit 30,6 Grad in Wales die bisher höchste Temperatur des Jahres gemessen.“
https://orf.at/v2/stories/2444717/

Klarer Fall von Erderwärmung, funktioniert aber nur im Sommer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 09:04 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
http://globalcryospherewatch.org/state_ ... nh_swe.png

Schon einen Monat früher erreicht das Schnee/ Wasser Äquivalent der Nord Hemisphäre das hohe Niveau des Vergleichszeitraums.

„Das Wasseräquivalent (WE) ist die Wassermenge in mm, die man erhalten würde, wenn man eine Schneedecke mit bekannter Höhe und Dichte schmelzen würde.“
Eine länger liegende Schneedecke verdichtet sich allmählich, so dass sich das Wasseräquivalent erhöht, also die beim Schmelzen entstehende Wassermenge je Zentimeter Schneehöhe vergrößert, nicht jedoch die Gesamtwassermenge der Schneedecke. Die Gesamtwassermenge nimmt sogar bei älteren Schneedecken durch Verdunstung leicht ab, bei durch Föhnsturm erheblicher Verdunstung auch sehr stark.
Fällt Regen auf eine dicke Schneedecke, wird dieser zunächst vom Schnee gespeichert. Das Wasseräquivalent je Zentimeter Schneehöhe steigt ebenso wie die Gesamtwassermenge der Schneedecke.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasser%C3%A4quivalent


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Februar 2021, 09:12 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Bill Gates investiert Milliarden gegen Klimawandel und plädiert für Atomkraft“
„Der Microsoft-Milliardär kümmert sich nun verstärkt um den Klimawandel. Deutschland rät er, sich mehr für Elektroautos zu engagieren.“
„Speziell auf Deutschland gerichtet sagte Gates in dem Interview, es sei eine große Tragödie, wenn sich Deutschland nicht in Elektroautos durchsetzen könne. Deutschland sei wohl das Land, das mehr als jedes andere für die Autobranche getan habe. Mit Ausnahme Norwegens setzten sich die elektrischen Autos aber zu langsam durch. Als positiv merkte Gates an, dass in Deutschland die Batterieentwicklung mit hohem Tempo angegangen werde; insgesamt stünden in Deutschland viele Arbeitsplätze auf dem Spiel.“

„In zehn bis zwanzig Jahren könnten die Wirtschaftsschäden durch den Klimawandel so groß sein, als hätten wir alle zehn Jahre eine Pandemie, meinte Gates, der zuletzt im Rahmen der Coronavirus-Pandemie vermehrt öffentlich wahrgenommen wurde. Die CO2-Emissionen dürften weltweit bis 2050 nicht nur auf einen bestimmten Prozentsatz sinken, sondern ganz auf 0. Dabei bekannte Gates, dass er sich des Ernstes der Situation spät bewusst geworden sei; das ändere sich jetzt, heißt es im Handelsblatt.“

„Bei Klimaschutz konzentrierten sich die Menschen zu sehr auf Teile der Stromerzeugung oder Elektroautos und zu wenig auf Bereiche wie Zement- oder Stahlproduktion, in denen sich hohe CO2-Einsparungen erzielen ließen. Die beiden Branchen machten zusammen 31 Prozent der Treibhausgasemissionen aus. Hier plädiert Gates für die CO2-Abscheidung, für die er bislang der größte Geldgeber sei.“

„Eine Hälfte der 2 Milliarden will Gates über seine Initiative Breakthrough Energy in den Klimaschutz investieren; dort hat Gates vor knapp fünf Jahren Milliardäre versammelt, die in die Energie-Forschung investieren wollen. Mindestens 40 Start-ups sollen davon profitieren, unter anderem solche, die an neuer Energiespeichertechnik arbeiten.“
https://www.heise.de/news/Bill-Gates-in ... 54786.html

Der Mann hat es drauf. Der verkauft den Deutschen alles, was sie auch selbst herstellen könnten.
Dabei proklamiert er alles worin er Investitionen hegt.
Wir sind doch nicht der 51. Staat der USA.

„Gerhard Schröder: „Wir sind nicht der 51. Bundesstaat der USA“
https://www.shz.de/deutschland-welt/pol ... 54012.html

Oder doch.


https://pbs.twimg.com/media/ENxPbNtX0AA ... name=large


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 10:41 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Die winterliche Stromversorgung in Zeiten der Energiewende“

https://www.eike-klima-energie.eu/wp-co ... ee.jpg.jpg

„Bill Gates lobt Tesla - kauft aber Porsche“

„Dass Bill Gates den E-Konzern von Elon Musk in einem positiven Kontext erwähnte, konnte den Tesla-Chef nicht überzeugen. Auf den Tweet eines Tesla-Fans, der sich wunderte, wieso Gates sich für einen Porsche statt für einen Tesla entschied, reagierte der Milliardär beinah pampig und hatte wenig Freundlichkeiten für den Microsoft-Chef übrig: "Meine Gespräche mit Gates waren nicht besonders beeindruckend".“
https://www.eike-klima-energie.eu/2021/ ... rgiewende/

Microsoft-Gründer Bill Gates glaubt an Elektromobilität – nur nicht bei langen Strecken. Hier plädiert Gates für Alternativen.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/ak ... 27749.html

„Kälteeinbruch in den USA Millionen Texaner ohne Strom“

„Temperaturen bis zu minus 39 Grad und Schneefall haben in den USA zu massiven Problemen - auch in der Stromversorgung - geführt. In Texas sind Millionen Haushalte ohne Elektrizität. Wegen eingefrorener Pipelines ist auch Mexiko betroffen.“
https://www.tagesschau.de/ausland/ameri ... t-101.html

Im Winter und auf langen Strecken sind die Stromer das Beistellpferd des Diesels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 10:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Deutschland hat inzwischen mehr als 40 Prozent der Energieerzeugung aus regenerativen Energien“, behauptet Merkel. Um anzufügen: „Aber wir wissen auch, welche Anstrengungen damit verbunden sind. Wenn wir die Verwundbarkeit durch den Klimawandel wirklich überwinden wollen, dann müssen wir harte politische Maßnahmen durchführen, bei denen wir die Menschen mitnehmen müssen.“
„Ihre Zahl ist unsinnig. In Wirklichkeit betrug der Anteil regenerativer Energien – also Wind- und Solarenergie, Wasserkraft, Gas und Kraftstoffe aus Biomasse – am Primärenergieverbrauch laut Branchenverband BDEW im Jahr 2020 gerade 14,9 Prozent.“
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... efuehrung/

https://www.tichyseinblick.de/wp-conten ... h-2019.jpg

Was sie mit „Verwundbarkeit durch den Klimawandel“ meint ist unklar.
Was sie mit „harte politischen Maßnahmen, bei denen wir die Menschen mitnehmen müssen“ meint dürfte inzwischen jedem klar sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Februar 2021, 10:44 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4264
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Temperaturen bis zu minus 39 Grad und Schneefall haben in den USA zu massiven Problemen - auch in der Stromversorgung - geführt. In Texas sind Millionen Haushalte ohne Elektrizität. Wegen eingefrorener Pipelines ist auch Mexiko betroffen.“
„Auch in Mexiko waren in den Bundesstaaten Nuevo Leon, Chihuahua, Coahuila, Tamaulipas, Durango und Zacatecas fast fünf Millionen Haushalte zeitweise ohne Strom, wie der staatliche Stromanbieter CFE erklärte. Bei etwa zwei Drittel der Anschlüsse sei die Versorgung inzwischen wieder hergestellt, hieß es. Eingefrorene Pipelines hätten zu einer Unterbrechung der Gaszufuhr geführt, hieß es.
Der Elektrizitätsdienst versuchte, auf andere Energieträger wie Kohle und Wasserkraft zurückzugreifen und importierte verstärkt Strom aus den USA. Mexiko gewinnt etwa 60 Prozent seiner Elektrizität aus Erdgas.“
https://www.tagesschau.de/ausland/ameri ... t-101.html

In den USA wird aus „Kohle“ jetzt keiner Aussteigen wollen.
Letztendlich werden aber die Kernkraftwerke das Rennen machen.

„Nur 1956 war die Schneedecke in der russischen Hauptstadt seit Beginn der Messungen höher als zurzeit. Tagelang gab es starke Schneefälle, 70.000 Arbeiter räumen nun die Straßen der Metropole, es gab schon zwei Tote.“
https://www.welt.de/vermischtes/article ... iveau.html

„Nukleare Expansion“„ Russland hingegen glaubt weiter an Strom aus Atom und baut den Sektor weiter aus.“
https://mdz-moskau.eu/wp-content/upload ... %D0%B0.jpg

Russland leistet sich keine Experimente und setzt auf sichere Energieversorgung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3344 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de