Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 3. März 2021, 22:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3356 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 219, 220, 221, 222, 223, 224  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 08:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Greece suffers “Most Intense” Snowfall since the 1970s, as Little Rock, Arkansas receives 6-Years Worth of Snow in a Week“

„An exceptionally rare and long-lasting snowstorm battered Attica this week–the historical region that encompasses Greece’s capital city Athens and the surrounding countryside projecting into the Aegean Sea.
While winter snowfall may be commonplace across Greece’s higher elevations, it is much rarer in and around the nation’s capital.
On Feb. 16, snowfall of 20-25 cm (8-10 inches) settled in Athens — accumulations that resulted in power cuts, traffic chaos, and the effective shut down of the city, as reported by greekcitytimes.com.
Rare snow also blanketed the Acropolis.“
https://electroverse.net/greece-suffers ... h-of-snow/

„Libya sees Snow for first time in 15 years, rare flakes also hit Egypt, Syria, Lebanon, Palestine, Israel, Jordan and Saudi Arabia (among others) as the Sun hits milestone of 2 Spotless weeks“
https://electroverse.net/northern-hemis ... ess-weeks/

Wichtig ist doch nur, dass wir Vorfrühlingscorona haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 08:48 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Viele klimapolitische Maßnahmen basieren auf Szenarien, die von Modellen erstellt werden. Je nachdem, was diese Modelle ausspucken, werden Maßnahmen und kostspielige Vorschriften erlassen, um die schlimmsten Folgen abzumildern. Wir hoffen also, dass die Modellierer es richtig machen. Leider tappen sie noch im Dunkeln. Selbst Kurzfrist-Modelle versagen kläglich.“

„Das Gebiet der USA, das jetzt von einer der schlimmsten Kältewellen der letzten 100 Jahre heimgesucht wird, wurde tatsächlich als „weit über normal“ oder „deutlich über normal“ prognostiziert. Bis jetzt ist genau das Gegenteil passiert. Sie haben es nicht kommen sehen.“

https://www.eike-klima-energie.eu/wp-co ... k_bild.png

https://www.eike-klima-energie.eu/2021/ ... ig-falsch/

Die Temperaturen in den USA sollten „deutlich über normal“ sein. Stattdessen ist dort Notstandsgebiet. Falsche Prognosen sind tödlich.

„Texas ist schwer gebeutelt vom schweren Wintersturm in den USA. Die Bevölkerung des Staates an der Grenze zu Mexiko steht an Schlangen an, um sich mit in Plastikflaschen abgepacktem Trinkwasser zu versorgen. Grund dafür sind im Zuge der frostigen Temperaturen geplatzte Wasserleitungen, die der US-Bevölkerung im Südwesten des Landes zu schaffen machen.“
„In den USA kämpfen Krankenhäuser mit Stromausfällen, Joe Biden bewillgt Notstand“
https://www.fr.de/panorama/winter-sturm ... 07737.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 08:49 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Im Südosten von Grönland lag die Wassertemperatur in den 1940er Jahren höher als heute, wie Wissenschaftler feststellten.“
„Heute behaupten einige Wissenschaftler gerne, dass die Gegenwart wärmer ist als zu jedem anderen Zeitpunkt in den letzten 1000 Jahren und dass die grönländischen Eisschilde schnell schmelzen. Aber die Ergebnisse der Kern-Rekonstruktion zeigen, dass es in der Vergangenheit, vor etwa 80 Jahren, noch wärmer war.“

„Die Autoren sagen auch, dass, obwohl die Schmelzwasserproduktion durch das Klima beeinflusst worden sein könnte, die Position des Gletscherrandes und das Kalben von Eisbergen im 20. Jahrhundert relativ konstant blieben.“

„Die dänischen Wissenschaftler fordern nun, dass die grönländischen Gletscher in den Klimamodellen besser berücksichtigt werden und sagen, dass die ungewöhnliche Wärme des frühen 20. Jahrhunderts mit einer komplexen Interaktion zwischen zwei großen ozeanischen Zyklen zusammenhängt: der AMO und der NAO.“
https://www.eike-klima-energie.eu/2021/ ... als-heute/

Die Forschungsergebnisse der echten Wissenschaftler erfordern eine Neuberechnung der Simulanten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 08:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Die weltweiten Temperaturen zeigen den Wechsel der Jahreszeiten an.“

Nachdem sie bei rund 12,5°C das Minimum durchlief, wird sie zur Zeit des nordhemisphärischen Sommers wieder ein Maximum bei rund 16,5°C erreichen. Das Minimum der Nordhemisphäre lag im Winter bei ca. 9,25°C. Das waren deutlich weniger als in den vergangenen 5 Jahren und spiegelt damit die klimatischen Anomalien der weltweiten Durchschnittstemperatur wider, die auch im Februar wieder recht niedrig liegen wird.“

https://meteo.plus/news-wetter-wende-de ... r-2021.php

Die weltweiten Temperaturen liegen im Schnitt bei 14,5° C.
Das ist für eine Erde die 15° C haben sollte keinesfalls zu warm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 09:15 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2894
deine Interpretationen sind wie immer falsch...schon lustig zu sehen, dass die selbe Quelle genau was anderes sagt, als du hier versuchst anzuzeigen...lass es einfach besser sein, es ist und bleibt lächerlich, wie du die Werte ins falsche Licht versuchst zu rücken:

https://meteo.plus/klima-global.php

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 09:41 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Spanische Regulierungsbehörden haben die Laufzeit eines Reaktors nahe Valencia bis zum Jahr 2030 verlängert. Der Reaktor ist seit 1985 in Betrieb. Zur Nachricht bei World Nuclear News bitte hier klicken.“
https://kaltesonne.de/antiker-klimawand ... more-63106

„Kernkraftwerk Grohnde liefert neuen Rekord in der Stromerzeugung“

„Am 7. Februar 2021 hat das Kernkraftwerk Grohnde (KWG) die Marke von 400 Milliarden Kilowattstunden erzeugten Stroms überschritten. Um Punkt 23.01 Uhr sprang der Zähler auf der Kraftwerkswarte auf die magische Zahl um. Mit diesem neuen Rekord wird die Erfolgsgeschichte des Druckwasserreaktors an der Weser fortgeschrieben. Weltweit existiert kein einziger Kernkraftwerksblock, der mehr Strom erzeugt hat.“

„Die Erfolgsgeschichte des Kernkraftwerks Grohnde begann mit der ersten Netzsynchronisation am 5. September 1984: Seitdem war der Druckwasserreaktor insgesamt achtmal Weltmeister in der Jahresstromerzeugung und wies eine durchschnittliche Verfügbarkeit von fast 92 Prozent auf – auch das ein Spitzenwert im internationalen Vergleich.“
https://www.preussenelektra.de/de/unser ... ugung.html

Unser 8-facher Weltmeister wird abgeschaltet.
Damit kann kein CO2 eingespart werden.
Es dient nur der guten Sache, aber welcher ist unklar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 09:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Andererseits zwingen die Corona-Massnahmen die Bevölkerung in die Unterwerfung unter die Weisheit der Regierung und ihrer wissenschaftlichen Berater. Wenn sich die Bevölkerung im Rahmen der Corona-Massnahmen an die Bevormundung gewöhnt haben wird, wird sie die Unterwerfung auch „zur Rettung des Planeten“ akzeptieren.“

„Im Euro-Raum ist 2020 die Wirtschaftsleistung infolge der Corona-Massnahmen um rund 7 Prozent gesunken, in der Schweiz um rund die Hälfte. Weltweit wird für das Jahr 2020 Corona-bedingt eine Reduktion der CO2-Emissionen von 4 bis 7% prognostiziert.“
„Würde eine solche Reduzierung während der nächsten Jahrzehnte jedes Jahr erreicht werden, bestünde eine gute Chance, die im Pariser Klimaschutzabkommen geforderte Grenze der globalen Erwärmung von 1,5 °C einzuhalten. Klimaaktivisten und Bill Gates müssen Corona lieben.“
„Irgendwann wird die Corona-Hysterie vorbei sein. Und dann geht es um die Rettung des Planeten, oder mindestens um die Abwendung der drohenden Klimakatastrophe.“
„Magdalena Martullo-Blocher sagt in der NZZ zur politischen Lage in der Schweiz im Gefolge der Corona-Krise: „Der Bundesrat hat eine Diktatur eingeführt.“
„Das ist genau das, was der Bundesrat auch für die Durchsetzung seiner Klimaziele braucht. Die Corona-Diktatur ist das Trainingslager für die Klima-Diktatur. Denn die Kluft zwischen den Anforderungen der bundesrätlichen Klimapolitik und den demokratisch durchsetzbaren Mitteln ist unüberbrückbar.“
https://insideparadeplatz.ch/2021/02/20 ... -diktatur/

Nicht nur in der Schweiz ist erkennbar , wie sich die Klima-Diktatur transformiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 09:43 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Im Streit um Einfamilienhäuser im Hamburger Bezirk Nord rumort es weiter. Demnach versucht der grüne Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz, bei einem Neubaugebiet die Bürgerbeteiligung zu umgehen, wie der „Spiegel“ berichtet. Das gehe aus einer noch nicht veröffentlichten Drucksache des Stadtentwicklungsausschusses der Bezirksversammlung hervor.
Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß spricht von der Entmachtung des Bezirks und der Aushebelung von Bürgerrechten, während betroffene Kleingärtner sich wehren und bereits eine Onlinepetition gegen das Bauvorhaben gestartet haben.“
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... g-aus.html

Die Aushebelung von Bürgerrechten dient der guten Sache.
Die Grünen Fantasien zur Rettung des Weltklimas rollen gerade erst an, da wird noch ganz anders gehebelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 10:02 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2891
Ach, hast du Angst , dass du demnächst keine Baugenhemigung für deien 300qm-Villa mit 2 Ha Grundstück drumrum mitten in ner Grossstadt nicht genehmigt bekommst ?

https://www.focus.de/immobilien/gruene- ... 93775.html

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 11:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Guterres: Corona-Pandemie darf kein Vorwand für Vorgehen gegen Andersdenkende sein“

„Die Pandemie werde von einigen Ländern als „Vorwand“ genutzt, um scharfe Sicherheitsmaßnahmen zu verhängen und „die grundlegendsten Freiheiten abzuschaffen“.“

„Der UN-Generalsekretär beklagte eine Reihe von Fehlentwicklungen, die nach seiner Ansicht mit der Corona-Pandemie einhergehen. Dabei nannte er die „Aushöhlung von Wahlprozessen“ ebenso wie die „Schwächung der Stimmen von Oppositionellen“.“
https://nuernberger-blatt.de/2021/02/gu ... ein-78042/

Ob Corona-Diktatoren oder Klima-Diktatoren, die Menschenrechte gehen vor.
Ich bin nicht neidisch auf Spahn.
Die Gefahr kommt aus einer anderen Richtung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 11:39 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2891
Novalis hat geschrieben:
Die Gefahr kommt aus einer anderen Richtung.



Das stimmt ! :rtfm:

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 14:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 480
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
Novalis hat geschrieben:
„Ob Corona-Diktatoren oder Klima-Diktatoren, die Menschenrechte gehen vor.
Ich bin nicht neidisch auf Spahn.
Die Gefahr kommt aus einer anderen Richtung.


Welche Menschenrechte meinst du denn ? Vermutlich das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Ich denke .... ja. Das geht wohl fast vor allem.

Ich bin auch nicht neidisch auf Spahn, denn er muss sich den ganzen Unsinn der Querdenker anhören und darf dabei nicht die Fassung verlieren.

Aber als "Gefahr" würde ich die paar "Aktivisten" nicht bezeichnen. Denn sowas gab es schon immer. Ich sag nur ChemTrails, BillGates und die Echsenmenschen, Kinder werden entführt und deren Blut wird zu lebensverlängernden Maßnahmen missbraucht. Elvis lebt und M. Jackson ist ein Alien.

Ja, ja. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Solange das nicht ausartet wie in den USA ......

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 10:26 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Wetter in Deutschland: Klimaforscher mit erschreckender Erkenntnis! DIESES Phänomen gab es seit fast 150 Jahren nicht mehr“
„Wetter in Deutschland: Temperaturumschwung von über 40 Grad“

„Noch nie sei die Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen innerhalb von sieben Tagen so stark gestiegen, wie die nun bestätigten Messwerte der Wetterstation Göttingen. Während dort am 14. Februar noch ein Tiefstwert von minus 23,8 Grad gemessen worden war, betrug der Höchstwert am 21. Februar 18,1 Grad – also ein Anstieg um 41,9 Grad.“

„Um etwas auch nur annähernd Vergleichbares zu finden, mussten die Wetterforscher weit in die Vergangenheit zurückgehen: Der bisherige Rekord war im Mai 1880, also in der Frühzeit der Wetteraufzeichnungen, festgestellt worden.“

https://www.derwesten.de/wetter/wetter- ... 42183.html

Dreht das Wetter nun auf „kleine Eiszeit“.
Dass 1880 das CO² verantwortlich für den Temperaturumschwung war, kann ausgeschlossen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 10:32 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Jella Haase teilt Grundgedanken der RAF – und wünscht sich eine „Art Öko-Guerilla““

„Wenn sie die Möglichkeit hätte, würde Haase gerne strengere Gesetze zum Klimaschutz erlassen. „Ich stelle mir gern vor, dass in 50 Jahren eine Art Öko-Guerilla an der Macht ist, die den ökologischen Fußabdruck jedes Menschen und aller Unternehmen rekonstruieren kann“, so Haase. „Und die größten Klimaverbrecher wandern dann ins Gefängnis.““
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-RAF.html

Wenn sich so ein Haase den bewaffneten Kampf wünscht, hat das doch etwas niedliches.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 10:34 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4277
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Top-Ökonomen warnen vor den Gefahren des Klima-Primats“
„Juristen und Top-Ökonomen sehen die Soziale Marktwirtschaft bedroht – durch den Green Deal der EU. Sie fürchten staatliche Regulierung und Fehlsteuerung.“

„Die Folgen dieser schleichenden Entwicklung könnten erheblich sein, warnt der frühere Verfassungsrichter: „Ein in der allmählichen Entwicklung allzu dirigistischer Staat oder eine zu dirigistische Europäische Union führen womöglich irgendwann zu einem Systemwechsel, schlimmstenfalls zu einer dem chinesischen Modell sich nähernden politisch maßgeblich gelenkten Marktwirtschaft.““
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... imats.html

Ob chinesisches oder DDR Modell, das ist für uns nicht gut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3356 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 219, 220, 221, 222, 223, 224  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de