Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 10. April 2021, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3483 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 229, 230, 231, 232, 233  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 10:26 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://www.eike-klima-energie.eu/wp-co ... A_bild.png

Der Temperaturtrend der USA der letzten 20 Jahre ist leicht negativ und weist eine Abkühlung von etwa einem halben Grad Celsius aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 10:26 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 3031
Alte Probleme ?
Denke es gibt keinen menschengemachten Klimawandel !?
Wieso willst also echte Verbesserungen ?

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 11:13 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Ein Messfehler ist zwar menschlich, aber kein Wandel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 11:20 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 3009
tja, dann muß novalis wohl im september die cdu/csu wählen, damit er auf jeden fall die großmachtsfantasien verhindert...jede andere partei, die er bervorzugt, würde eine grüne kanzlerin in seine welt bringen - aber so könnte er seinen kampf zumindest weitere 4 jahre fortführen :lol:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 11:57 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 3031
Novalis hat geschrieben:
Ein Messfehler ist zwar menschlich, aber kein Wandel.



lost

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 12:10 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 3009
Rana-Hunter hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:
Ein Messfehler ist zwar menschlich, aber kein Wandel.



lost

er ist der einzige, der vor 40 jahren in mathe aufgepasst hat...:lol:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 09:37 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://kaltesonne.de/wp-content/upload ... e003-2.png

Die Lügen, die von vielen Seiten über den Klimawandel verbreitet werden, helfen nicht bei der Problemlösung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 09:38 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Der BUND kritisiert die Aufforstung mit Fichten im Teutoburger Wald. Nachdem Trockenheit und der Borkenkäfer viele Fichten vernichtet haben, haben viele Waldbesitzer auf andere Arten gesetzt, die besser mit den veränderten klimatischen Bedingungen zurechtkommen. Allerdings hat die Umweltschutzorganisation einige Flächen in Bielefeld ausgemacht, wo wieder Fichten aufgeforstet werden.“
https://www.radioguetersloh.de/nachrich ... teuto.html


Borkenkäfer-Futterstellen, damit auch in Zukunft das Waldsterben zur Dokumentation des Klimawandels gesichert ist.Eine Anpflanzung von Fichten auf der Sinaihalbinsel ist nicht geplant.

„Sie nennen sich «Jedi» und haben einen irren Plan“
„Eine Gruppe Wissenschaftler will die Sinaihalbinsel begrünen.“
„Historische Daten belegen, dass das Vorhaben theoretisch möglich ist. Es gibt Hinweise darauf, dass der Sinai vor 4500 bis 8000 Jahren tatsächlich grün war. Höhlenmalereien zeigen Bäume und andere Pflanzen, auf Satellitenbildern finden sich Spuren ehemaliger Flüsse. Im 1500 Jahre alten Katharinenkloster gibt es Listen über die Holzernte.“


„Kopf und treibende Kraft der Gruppe ist der 40-jährige Wasserbauingenieur Ties van der Hoeven, ehemals Spezialist für Aushubarbeiten. Van der Hoeven, der unter anderem an der Entstehung der künstlichen Inseln vor Dubai beteiligt war, widmet sich seit 2008 umweltfreundlichen Techniken in seiner Profession. Das schreibt der «Guardian», der das Projekt vorstellt. Um sich gesammelt hat der Niederländer eine Handvoll Spezialisten mit Erfahrung in der Öko-Restaurierung, die er seine «Jedis» nennt.“

https://www.infosperber.ch/wp-content/u ... x338-1.jpg

https://www.infosperber.ch/umwelt/sie-n ... rren-plan/

Möge die Macht mit ihnen sein und die Holzernte des Katharinenklosters wieder ermöglichen.
Es gibt Menschen, die sich gegen den natürlichen Klimawandel stemmen.
Es gibt aber auch welche, die den menschengemachten Klimawandel herbeibeten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2021, 09:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Identitätspolitik hat die Brutalität eines Hexenprozesses“

„Der Kleinbürger ist in seiner Ichbezogenheit der größte Fortschrittsfeind. Das zeigt sich nicht nur bei den „Querdenkern“, sondern vor allem bei den vermeintlich Progressiven. Aus richtigen Anliegen machen sie Identitätspolitik, aus Wehwehchen Weltkatastrophen.“

„Eine Demonstrantin in Dublin trägt einen Slogan ganz im Sinne der Identitätspolitik, deren Dogma lautet: Weiße sind immer schuldig“
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... esses.html

Wenn aus Wehwehchen Weltkatastrophen werden und persönliches Befinden brutaler wird, dann brennt auch bald etwas. Der Klimawandel war nur ein Rohr...
Es ist das Jahr 2020 geworden in dem die Gesetze verabschiedet wurden.
Das „Wehwehchen“ Klimawandel wurde von der Grippe verdrängt.

„Das Jahr 2019 könnte als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem Deutschland endgültig auf den identitätspolitischen Repräsentationszug aufgesprungen ist. Der rollt in Nordamerika und Skandinavien schon länger, und jüngst wurde ihm auch noch ein paritätspolitischer Wagen angehängt. Hierzulande wird das der Fall sein, wenn diejenigen mit ihren Forderungen durchdringen, die bereit sind, individuelle Freiheitsrechte auf dem Altar verabsolutierter Gleichheitsideale zu opfern.“

„Sind die entsprechenden Gesetze erst einmal verabschiedet und erfahren keinen Einhalt durch die Gerichte, ist es sehr schwer, die verlorengegangene Freiheit zurückzugewinnen.“
https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 74760.html


https://pbs.twimg.com/media/EJ6XN9-XUAE ... name=small

https://twitter.com/antonrainer/status/ ... 46/photo/2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 09:32 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Erdwärme aus dem Brenner-Basistunnel“
„Pilotprojekt untersucht Wärmegewinnung aus dem Tunnel-Drainagewasser“

„Weil der Tunnel tief unter dem Deckgebirge hindurchführt, ist das aus dem Fels austretende Wasser gleichmäßig warm – bei der schon bestehenden Anlage am Gotthard-Straßentunnel hat das Drainagewasser beispielsweise eine Temperatur von 15 Grad.“

„„Das oberirdische Platzangebot wird immer knapper und der Energiebedarf immer größer. Untertagebauwerke sind natürliche Energie- und Wärmequellen“, sagt Marcher.“
https://www.scinexx.de/news/energie/erd ... sistunnel/

„Im Vergleich zum Bedarf an Energie ist das Potential der Geothermie also riesig. Es fehlt nicht an Energie, sondern an der Technologie zu deren Nutzung.“

„Die drei größten geothermischen Kraftwerke stehen in The Geysers (USA, 700 MW), Lardarello (Italien, 400 MW) und Wairakei (Neuseeland, 300MW). Insgesamt gibt es weit über 200 Kraftwerke mit einer installierten Leistung von über 6 000 MW. Die Leistung aller geothermischen Heizwerke ist mit weltweit etwa 15 000 MW noch größer, im Vergleich zum Potential dieser Energiequelle jedoch ebenfalls verschwindend gering.“
https://www.scinexx.de/dossierartikel/mehr-als-genug/

„Die Umweltrelevanz der Tiefen Geothermie wurde mehrfach vom Umweltbundesamt (UBA) untersucht. Unter anderem bestätigt das UBA in der Publikation Tiefe Geothermie – mögliche Umweltauswirkungen infolge hydraulischer und chemischer Stimulationen, dass die Umwelteinflüsse von tiefer Geothermie gering und beherrschbar sind. Die Umwelt- und Klimaschutzeffekte überwiegen demgegenüber deutlich.“

„Eine gezielte Abkühlung des Grundwassers durch den Einsatz von Erdwärme wäre in urbanen Gebieten sogar vorteilhaft, da hier die Grundwassertemperaturen durch anthropogene Einflüsse wie die Versiegelung von Flächen unnatürlich erhöht sind, zum Teil sogar in einem ökologisch bedenklichen Ausmaß.“
https://www.geothermie.de/geothermie/um ... chutz.html

Die Zielrichtung der Energiegewinnung muss weg von mittelalterlicher Windmühlentechnik zu umweltschonender Geothermie. Die bisherigen Anstrengungen fallen spärlich bis kläglich aus.
Solange der Umbau der Gesellschaft im Vordergrund steht, ist nicht zu erwarten, dass anstehende Probleme gelöst werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... eutschland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 09:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Umweltschützer betrachten die ehrgeizigen Pläne zum Aufbau von Produktionskapazitäten für grünen, also mit Ökostrom hergestellten Wasserstoff mit Sorge. „Der enorme Wasserbedarf der Wasserstoffelektrolyse spielt im öffentlichen Diskurs bislang keine Rolle“, sagt Johannes Rußmann vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu).“

„Gerade in wasserarmen Regionen, also etwa in Südeuropa, aber auch in Nordafrika oder auf der arabischen Halbinsel, stelle die Wasserstoffelektrolyse in industriellem Maßstab einen massiven Eingriff in den Wasserhaushalt dar. „Die Probleme, die sich daraus ergeben, werden bislang systematisch ausgeblendet“, warnt Rußmann.“
https://app.handelsblatt.com/politik/de ... 27ta0p-ap3



„Rohrkapierer“
„Die 1.220 Kilometer lange Pipeline Nord Stream 2 ist fast fertig. Ob sie je in Betrieb geht, ist aber offen. Wer will die Pipeline? Und wem schadet sie?“

„Ohne die Ostseeröhren braucht Russland die Ukraine als wichtiges Transitland, musste also zwangsläufig mit dem verfeindeten Nachbarland zusammenarbeiten. Zudem verdiente die Ukraine am Transport mit. „Mithilfe von Nord Stream 2 kann Russland die Ukraine umgehen“, sagt Pagung. „Das ist der Kern der russischen Interessen.““
https://www.fluter.de/nord-stream-2-kon ... obal-de-DE

Der Kern der deutschen Interessen ist es Wasserstoff aus einer wasserreichen Region zu beziehen, ohne dafür mittelalterlichen Wegezoll zu bezahlen.
Ich rate den Ukrainern dies in ihre Überlegungen mit einzubeziehen.
Sollten sie dennoch auf andere Optionen setzen, sollten sie damit rechnen, dass unsere Armee nicht einsatzbereit ist. Eine Zwangsrekrutierung geeigneter Frontkämpfer kommt derzeit nicht in Frage.

„Mehr als 1070 Personen aus dem "islamistischen Spektrum" sind laut Verfassungsschutz in den Bürgerkrieg nach Syrien und in den Irak ausgereist. Der überwiegende Teil soll sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeschlossen haben, die inzwischen als militärisch besiegt gilt und ihr einstiges Herrschaftsgebiet weitestgehend verloren hat.“
https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... n-101.html

„Die Bundeswehr kämpft weiter mit erheblichen Einschränkungen der Einsatzbereitschaft wichtiger Waffensysteme. Vor allem betroffen sind Hubschrauber und Flugzeuge, die für mögliche neue Auslandseinsätze relevant wären. Sie sind nur bedingt einsatzbereit. Auch bei den Panzern gibt es nach wie vor erhebliche Ausfälle.“
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 97015.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 09:37 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Der Klimawandel, das Artensterben und tödliche Viren bilden ein gefährliches Dreigespann. Eines, das sich der Mensch selbst zuzuschreiben hat. Eines, für das er eine Lösung braucht. Ansonsten sind stinkende Wälder und Bestäubung von Menschenhand bald an der Tagesordnung.“

„Denn Klimawandel, Artensterben und tödliche Krankheiten befeuern sich wechselseitig, wie er in seinem Buch "Die Triple-Krise" schreibt.“

„Aber trotz aller Horror-Szenarien hat Josef Settele den Eindruck, dass es in die richtige Richtung geht. Sein eigenes Szenario, das er für das Jahr 2040 entworfen hat, hält er selbst für unwahrscheinlich. Eine drei auf einer Skala von eins bis zehn würde er der Menschheit aktuell verteilen. Das macht Hoffnung, heißt aber: Es ist noch Luft nach oben.
https://www.n-tv.de/wissen/Befeuert-die ... obal-de-DE

Apokalyptische Szenarien können sich von den eigenen Perspektiven unterscheiden.
Es reicht doch, wenn die anderen Angst haben.
Dass die Menschheit es gut macht (und sich somit auch verbessern kann auf sehr gut), ist als Nachricht gerade nicht sehr populär. Wer ein Buch verkaufen will, muss den Untergang im Titel haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 13:05 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. April 2021, 13:01
Beiträge: 2
Ich finde sie zu aggresiv, leider.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 13:27 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Ich glaube, dass dies ein Aspekt ihrer Krankheit ist.
Sie kann nichts dafür.
https://www.aerzteblatt.de/archiv/22954 ... e-Stoerung

Herzlich Willkommen im Forum Olle!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Samstag 10. April 2021, 09:33 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4409
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Nach dem verheerenden Großbrand von 38 Linienbussen in einem Busdepot der Rheinbahn in Düsseldorf haben Experten einen technischen Defekt als Brandursache ermittelt. Details nannte die Polizei jedoch nicht.“
„Rheinbahn schätzt Schaden durch Großbrand auf fast 50 Millionen Euro
In der Nacht zum Donnerstag vor Ostern hatte ein Feuer im Depot alle 38 Busse in der Halle abgestellten Busse zerstört.“
https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/ ... 42503.html

„Saubere Luft und mehr Lebensqualität für Düsseldorf:“
„Rheinbahn nimmt neue E-Busse in Betrieb“

„Auf dem Weg zu einer emissionsarmen Busflotte hat die Rheinbahn einen weiteren Schritt getan: Die ersten vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten batterieelektrischen Busse der neuen Generation fahren durch Düsseldorf und tragen zur Verbesserung der Luftqualität und zur Reduzierung des Verkehrslärms bei.“
https://www.rheinbahn.de/presse/mitteil ... ?Nr=238118

„Insgesamt wurden bei dem Brand acht Elektrobusse, acht Gelenkbusse und 22 weitere Busse zerstört - darunter zehn neue Fahrzeuge, die erst kürzlich in Betrieb gegangen waren, wie die Rheinbahn als betroffenes Nahverkehrsunternehmen mitgeteilt hatte.“
https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/ ... 42503.html

„Der Brand eines E-Busses am Freitag auf dem Firmengelände Brodschelm in Burghausen (Lkr. Altötting) hat die mit der Elektromobiliät verbundenen Gefahren ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Nicht nur die Feuerwehr ist höchst skeptisch, was den Betrieb der akku-bestückten Fahrzeuge betrifft.“
https://cdn.pnp.de/_em_daten/_cache/ima ... g-1617.jpg

„Vom Elektrobus blieb am Freitag nur das Gerippe stehen. Nacheinander explodierten auch die Akkus des Fahrzeugs. −F.: Feuerwehr Burghausen“
https://www.pnp.de/lokales/landkreis-al ... 72266.html

Das Problem beim Weg zur besseren Luft wird offenbar.
Immerhin sitzen im Depot selten Passagiere im Bus.
Die Luft wurde verpestet und ein Berg Sondermüll entstand, dem Klima zu Liebe.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3483 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 229, 230, 231, 232, 233  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de