Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 7. März 2021, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 280, 281, 282, 283, 284, 285, 286 ... 303  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 13:57 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 644
@El Plautz
Ich hatte nur ein Beispiel genannt, weshalb sich Politiker gerne fototechnisch abbilden lassen; aber nur, um sich in das öffentliche Interesse zu bringen und ansonsten gar nicht zu helfen.
@Rana-Hunter
wenn das Forum richtig funktionieren würde, könnte man immer direkt auf das Zitat antworten. Das kann man aber meistens nicht, weil das reiner Zufall ist, wann es funktioniert und wann nicht. Natürlich habe ich hier auch Sachen geschrieben, die ich nach längerer Überlegung wieder gelöscht hatte, weil ich das nicht so stehen lassen konnte. Es wäre nicht korrekt von mir gewesen! Was ist daran falsch, genau dieses zu tun!

Zitat:
achim hat geschrieben:
@ Rana-Hunter, @ EL Plautz
Trotzdem wird es euch mit Sicherheit nicht entgangen sein, dass viele Existenzen in der Gastronomie, Hotels, Pensionen, Theater, Kultur und Sport nur deswegen bedroht sind, weil die Corona Maßnahmen bisher seit 2020 sehr fehlerhaft von der Regierung eingeleitet und laufend unterbrochen wurden. So hat man die Maßnahme des 1. Lockdown und dessen Erfolgsaussichten zerstört und die vielen fragwürdigen Maßnahmen wohlwissend in die Zukunft zu Ungunsten der vielen deutschen Klein- und mittelständigen Betriebe verschleppt.

Ja, der Lockdown Light aus dem Spätherbst hätte gleich ein komplett harter Lockdown sein müssen. Ab Ende Oktober für 4-6 Wochen alles dicht.
Wäre politisch sehr schwer durchzusetzen gewesen, weil kaum einer damals glaubte, dass es so schlimm werden würde.
Und ich fürchte, Merkel wollte das, aber die Landesregierungen haben ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Aber alle dachten, mit "leichten Maßnahmen" käme man aus und einigen erschien selbst das als viel zu hart.
Es hätte einen Sturm der Entrüstung gegeben.
Hinterher ist man schlauer.
Und leider werden viele Existenzen zerstört werden und das ist Scheiße. Das Kind ist aber im Moment so weit in den Brunnen gefallen und es hilft nicht, über Vergangenes zu jammern.
Wir können nur von dem Punkt aus handeln, an dem wir jetzt sind und Öffnungen zugunsten der Wirtschaft wären eine Riesen-Gefahr.


Ich meinte nicht Oktober 2020, sondern Frühjahr Februar - April 2020. Da hätte der Lockdown weiter gehen und der Urlaub für das Jahr 2020 vollständig untersagt werden müssen. So aber hat man das Gewonnene an Zeit gleich wieder sinnlos geopfert. Deswegen habe ich doch den Vergleich mit den Milliardenkrediten an die Großindustrie, um damit gleich das Reisen wieder geöffnet wurde.


Zuletzt geändert von achim am Montag 22. Februar 2021, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 14:03 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1441
Rana-Hunter hat geschrieben:
Die Demokratiegefährdung sähe ich durch die Rechtsausleger, Verschwörungstheoretiker, Impfgegner, Faktenverdreher usw. hier aus dem thread, wenn dieser repräsentaiv wäre, könnte wir den Staat gleich beerdigen !



Na gehst du nicht ein bisschen hart mit der Beerdigung vom Staat um, was hat der Staat denn alles erdulden müssen ?

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2001/Die-Akte-Joschka-Fischer-Eine-Journalistin-auf-Wahrheitssuche,erste7746.html

Zitat:
Bettina Röhl entdeckte auch einen Film zu den Bildern von Fischers Prügelattacke in der Tagesschau, in dem der heutige Außenminister 1973 beim Zusammenschlagen eines Polizisten zu sehen ist. Der Polizist duckt sich, Fischer schlägt zu, wieder und immer wieder. Dann geht der Polizist zu Boden. Fischer tritt nach. Heute ist ihm das Ganze peinlich.

Joschka Fischer bekennt sich am 4. Januar 2001: "Ich denke, dazu muss ich stehen, dazu will ich stehen, dazu bin ich auch immer gestanden. Ich habe nie den Eindruck erweckt, dass es sich bei mir um einen Oberministranten gehandelt hat, der jetzt einer erstaunten Öffentlichkeit was anderes erzählen muss."


Siehst du das musste der Staat auch erdulden, der ist sogar Außenminister gewesen, wie du lesen kannst war ihm der Zwischenfall peinlich.
Man schlägt jemanden zusammen der liegt am Boden und man tritt weiter, das ist nur peinlich ?

Das Abgeordnete im Bundestag Embleme von der Antifa hochhalten, die vom Verfassungsschutz als Linksextremisten eingestuft werden.

Zitat:
Ich halte das für einen unhaltbaren Zustand, wenn die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags hinter Parolen wie ‚Deutschland, Du mieses Stück Scheiße‘ herläuft. Sie trägt damit zur Radikalisierung der Gesellschaft bei und macht sich mitschuldig, wenn sich das Klima in Deutschland hochschaukelt.

Florian Herrmann CSU


Macht du dir da auch Sorgen das da der Staat beerdigt wird ???

Oder die rote Zora Esken von den Sozen mit ihrer Sympathie für die Antifa , wie sagte noch der Verfassungsschutz " Linksextremisten ".

Das findest du alles in Ordnung oder ist das nicht repräsentativ für dich.

_________________
Deutschland war ein schönes Land. Wir hatten Wohlstand, Sicherheit und Zukunft. Doch dann kam Merkel...!

Jeder Tag mit Merkel an der Spitze, ist für das Land ein verlorener Tag.


Zuletzt geändert von magiccarbon am Montag 22. Februar 2021, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 14:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
Beiträge: 789
TTR-Wert: 1597
Zum Thema "Krimanalität bei Politikern"
https://www.stern.de/politik/deutschlan ... 73706.html
Zitat:
Es geht um Trunkenheit am Steuer, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Meineid, Steuerhinterziehung, Untreue, Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung, Verbreitung kinderpornografischer Schriften, sexuelle Nötigung, Verstöße gegen das Versammlungsrecht, Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen, Beleidigung und Volksverhetzung.

Zitat:
Verurteilt ist hingegen Sebastian Münzenmaier, der früher als Hooligan unterwegs war.

Und Wikipedia meint:
https://de.wikipedia.org/wiki/AfD-Frakt ... _Bundestag
Zitat:
Eine Recherche der Welt am Sonntag ergab, dass gegen fast jeden zehnten AfD-Abgeordneten strafrechtliche Ermittlungen oder Verurteilungen vorliegen. Diese Quote ist mehr als doppelt so hoch als bei allen anderen Parteien. Unter den Straftaten sind unter anderem „Betrug, Untreue, Meineid, Steuerhinterziehung, sexuelle Nötigung und Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung bis zu Volksverhetzung“. Ebenso ist die AfD Spitzenreiter bei der Anzahl an Abgeordneten, deren parlamentarische Immunität für Strafverfahren aufgehoben wurde.

Natürlich wird magic sagen, er habe garantiert nichts mit der AFD am Hut.
Wenn ihm jemand das hier erzählt, denn unser Superdemokrat hat mich ja auf ignore gesetzt, weil ich seine "Fakten" zu oft widerlegt habe...

_________________
Holz: Sauer und Tröger Dominate All
VH: Tibhar Evolution MXP max Schwarz
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 14:22 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 644
Rana-Hunter hat geschrieben:
achim hat geschrieben:
@Rana-Hunter
Das kann man doch gar nicht so allgemein sagen wollen! Ich bin 65 Jahre alt und noch nach den alten Werten erzogen worden. Bin ich deswegen ein Rechtsausleger oder Verschwörungstheoretiker, Impfgegner oder Faktenverdreher? !



Da muss man nur die Beiträge durchgehn und auch die schnell wieder gelöschten mitbekommen haben um darauf eine ganz klare Antwort geben zu können !


Es ist bereits durch Neurologen bestätigt worden, dass Infizierte mit Spätfolgen zu rechnen haben, wenn sich diese mit Corona infizieren. Dabei ist es völlig egal, ob der Verlauf leicht oder schwer ist. Wenn diese Geruchs- und Geschmacksempfindungen haben und gestört sind, muss man auch damit rechnen, dass auch andere neurologisch mögliche Befunde wie z.B. Alzheimer und Schizophrenie verstärkt oder sogar früher ausgelöst werden könnten oder solche zu erwarten sind. Daher mein Spruch; "das sind ja alles Geistesgestörte!" Und das war sicherlich gar nicht richtig und deswegen hatte ich es wieder gelöscht gehabt.

Wenn man bedenkt, was ich persönlich bisher alles durchgemacht habe und ich immer noch schuldenfrei bin, dann habe ich doch gar nichts falschgemacht, um auch weiterhin durchhalten zu können, bis wir hoffentlich bald unser normales Leben wiederhaben werden. Nur ich glaube ich nicht, dass ich über lange Sicht schuldenfrei bleiben werde, wenn das so weitergehen wird wie bisher. Das ist verantwortungslos und hat mit regieren überhaupt nichts mehr zu tun. Offensichtlich ist jetzt aus Sicht der Abgeordneten endlich 3 wöchige Osterpause und da wird man sich anhand der neuen Themenbesuchsliste überlegen wollen, an welchen lukrativen Sitzungen man gerne teilnehmen wird und welche auf Europaebene lukrativer sein werden. Es gibt auch Abgeordnete, die gar nicht anwesend sind und sich von Parteifreunden dort eintragen lassen; nur um die Kohle mitzubekommen, dass sie den Beitrag besucht haben und so berechtigt für die Angabe der entstandenen Reisekosten sind.
Es wird also überall nebenbei auch kräftig beschissen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 14:31 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1441
https://www.focus.de/gesundheit/news/aktuelle-news-zur-corona-pandemie-im-ticker-empoerung-ueber-bilder-von-cdu-parteitag-keine-masken-kaum-abstand_id_13005536.html

Zitat:
Bilder von CDU-Parteitag sorgen für Empörung: "Waren rechtlich gezwungen"


Wie bitte schön kann man CDU Politiker zwingen, teils ohne Maske und Abstand sich zu treffen, ich betone nochmal zwingen ????
Ich denke das machen nur Querdenker, Reichsbürger Verschwörungstheoretiker u.s.w., nur die machen es freiwillig. :ugly:

_________________
Deutschland war ein schönes Land. Wir hatten Wohlstand, Sicherheit und Zukunft. Doch dann kam Merkel...!

Jeder Tag mit Merkel an der Spitze, ist für das Land ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 17:12 
Online
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2904
https://twitter.com/Volksverpetzer/stat ... vPZ-FbYqUA

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 17:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 955
TTR-Wert: 1893
Bei Schalke läuft's derzeit auch quer: ständig ist der Ball weg! :mrgreen:

_________________
"If you want to view paradise, simply look around and view it." Willy Wonka
"Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst." J. Werding
"Hellau und Kölle Alaaf!" W. Millowitsch
"Humba, Humba, Humba, Täterääää!!111!1einself!" E. Neger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 17:33 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2914
Rana-Hunter hat geschrieben:
https://twitter.com/Volksverpetzer/status/1363882787363835904?fbclid=IwAR2YrW22u6hWZOPCc_Pax_z3n2cs_lQZkjlVvQTDnjlIPYRl9vPZ-FbYqUA

ui...da hat sogar einer was aus braunschweig geschrieben...das war doch wohl nicht unser kai-uwe? oder gibt es noch mehr in braunschweig :ugly:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 18:13 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 1441
4olaf hat geschrieben:
Rana-Hunter hat geschrieben:
https://twitter.com/Volksverpetzer/status/1363882787363835904?fbclid=IwAR2YrW22u6hWZOPCc_Pax_z3n2cs_lQZkjlVvQTDnjlIPYRl9vPZ-FbYqUA

ui...da hat sogar einer was aus braunschweig geschrieben...das war doch wohl nicht unser kai-uwe? oder gibt es noch mehr in braunschweig :ugly:


Ach meine beiden lieben CSU/cdu und Grünen Realitätsverweigerer, na was für eine Quelle habt ihr denn diesmal gefunden ??? :wink:

Da habe ich was für euch !!

https://www.youtube.com/watch?v=Zj-Lbk041_8

Das sind also eure Quellen wo ihr beide euch informiert ??? :ok: :ok: :lol:

_________________
Deutschland war ein schönes Land. Wir hatten Wohlstand, Sicherheit und Zukunft. Doch dann kam Merkel...!

Jeder Tag mit Merkel an der Spitze, ist für das Land ein verlorener Tag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 18:18 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 2914
nö, das waren user aus braunschweig über twitter...habt da aber komische leute :lol:

_________________
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 22:13 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Beiträge: 644
Hallo,
ein Freund hatte mir heute folgendes geschrieben!
Zum Nachdenken!

Dass viele Politiker im Moment die Lage verpeilen, sehe ich auch so. Da wird eine Prozentzahl als Ziel gesetzt und alles andere wird dem untergeordnet
Am Anfang der Pandemie ging es noch darum, den Zusammenbruch des Gesundheitswesens zu verhindern. Dieses Ziel wird jetzt gar nicht mehr erwähnt. Jetzt soll der Virus ausgerottet werden, was aber bei einem so aggressiven Atemwegsinfekt nicht funktionieren kann. Wir werden uns damit einrichten müssen wie mit anderen Krankheiten auch. Dazu brauchen wir ein funktionierendes Gesundheitswesen und eine Wirtschaft, die das finanziert.

Richtig, daran hatte ich auch nicht mehr gedacht! Aber eins ist sicher! "Wenn die Wirtschaft jedoch platt gemacht wird, dann kann diese das Gesundheitswesen nicht mehr finanzieren!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 22:47 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4291
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Wie ein fachfremder China-Fan zum deutschen Pandemie-Berater wurde“

„Das Corona-Strategiepapier des Innenministeriums sorgte für Wirbel. Darin wurde unter anderem empfohlen, den Bürgern Corona-Angst zu machen. Wie jetzt bekannt wird, ist der Autor dieser Passagen fachfremd und ein Befürworter der chinesischen Corona-Politik. Was bezweckte das Innenministerium damit - und wie viel "China" steckt in der deutschen Pandemie-Politik?“



„Kölbl veröffentlichte im März 2020 gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler Maximilian Mayer ein Papier mit dem Titel "Von Wuhan lernen - es gibt keine Alternative zur Eindämmung von Covid-19". Ihre Empfehlung: Ein streng autoritärer Ansatz zur Bekämpfung der Pandemie mit Beispielen aus China.“

„Kölbl ist Doktorand an der Universität Lausanne in der Schweiz. Tatsächlich war man dort von der wichtigen Rolle des 52-Jährigen in der deutschen Corona-Politik erstaunt. Eine Mail-Anfrage des Bundesinnenministeriums hielt man gar für ein Fake.“

„Eine Universitäts-Mailadresse verleiht dem Papier eine höhere Glaubwürdigkeit. Und das Vorhaben schien aufzugehen: Nur zwei Wochen nach Veröffentlichung des Papiers am 4. März wurden Kölbl und Mayer von Horst Seehofers Bundesinnenministerium in einen Expertenrat berufen, der die weitere Corona-Politik der Bundesregierung in einem Strategiepapier erarbeiten sollte.“

„Der Germanist und Teil-Sprachprüfer Kölbl arbeitete nun an der Seite von etwa RKI-Chef Lothar Wieler. Dem fachfremden Österreicher wollte man offenbar ein wissenschaftliches Standing verschaffen - und erreichen, dass er seine Universitäts-Mailadresse wieder verwenden darf. Staatssekretär Markus Kerber setzte sich nach "Welt"-Informationen persönlich bei der Universität Lausanne für Kölbl ein.“

„Zweifel an den wissenschaftlichen Fähigkeiten Kölbls kamen offenbar nicht auf. Obwohl Kölbl seine China-Ansichten ganz offen vertritt. Auf seiner Webseite und via Twitter äußert er sich regelmäßig positiv über den umstrittenen ehemaligen chinesischen Herrscher Mao Zedong, der in China weitgehend verehrt und im Westen als brutaler Diktator kritisiert wird.“

„Warum das Innenministerium auf Kölbl setzte, ist unklar. Vielleicht schätzten sie ihn trotz mangelnder Fachkenntnisse als China-Experten ein und wollten vom Vorgehen der chinesischen Regierung etwa in Wuhan lernen.“

„Otto Kölbl hat Germanistik, Geschichte und Anglistik studiert. Er war nach eigenen Angaben Sprachlehrer an der North-Western Polytechnical University in Xi’an in Zentralchina.“
https://www.focus.de/gesundheit/coronav ... 08614.html

Ich befürchte auch das ist nicht das Ende der Fahnenstange.
Da sind zu viele Kommunisten in der Regierung und deren Beraterstäben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 23:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 4291
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
„Die Propagandalügen westlicher Maoisten: Was brachte Intellektuelle dazu, totalitäre Staaten zu preisen?“
„Der Appell an die Opferbereitschaft machte den Maoismus für viele Vordenker der 1968er Generation attraktiv. Aber der kollektive Suizid war ideologisch vorprogrammiert.“
„Ideologische Verblendung“
„Was aber brachte weitsichtige, klar denkende Intellektuelle dazu, totalitäre Staaten zu preisen und zusammen mit Mao auch Stalin zu huldigen? Die Antwort ist deprimierend, denn es war nicht die im Marxismus enthaltene Hoffnung auf Emanzipation. Es war die jakobinische Schärfe, ein mit Fanatismus gepaarter Vernichtungswillen, was sie fasziniert hat. So besehen, war Horst Mahlers Bekenntnis zur NS-Ideologie, einschliesslich der Judenverfolgung, kein Ausrutscher, sondern die letzte Konsequenz seiner Mitgliedschaft in der RAF und später der Kommunistischen Partei Deutschlands (Aufbauorganisation) (KPD/AO).“

https://www.nzz.ch/feuilleton/68-er-gen ... ld.1602344

Mit so einer Einstellung kann man in Deutschland die Regierung beraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2021, 23:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 955
TTR-Wert: 1893
Morgen wird wieder gegrillt, soll ja an die 20° werden....

_________________
"If you want to view paradise, simply look around and view it." Willy Wonka
"Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst." J. Werding
"Hellau und Kölle Alaaf!" W. Millowitsch
"Humba, Humba, Humba, Täterääää!!111!1einself!" E. Neger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel und Covid 19
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 07:55 
Online
Top Master
Top Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2904
Neue Erkenntnisse zur Mutation 1.1.7. :

https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... f115a00bad

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 280, 281, 282, 283, 284, 285, 286 ... 303  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de