Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 25. September 2020, 01:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. April 2020, 16:31 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1145
Spielklasse: KL
Robert Engel hat geschrieben:
So da in diesem Forum mittlerweile gerne politische Themen diskutiert werden:

Wer ist schlimmere Präsident: Trump oder Bolsonaro?

Die Frage ist genauso blöd, als wenn ein Elternteil sein Kind fragt:
„Wen hast du lieber Mama oder Papa?“

Ansonsten sehe ich das so wie Claus

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. April 2020, 17:53 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1967
Olli-Nr.1 hat geschrieben:
Lieber Freigeist Cogito, alles was eine Wirkung auf dich hat bzw haben könnte, geht dich etwas an!? Also bist du ein Mensch, der gedanklich viel in den Angelegenheiten von anderen Menschen steckt?



So meinte er das sicherlich nicht, sondern Anholzung Regenwald oder zurückfahren udn Umweltstandards oder Einführen von Zöllen, das betrifft uns dann auch udn deshalb kann man es sich wohl "anmaßen" über diese "Herren" zu urteilen !

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. April 2020, 21:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 476
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
Ed von schleck hat geschrieben:
Interessante Alternativfrage. Meiner Meinung geht uns das als Deutsche einfach nichts an. Das ist Sache der betreffenden Völker und wenn die sich jemanden wählen, dann müssen sie auch damit klarkommen.

Hat Trump nicht deutsche Wurzeln ? Vielleicht hat er deshalb die Haare so schön :twisted:

Bolsonaro schätze ich als Rechtspopulist ein wie viele Andere, aber Trump ist schon was besonderes. Oder kommt mir das nur so vor ?

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 06:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 15:24
Beiträge: 66
Sehe ich genau anders herum. Bolsonaro ist ein waschechter Faschist und ist obendrein ziemlich durchgeknallt, wie sich in der Corona-Krise eindrucksvoll gezeigt hat. Noch einmal eine ganze Ecke extremer als Trump. Wenn eines der größten Länder sich so jemand zum Präsidenten wählt, dann kann einem das auch im Ausland keineswegs egal sein.

Insgesamt teile ich aber auch die Ansicht von claus: Die zunehmenden politischen "Diskussionen" vergällen einem den Spaß hier am Forum - auch wenn ich bisher meistens nur passiver Mitleser war...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 07:38 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2137
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
ClausTrophobie hat geschrieben:
...politische Themen diskutiert. Ich bin total genervt! Bin demnächst ganz hier raus.
Grüße Claus

Sehe ich genauso. Angefangen hat´s damit, daß ein hirnverbrannter Soziopath das Forum für seine pers. egomanischen Fäkalergüsse mißbraucht hat. Das es in Twitterzeiten geistige Tiefflieger gibt die das nachmachen war nur eine Frage der Zeit. Politische Diskussionen haben in einem TT Forum ebenfalls nichts verloren. Zumal hier nur jeder SEINEN Betonstandpunkt postet. Verständlich wird das nur dadurch, daß in Coronazeiten offenbar einige zu viel Muße oder keine realen Personen mehr zum schwatzen haben. Dazu würden sich aber andere Foren viel besser eignen !
Kurzum: Am besten wäre der Admin würde solche Exszesse unterbinden und alle Nicht-TT Beiträge entfernen. Die Polit- Ego- etc Protagonisten sollten sich drollen. Oder das werden "die TT Interessierten mit den Füßen" machen. Dann ist das Forum Tischtennismäßig bald am Ende und mutiert endgültig zum Tratschclub. Garniert mit asiatischen Traschposts.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Coppa, Yasaka Mark-V - "die Legende"
2. Seite: Tibhar Rapid, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 08:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 15:24
Beiträge: 66
@Neppomuk und Claus:

Ich fände es schade, wenn Ihr euch deswegen aus dem Forum verabschiedet. Es gibt zwei Dinge, die dabei helfen, die nervigen Themen auszublenden: Wenn man sich z.B. den Link

http://noppen-test.de/forum/index.php

als Lesezeichen setzt, kommt man ins Forum, ohne gleich die Wörter Klimawandel und Corona auf der Startseite zu sehen. Zusätzlich gibt es noch die Ignore-Liste - hier reichen so 5-6 Namen aus, damit es sich gleich wesentlich enstpannter liest - hatte ich eine Zeitlang mal so gehandhabt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 08:55 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6049
Rana-Hunter hat geschrieben:
Olli-Nr.1 hat geschrieben:
Lieber Freigeist Cogito, alles was eine Wirkung auf dich hat bzw haben könnte, geht dich etwas an!? Also bist du ein Mensch, der gedanklich viel in den Angelegenheiten von anderen Menschen steckt?



So meinte er das sicherlich nicht, sondern Anholzung Regenwald oder zurückfahren udn Umweltstandards oder Einführen von Zöllen, das betrifft uns dann auch udn deshalb kann man es sich wohl "anmaßen" über diese "Herren" zu urteilen !


Amen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 12:10 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1595
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Neppomuk und Claus, Im TT gibt es eben momentan überhaupt nichts zu berichten, da Neues nur von wenigen ausprobiert werden kann (mangels Gelegenheit). Was wollen wir in Sachen testen, denn darüber schreiben?
Da Corona sich auch nachhaltig in unser Leben gedrängt hat und täglich irgendetwas von den Staaten zu berichten gibt ist es doch kein Wunder, dass hierzu Meinungen und zwar verschiedene geäußert werden. Man sieht ja auch "unser DTTB" ergeht sich in Vorschlägen wie wir zu trainieren haben und wie eventuell der Wettkampf wieder stattfinden kann. Sicher ist das alles nicht und wir sind nicht nur an den DTTB sondern vor allem an die Entscheidungen der Bundespolitik und unglücklicherweise auch noch der verschiedenen Länderpolitik unterwerfen. Das bietet natürlich deutlich mehr Stoff als welcher Belag passt zu mir in einer Zeit wo es niemand testen kann.
Um direkt beim Thema zu bleiben: Bolsonaro ist für uns Deutsche wohl weniger wichtig, das mit dem Regenwald ausgenommen - was können wir daran aber ändern? Einmarschieren mit unseren nicht schwimmenden Schiffen, nicht fliegenden Tornados und unseren nicht voll ausgestattenen Soldaten - womöglich im Dschungel - von der rechtlichen Seite mal ganz abgesehen. USA könnten das, wenn sie wollten aber da würden ja der Rest der Welt über sie herfallen. Deshalb hat Trump wohl sein "Amerikas First" aus seiner Sicht seine Richtigkeit. Er hat der Rolle der "Weltpolizei" abgeschwört , wo die westlichen Staaten immer dahinter verstecken konnten. Diese Lücke füllt "der lupenreine Demokrat " Putin mit Freuden überall wo er kann aus! Im übrigen bin ich der Meinung wer solche Leute wählt hat sie auch verdient . Diktatoren sind nur mit Hilfe des eigenen Militärs zu stürzen - es nützt allerdings nichts wenn wie im Fall Libyen und Somalia unschwer zu erkennen ist. Ich wäre dafür, dass man sich bei allen anderen Völkern nicht einmischen sollten - wer sich untereinander umbringen will - bitte machen aber ohne unsere Einmischung.
Wir haben das im 30jährigen Krieg auch gemacht und die anderen Völker hatten auch dieselbe Zeit dieselbe Erde. Warum sollen wir denn die ganze Welt versuchen zu retten. Sollen sie sich doch die Köpfe einschlagen - wenn sie nichts mehr zu essen haben schweigen die Waffen automatisch - so war es auch im 30jährigem Krieg in Deutschland.

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 12:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 517
TTR-Wert: 1893
Die "Plauderecke" müsste einfach nur aus der "Aktive Themen"-Übersicht rausgenommen werden....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 13:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:40
Beiträge: 476
Spielklasse: Kreisliga WTTV
TTR-Wert: 1508
alemao80 hat geschrieben:
@Neppomuk und Claus:

Ich fände es schade, wenn Ihr euch deswegen aus dem Forum verabschiedet. Es gibt zwei Dinge, die dabei helfen, die nervigen Themen auszublenden: Wenn man sich z.B. den Link

http://noppen-test.de/forum/index.php

als Lesezeichen setzt, kommt man ins Forum, ohne gleich die Wörter Klimawandel und Corona auf der Startseite zu sehen. Zusätzlich gibt es noch die Ignore-Liste - hier reichen so 5-6 Namen aus, damit es sich gleich wesentlich enstpannter liest - hatte ich eine Zeitlang mal so gehandhabt.

Hi alemao80,
genauso hab ich das auch eingestellt. In nicht Corona-Zeiten gehe ich normalerweise immer direkt ins Forum und jetzt (da mehr Muße) über die Startseite.

Die Ignorierliste war mir neu, find die aber megageil. :ok: Hab gerade Novalis verbannt und was soll ich sagen, ich kann völlig entspannt den Greta - Thread lesen. Jetzt schnell noch einself dazu und schon ist mein Puls wieder normal.

SO kann jeder die (seiner Meinung nach) krassesten Fälle aussortieren und muss sich nicht aufregen. Genial.

Die politische Diskussionen werden ja von den üblichen Verdächtigen geführt. Die sind doch schnell aussortiert. Also gibt es keinen Grund das Forum zu verlassen.

P.S.: Ich finde das auch völlig ok wenn man mich aussortiert. Denn ich schreibe hier überwiegend in der Plauderecke. Und wem meine Statements extrem gegen den Strich gehen, der soll mich doch bitte auf ignorieren stellen. Ich will ja niemanden unnötig aufregen, sondern lediglich eine gepflegte Diskussion führen. Egal, ob das was bringt. Ich hab einfach Spass am Diskutieren.

_________________
Material:
VH: DHS Hurricane 8 2.0 schwarz
RH: Dornenglanz ox rot
Holz: Bty Grubba All+

Viele Diskussionen basieren auf dem Grundsatz: "je schmaler das Sakko, desto grüner der Aal"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 14:10 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 09:24
Beiträge: 10
Wirklich interessant, wie es hier abgeht. Habe mich eigentlich angemeldet, um Infos über einen bestimmten Noppenbelag zu erhalten. So weit so gut,
danke.

Ich bin zwar auch kein Freund von politischen Diskussionen in einem TT-Forum, aber wenn es nunmal eine "Plauderecke" gibt und der Admin dies zulässt, ist es halt so. Man muss ja nicht alles lesen, wenn man sich nicht dafür interessiert. Einfach nicht anklicken. Dass Themenersteller bezüglich
politischer Dinge pauschal als Soziopathen und geistige Tiefflieger bezeichnet werden, spricht für sich. Null Manieren und Anstand. Einfach ekelhaft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 14:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3605
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Basler Pfarrer ruft zum Mord an Trump auf"
"Er rief zum Tyrannenmord am amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf. Das tat er mit folgenden Worten: «Wie kann es sein, dass sie einen pathologischen Lügner und Narzissten wählten und ihn weiterhin anbeten, als wäre er Gott? Wann ist der Moment gekommen, einen faschistischen Diktator umzubringen? Was braucht es noch ausser den 10’000 und vermutlich bald 100’000 Menschen, die jetzt sterben, alleine wegen seinem perversen Wunsch, an der Macht zu bleiben, und seiner unendlichen Gier?
Was braucht es noch? Nochmals: Was braucht es denn noch?»"
https://www.bazonline.ch/basler-pfarrer ... 2827997641

Die heiligen Inquisition wird es richten.
Die alten Mittel werden erneut hervorgekramt.
Die religiösen Tötungsfantasien werden erst mit Beendigung jeglicher Religion aus der Welt verschwinden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 14:18 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3605
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Sword98 hat geschrieben:
Wirklich interessant, wie es hier abgeht. Habe mich eigentlich angemeldet, um Infos über einen bestimmten Noppenbelag zu erhalten. So weit so gut,
danke.

Ich bin zwar auch kein Freund von politischen Diskussionen in einem TT-Forum, aber wenn es nunmal eine "Plauderecke" gibt und der Admin dies zulässt, ist es halt so. Man muss ja nicht alles lesen, wenn man sich nicht dafür interessiert. Einfach nicht anklicken. Dass Themenersteller bezüglich
politischer Dinge pauschal als Soziopathen und geistige Tiefflieger bezeichnet werden, spricht für sich. Null Manieren und Anstand. Einfach ekelhaft.


Herzlich Willkommen im Forum, die Noppenecke findest du bei Noppen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 14:23 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 09:24
Beiträge: 10
Danke Novalis, die habe ich auch schon gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Präsidenten Trump und Bolsonaro
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. April 2020, 18:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 587
Spielklasse: BL
TTR-Wert: 1600
Robert Engel hat geschrieben:
So da in diesem Forum mittlerweile gerne politische Themen diskutiert werden:

Wer ist schlimmere Präsident: Trump oder Bolsonaro?


Merkel :mrgreen:

_________________
Castro
Wyvern 1,8
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: einself und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de