Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 10. April 2021, 19:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2009, 18:20 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6037
Verein: VFL Eintracht Hagen
Hallo, hat jemand Efahrung mit Asthma beim TT spielen? Ist es sehr hinderlich?

Habe gestern die Diagnose bekommen, hatte seit 14 Tagen undefinierbare beschwerden im Hals unnd oberen Rumpf- Bereich. Gestern kam die Diagnose, nun bbin ich irgendwie niedergeschlagen und habe zusätzlich auch noch bedenken das mich dies neben meiner Gehbehinderung noch mehr einschränkt beim TT.

Kann da jemand was zu sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2009, 20:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 06:25
Beiträge: 175
Hi RealGyros,

ich glaube, dass Tischtennis auch trotz Asthma sehr erfolgreich gespielt werden kann!
Einschätzungen zu medizinischen Sachen sind als Laie natürlich immer so eine Sache, am besten fragst Du also Deinen Arzt, der weiß am genauesten bescheid.
Infos gibts auch zuhauf im Internet:

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Ast ... t-362.html

Da steht unter anderem, dass es selbst erfolgreiche Spitzensportler mit Asthma gibt! Ich kenne auch ein paar Fußballer die trotzdem sehr erfolgreich spielen und die müssen natürlich sehr viel laufen! Ich schätze also echt mal, Dich wird das Asthma nicht am erfolgreichen Tischtennis hindern! Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen.

Viele Grüße,

Lange_Abwehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2009, 20:18 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20
Beiträge: 1445
hi Stefan,

tut mir leid, das zu hören. das ist wirklich pech, aber egal in welcher situation man ist,
diese 3 worte sind ewige wahrheit: es geht weiter.

zum thema:
Shannon " The Cannon" Briggs ist mit asthma noch boxweltmeister geworden.
da sollte tt also noch möglich sein. wie lange abwehr schon schrieb, man fragt am besten den arzt.

_________________
Holz: Butterfly Gergely
VH: Tenergy 64 1,9mm rot
RH: Super Spinpips Chop II 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2009, 20:22 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6037
Verein: VFL Eintracht Hagen
der arzt meint es wäre nur eine Vorstufe und ob es bleibend ist, ist noch nicht raus aber mache mir halt ein wenig Sorgen. Laut Arzt gibt es keine Bedenken aber die Frage ist ob es einen behindert. Aber danke Euch erstmal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Samstag 15. August 2009, 16:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 17. März 2009, 20:13
Beiträge: 811
Hi!

Habe selbst eher schwaches Astma und mich stört es kein bisschen ich merk es so gut wie garnicht. Selbst bei hartem Konditionstraining. Und Tischtennis ist jetzt auch nicht gerade der Sport in dem du dauerbelastet bist. Zwischen den Ballwechseln kann man ja immer mal aufatmen oder beim 6. Punkt zum Handtuch gehen.

Alles Gute

Tinski


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Samstag 15. August 2009, 16:28 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6037
Verein: VFL Eintracht Hagen
danje das klingt den Umständen entsprechend gut :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 11:20 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 9. April 2021, 11:19
Beiträge: 2
Als ich das letzte Mal versuchte, so etwas zu finden, wurde ich aus irgendeinem Grund zum Arzt geschickt. Es scheint, dass Gesetze in Deutschland viel zu schnell chante.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT + Asthma
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2021, 13:03 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. April 2021, 13:01
Beiträge: 2
DeCatastrophe Pas hat geschrieben:
Als ich das letzte Mal versuchte, so etwas zu finden, wurde ich aus irgendeinem Grund zum Arzt geschickt. Es scheint, dass Gesetze in Deutschland viel zu schnell chante.


Ich stimme mit Ihnen ein. Aber es wird alles zu Ihrer Sicherheit getan. Sobald Sie dies getan haben, können Sie gerne bei Deutsche medz nach Medikamenten gegen Asthma suchen. Ich weiß, dass dieser Zustand eine Konstanzbeobachtung erfordert und dass immer Medikamente in Ihrer Tasche sein müssen. Also bitte bleiben Sie gesund und leben Sie gut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rana-Hunter und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de