Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 22:47 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 164
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Hallo Sportsfreunde,

wer hat dies eigentlich schon mal erlebt? Da passiert bei einem Meisterschaftsspiel etwas, was die wenigsten kennen, also gemeint ist die korrekte Regel.....

Im Detail: Der Doppelschlag !
Ein Spieler trifft während eines Ballwechsels den Ball bei einer Schlagausführung unbeabsichtigt 2x .... und der Ball landet auf die gegnerische Tischhälfte ..... ! :shock:
Was nun ?
Also in der Regel fängt der Gegenspieler den Ball auf und "erwartet" vom Schiedsrichter den zählbaren Punkt für sich!

Dies ist leider falsch!
Die Regel besagt, dass ein Ball, der nicht beabsichtigt doppelt geschlagen wurde und so auf die gegneriche Seite landet ein korrekt geschlagener Ball ist und somit regelkonform ist. Im Umkehrschluss kann man auch sagen: ....unbeabsichtigt doppelt geschlagen ....
Der Punkt geht an den Spieler, der den Doppelschlag gespielt hat!


Was aber, wenn vielleicht nur einer (oder ganz wenige) in der Halle diese Regel nun wirklich kennen?

Ich kenne diese Situation nur zu gut, da mir nicht selten ein solch "verunglückter" Ball "gelingt". Dies liegt ein wenig am langsamen Material welches ich spiele und an der schnellen Handbewegung beim Unterschupfball. Die Hand-/Schlägerbewegung ist also schneller als die Geschwindigkeit des Balles und die Schlägerbewegung kreuzt quasi die Flugbahn des Balles...

Eben weil mir dieses nicht selten passiert, habe ich mir diese Regel extra ausgedruckt und immer in meiner Sporttasche... :dreh: , damit ich sie griffbereit habe und meine Argumentation damit belegen kann. In meiner Mannschaft kommt dies nicht immer so gut an, aber ich vertrete den Standpunkt, dass Unwissenheit aller anderen nicht dazu führen darf, dass ich um einen Punkt betrogen werde....
Wie steht Ihr dazu?
Habt Ihr dies auch schon erlebt?

Bin auf Euere Wortmeldungen gespannt

Gruß
Eisenfuß

P.S.
Eine weitere Regel ist vermutlich auch so gut wie keinem bekannt:
Der Ball bleibt nach einem Schlag im Netz hängen, kann auch zwischen Netzpfosten und Netz festklemmen ...... wie geht's weiter ????

Antwort: Der Ball wird wiederholt aber. Ab jetzt beginnt das Zeitspiel!

Vielleicht gibt es ja noch mehr "Erlebnisse" .....



Das einzige Mittel, den Irrtum zu vermeiden, ist die Unwissenheit.
Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 23:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 189
TTR-Wert: 1310
Im Jura-Grundstudium 1. Semester haben wir schon gelernt: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"!
Bin da ganz auf deiner Seite.

Wir hatten im Vorletzten Spiel auch so eine Situation wo keiner genau wusste was jetzt in den Regeln steht.
Bei uns war ein Jugendlicher (14j) im Einsatz, es stand in seinen zweiten Einzel grad 2:2 in Sätzen, als es 22:00Uhr schlug.
Der fünfte Satz fing somit erst nach 22 Uhr an, so das ein Mitglied des Gegners der Meinung war, und auch sehr aggressiv darauf bestand,
dass es jetzt 0:3 für seine Mannschaft gewertet werden muss, da man mit 14 nach 22Uhr nicht mehr spielen darf.

_________________
Holz: Tibhar Inferno
VH: Xiom Omega IV Pro 2,0
RH: Lion Claw Ox

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 08:51 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Kenn ich. Hatten wir schon mal im Doppel auf einem Turnier. Gab auch Irritationen... würde aber den Regeln entsprechend gezählt

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 12:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 432
TTR-Wert: 1893
Eisenfuß hat geschrieben:

Eine weitere Regel ist vermutlich auch so gut wie keinem bekannt:
Der Ball bleibt nach einem Schlag im Netz hängen, kann auch zwischen Netzpfosten und Netz festklemmen ...... wie geht's weiter ????

Antwort: Der Ball wird wiederholt aber. Ab jetzt beginnt das Zeitspiel!


Die Änderung der Regel "unabsichtliche Doppelberührung" ist bei uns allgemein bekannt.

Von der Regelung mit dem Zeitspiel wenn der Ball festklemmt, habe ich noch nie gehört. Wo im Regelwerk steht denn das?

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 13:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 995
Hallo, Forumsbruder Eisenfuß :mrgreen:

Der Satz von Destiny paßt wie Faust aufs Aug: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! :ok:
Was mich jedoch etwas enttäuscht, dass Deine Mannschaft da nicht 100 % hinter Dir steht, wenn Du da eine Kopie mit hast. Ist doch logisch, und nur vorausschauend, um eben Ärger zu vermeiden. Anstatt froh zu sein, dass jemand in der Mannschaft dran denkt, um da unnötige Diskussionen zu vermeiden. Ich würde da genauso auf mein Recht, sprich Punkt beharren, denn Regeln sind nun mal da, um eingehalten und akzeptiert zu werden. Es ist eher traurig, dass da intern der Mannschaft da nicht an einem Strang gezogen wird. Aber dieses Thema kommt ja leider immer öfters vor, und berichten ja mehrere Mitglieder, dass immer wieder mal Unstimmigkeiten vorkommen, schade, denn eigentlich sollte ja grad unser geliebtes TT uns Freude und Gemeinschaft vermitteln. Und natürlich auch Siege :mrgreen:

Destiny: Also das ist für mich der Gipfel der Frechheit :rtfm: :rot: :headbanger:
Mit so einer fiesen Regel (auch wenn es sie wirklich gibt) zu argumentieren, ist schon alle unterste Schublade. Gewinnen wollen ist ja gut und schön, aber mit so einer fiesen Regel, und da noch dazu dem Jungen die Chance zum Sieg nehmen, ist doppelt traurig. Denn so wird sich auch kein Nachwuchs mehr finden, wenn nach 22 Uhr automatisch Niederlage zu schreiben ist. Sagenhaft, was da an Regeln existieren :shock: :nein: Bin normal selber ein Verfechter ein Einhalter von Regeln, aber hier :dreh:
Ganz ehrlich, da würde ich Gegner aber auch drauf anreden, ob er auf so einen Sieg angewiesen ist.

Was bei uns in Österreich, auch des öfteren von Gegnern bemängelt bzw. diskutiert wird, ist die 6 Punkte Handtuchpause. Gerade ältere Spieler wollen halt gern mal dazwischen verschnaufen, da sollte man schon so kulant sein, dies zu akzeptieren, schließlich werden wir alle älter. Aber da gab es auch schon oft Streitereien.

Kurioses: Mich belehrte mal einer, dass ich LN nicht ohne Schwamm spielen darf :ugly: Warum ich mir die Mühe mache, und da den Schwamm runterlöse :shock: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 14:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 189
TTR-Wert: 1310
Ich bin mir eben nicht sicher ob es da eine 22uhr Regel gibt, ich kenn das nur wenn man einen bezahlten Job hat. Vielleicht kann da jemand klären helfen.
Der junge hat das Spiel voll verunsichert verloren. Dann durfte ich gegen den Typen Ran und hab ihn bei 3:0 gezeigt wo die Noppe hängt, danach ist noch sein Schläger geflogen.

_________________
Holz: Tibhar Inferno
VH: Xiom Omega IV Pro 2,0
RH: Lion Claw Ox

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 16:12 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1084
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksklasse TTR: 1714 ATH: 1714
TTR-Wert: 1714
Mal im Ernst:

Im Zeitalter von Internethandys und Co. sollte doch jeder diese Regeln kennen.
Mal die TT-Opas, die sich mit "moderner" Technik nicht auskennen, ausgenommen.

Schaut euch lieber das Video mit dem Affen, seine Pisse trinkt, einmal weniger an und schaut dafür ins Regelbuch bzw. Regel-PDF. :!:

PS: Die Jugendschutzregeln sind teilweise von Verband zu Verband unterschiedlich.
Auch hier empfiehlt sich ein kurzer Blick in die WSO.
Bei uns zum Beispiel dürfen Jugendspieler nicht an einem Spiel teilnehmen, daß unter der Woche nach 18:00 Uhr gestartet wird!
(Die lieben Kleinen sollen ja noch genug Zeit haben den Abend vor Ihren Drecks-Smartphones zu verbringen - und dabei NICHT die WSO zu studieren :D )

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 19:45 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 164
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Glasgumminoppe hat geschrieben:
Eisenfuß hat geschrieben:

Eine weitere Regel ist vermutlich auch so gut wie keinem bekannt:
Der Ball bleibt nach einem Schlag im Netz hängen, kann auch zwischen Netzpfosten und Netz festklemmen ...... wie geht's weiter ????

Antwort: Der Ball wird wiederholt aber: Ab jetzt beginnt das Zeitspiel!


Die Änderung der Regel "unabsichtliche Doppelberührung" ist bei uns allgemein bekannt.

Von der Regelung mit dem Zeitspiel wenn der Ball festklemmt, habe ich noch nie gehört. Wo im Regelwerk steht denn das?



Hallo Sportsfreunde,
hallo Glasgumminoppe,

Ich habe diese Situation auch noch nie erlebt .... Zum Glück eigentlich .....
Aber um zu antworten: Ich bin da ganz ehrlich, aus dem WTTV-Regelwerk habe ich diese Regel nicht kennengelernt, aber ich habe sie an folgender Stelle gefunden:
My TT
Unterpunkt: SERVICE --> REGELECKE --> Seite 5 von 13 (Stand 26.11.17) .....
BALL VERFÄNGT SICH IN NETZ. WIE GEHT ES WEITER
.....
Hierunter kannst Du nachlesen ....

Gruß
Eisenfuß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 20:01 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 11:48
Beiträge: 164
Verein: SV BR Forstwald
Spielklasse: Kreisliga - 1. Kreisklasse TTR ~ 1.500
Hallo Sportsfreunde,
hallo Forumsbruder Doppelnoppe1,

der eigentliche Grund, warum die Mannschaft nicht so 100%ig dahinter steht ist folgender:
Sie möchte eher keine langen Diskussionen führen müssen, die in mögliche Streitigkeiten ausarten kann..... und das wegen nur 1 Punkt .... :rtfm: . Ebenso soll ja auch nicht der Spielbetrieb in der Halle gestört werden, denn nicht selten finden noch weitere Spiele gleichzeitig statt. Da mir aber dieses schon mehrfach passiert ist, bekomme ich schneller Recht, wenn in meinem Spiel ein Mannschaftskollege gerade Schiri ist ( --> der kennt diese Situation ja inzwischen). Ist dies ein gegnerischer Spieler, wird es meist komplizierter..... denn dann hat dies vermutlich keiner gesehen und ich soll nicht so einen Lärm machen und aufhören zu diskutieren ......
Eigentlich auch eine traurige Aussage bezgl. zur Kammeradschaft innerhalb der Mannschaft.

Gruß
Eisenfuß

Unwissenheit ist der schlimmste Fehler.
Aus Persien


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 10:52 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1409
[quote="Eisenfuß"
Eine weitere Regel ist vermutlich auch so gut wie keinem bekannt:
Der Ball bleibt nach einem Schlag im Netz hängen, kann auch zwischen Netzpfosten und Netz festklemmen ...... wie geht's weiter ????

Antwort: Der Ball wird wiederholt aber. Ab jetzt beginnt das Zeitspiel!

Vi[/quote]


Clown gefrühstückt ?
Das ist ein Fehlaufschlag , also Punktverlust und das Spiel geht ganz normal weiter.

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de