Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. Juni 2019, 14:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2018, 23:34 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 23:43
Beiträge: 77
Einfach mehrere Bälle von einer Sorte auf die Waage legen und schon wird sie viel genauer. :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2018, 10:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 472
Banda2005@: Daran habe ich auch schon gedacht. Nur so viele Bälle von jeder Sorte habe ich nicht. Von Sanwei habe ich jede Menge, von den anderen habe ich jeweils nur einen.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 18. November 2018, 20:19 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 395
Also für alle GlA-Spieler hier mit Blick auf bislang gespielte ABs-Bälle:

TSP CP40+ und Sanwei ABS Pro sind gute Bälle für den ABS-2,1mm oder TES - hier kann ordentlich SU erzeugt werden.
Der Nittaku Premium ist so ein Zwischending - ich persönlich finde, dass er nicht sehr viel Spin annimmt, man jedoch auf Grund des Gewichtes das Gefühl hat, dass er es tut. Man muss eben mehr körperlichen Aufwand betreiben und die Bälle auf den Tisch arbeiten und bekommt mMn deshalb das Gefühl...

Absolute katastrophe ist der Joola Prime. Der Tibhar SYNTT NG ähnelt dem Prime mit einer - für mich - sehr rauen Oberfläche. Spin kann damit erzeugt werden. Manchmal rutscht der Ball schön durch und hat SU, manchmal findet er vlt. auf Grund der rauen Oberfläche grip und springt im Bogen nach oben raus. Unerklärlich wieso weshalb und warum und daher als GlA-Spieler einfach schwer zu bespielen.

Gibt es noch weitere Erfahrung die ihr so mit den ABS-Bällen gemacht habt?

Auf CA-Bälle muss man gar nicht groß eingehen, die werden in den kommenden Jahren ohnehin peu a peu vom Markt verschwinden. Hier ist jedoch auf Grund des langsamen und hohen Absprungs der Flash auch in meinen Augen kein guter Ball...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 22:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. April 2007, 20:27
Beiträge: 63
Ich will demnächst unserem Vereinsvorstand 2 mögliche Kombinationen aus Wettkampf-/Trainingsball für unseren Umstieg auf Plastik machen.
Meine Kriterien sind mit entsprechender Gewichtung
1. Preis im Verhältnis zur Haltbarkeit, 40 %
2. Möglichst geringer Unterschied zwischen Wettkampf und Trainingsball, 30 %
3. Keine exotische Auswahl so dass es zu geringer Anpassung bei Auswärtsspielen oder Turnieren kommt, 20 %
4.Spieleigenschaften, 10 %

Ich tendiere momentan zu Sanwei oder TSP ABS Bällen.Über die Gewichtung kann man diskutieren, aber aus Sicht eines Vereinsvorstands der die Kasse im Blick haben muss und alle Spieler von Jung bis Alt vertritt, sollte es passen.
Was denkt ihr ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. November 2018, 07:53 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1827
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Andro 3S / 2S Preiswert und m.E. gut.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 07:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 778
@grobi
Von allen bisher getesteten ABS Bällen, war der TSP Ball CP40+ 3*** der neusten Generation bei uns der Beste.
Haben im Verein eigentlich so gut wie alle gängigen ABS Bälle jetzt durch.
Alle derzeit 80 zugelassenen Plastikmurmeln kann man natürlich nicht unter die Lupe nehmen.

Der Markt ist mittlerweile extrem unübersichtlich geworden, da die Händler natürlich auch die grottigen Plastikmurmeln der ersten Generationen die auf Halde liegen irgendwie noch loswerden wollen.
Da muss man höllisch aufpassen keinen Müll zu kaufen, da die Bezeichnungen fast identisch sind.

Zur Qualität des Trainingsballs von TSP kann ich leider nichts sagen.

@Pinky
Der Tibhar 40+ SYNTT NG*** ist einer der besseren Bälle auf dem Markt wenn er erst einmal glatt gespielt ist. Nicht zu verwechseln mit dem Tibhar 40+ SYNTT***, dem Tibhar 40+ SL*** oder Tibhar JPS+*** die bei den Händlern auch gerne noch angeboten werden...

Das der Joola Prime Grütze ist, sehe ich allerdings genauso.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 16. April 2019, 14:40 
Online
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 44
Ich werde demnächst einige Bälle zum Testen ordern.
Wollte daher noch bei den folgenden Bällen
Donic: 40+ zu P40+
Nittaku: Premium 40+ cellfree zu SD 40+
DHS: cellfree Ball
fragen, inwiefern sich diese unterscheiden. Alle ABS?

Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. April 2019, 08:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1573
Zitieren geht gerade nicht, einfach mal nen Synt NG und nen Prime sich von innen ansehn und sich dann wundern !

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. April 2019, 09:02 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1772
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
@Rana-Hunter: Du meinst, dass sie identisch sind? Ich zumindest sehe bei allen ABS Bällen, die im Auslieferungszustand eine ähnliche Oberflächenrauheit haben, kaum Unterschiede. Also Prime, Sanwei, Andro Synt NG, DHS, Cornilleau, etc etc auf der einen Seite und Double Fish und zB die alten TSP auf der anderen.
Auch den Nittaku Premium finde ich jetzt nicht so anders als die glatten ABS Bälle.

Und: Auch wenn ein urpsünglich rauer ABS Ball glatt gespielt wurde, bleiben die Unterschiede. Ich habe mehrere Double Fish Bälle, die mittlerweile sehr glatt sind. Trotzdem merkt man sie selbst am Balleimer, aus 5 verschiedenen Sorten und insgesamt über 100 Bällen, sofort raus.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. April 2019, 09:13 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1573
Selbst wenn sie nicht 100% identisch sind ( beide von DHS, siehe Stempel auf der Innennaht) , einer super und der andere "Grütze", diese Aussage passt hinten und vorne nicht.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de