Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 26. August 2019, 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Mai 2019, 08:59 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1791
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Das war generell schon immer so: je weicher ich einen rotierenden Ball getroffen habe, desdo mehr konnte sich die bereits vorhandene Rotation auswirken.
Je fester ich selber in den Ball gegangen bin, desdo eher konnte man dem Ball "seinen Willen aufzwingen".
Der Unterschied ist einfach, dass sich dieser Zusammenhang durch die griffigere Balloberfläche noch weiter intensiviert hat.
Kann man auch wunderbar für sich nutzen: Ein kurzer Aufschlag mit sehr viel US, aber etwas zu hoch, kommt jetzt, wenn der Rückschläger bloß den Schläger im richtigen Winkel hinhält, wie eine Kanonenkugel zum Aufschläger zurück. In dem Ausmaß wäre das früher nicht möglich gewesen.
Dafür ist es auch bei objektiv weniger Rotation im Ball und gleichem Schlägerwinkel schwieriger, einen langen US Ball mit einem Topspin zu beantworten, eben weil man selber mehr Energie benötigt, um vorhanden US in Topspin umzuwandeln.
(zusätzlich kommt natürlich noch das "Stehenbleiben" auf dem Tisch, weil sich Unterschnitt eben schon am Tisch "abarbeitet")

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Juni 2019, 02:48 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 21
Hallo zusammen,
hat schon wer den neuen Xiom Ball OZA 3-Stern 40+
getestet? (Glattanti, Noppe)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2019, 21:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 506
Kennt jemand den Ball Tibhar 40+ SYNTT NG und kann den mit dem Sanwei ABS Pro oder Donic 40 P+ vergleichen?

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2019, 22:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 768
Der Tibhar ist für mich ein gaaaaanz schlechter Ball, ich glaube, wir haben den mal bei einem Pokalspiel gehabt und habe so gut wie keinen Punkt mit dem Ball aktiv machen können, der war sowas von schnittlos - und mein Mannschaftskollege meinte das auch (Noppen/D-Tecs) - nur unser schlechtester Spieler hat dort die Gegner (TTR +150 mehr) komischerweise abgeschossen, weil der einfach nur blind draufgekloppt hat und jeder Ball kam (weil kaum Spin drin war). Also für mich kein Vergleich zum Sanwei oder Donic 40P+ (blau). Den Sanwei fand ich sehr gut, aber unser Spielball ist der Donic 40P+ und mit ihm sehr zufrieden. Am Montag erst wieder mit einem alten Andro 3S beim Gastverein trainiert, der ist sowas von hart im Gegensatz zum Donic und hat weniger Spaß gemacht, damit zu spielen.

_________________
Re-Impact Tachi 2019 PlusVH: Donic Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact M3 Select VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2019, 23:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 941
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1433
Kann ich so nicht bestätigen, find den gar nicht schlecht, wobei ich den Tibhar nur in Orange kenne. Kein (großer) Unterschied zum, ansonsten von uns als Heimspielball genutzten, Andro 3s. Extrem schnittarm find ich jetzt beide nicht. Klar, ABS und dennoch gelingt es mir mit beiden einiges an US in die Schupfbälle und Aufschläge zu bekommen und auch, wenn ich gewiss kein Spinkünstler bin, blockt auch einer mit 200 Punkte mehr als ich, mal nen Topspin von mir übern Tisch.

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2019, 23:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 812
Der Tibhar 40+ SYNTT NG gehört meiner Meinung nach zu den besseren ABS Bällen auf dem Markt.
Das Niveau der ABS Bälle aus den Zulassungsjahren 2017-2019, zu dem auch der NG gehört,
hat sich schon deutlich angeglichen und die Unterschiede sind mMn sehr klein geworden.

Dieser Ball ist unser neuer Spielball in unserem Verein, da es ihn auch in Orange gibt.
(Den nahtlosen Joola Flash ohne ABS gibt es ja leider nicht in Orange, sonst wäre es zu 100% der
Joola Flash geworden.)
Einige Verbandsligisten und Landesligisten aus meiner Umgebung spielen den Tibhar Synnt NG und sind mit den Eigenschaften und dem Preis,- Leistungsverhältnis sehr zufrieden.

Die Bundesligisten FC Saarbrücken und TTC Jülich sowie 3 weitere 2.Bundesliga Mannschaften haben letzte Saison diesen Ball gespielt. Damit gehört der Tibhar 40+*** Synnt NG nicht ohne Grund zu den meist gespielten Bällen in den beiden höchsten deutschen Ligen.
Auch die European Games die Timo Boll gewonnen hat wurden mit diesem Ball gespielt.
Von daher ist der Ball jetzt nicht gaaaaanz so schlecht. ;-)
Obwohl ich zugeben muss das die anfänglich recht hartnäckige Staubschicht auf diesem Ball schon nervt.
Wenn diese nicht mehr da ist, gehört der Ball jedoch wohl mit zu den zur Zeit besten Bällen auf dem Markt.

Der Sanwei ABS Pro war bei unseren Tests auf etwa gleichen Niveau und ist auch Top.
Der Donic 40P+ ist hingegen bei uns nicht so gut angekommen. Auch in den deutschen Topligen findet man diesen Ball wohl nicht ohne Grund recht selten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 00:50 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 27. September 2016, 23:27
Beiträge: 28
Hat jemand schon den neuen XIOM OZA gespielt???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 10:15 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 21
Ja der Xiom Ball wurde in mein Verein ausgiebig getestet, es ist ein sehr leichter Ball wo man sehr gut Topspin spielen kann, unsere Langnoppen Spieler im Verein sind von diesem Ball begeistert. Komischerweise ist der Xiom Ball für Glattanti Spieler eine Katastrophe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 14:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 941
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1433
Unterscheidet sich der Xiom (deutlich) von den anderen ABS Bällen?

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 15:04 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5442
Verein: VFL Eintracht Hagen
Bei uns sind sich alle einig der Nittaku Premium.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de