Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 20:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 787
@ Rana-Hunter und 2xkurznoppe

Bin mir fast sicher das ihr die beiden orangenen Bälle nicht mal von weitem gesehen habt!

Jedoch muss ich zugeben, dass ich mir den weißen DHS D40+ im Gegensatz zu dem orangenen DHS D40+ Ball nicht besorgt habe, da ich schon den orangenen DHS D40+ Ball deutlich schlechter fand als den Tibhar Syntt NG 40+ und für mich da kein Bedarf mehr bestand.

Habe jetzt beide orangenen Bälle aufgeschnitten vor mir liegen und auf der Innennaht steht bei beiden Bällen absolut gar nichts!

Es ist jedoch zu erkennen, dass das Material beim orangenen DHS Ball härter und unflexibeler als beim Tibhar Ball ist und die Wandstärke minimal dicker ist.
Die beiden orangenen Bälle sind unterschiedlich und das nicht nur bei den Spieleigenschaften, sondern offensichtlich auch vom Material.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 21:41 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1577
Du hast natürlich Recht, die weißen Bälle sind gleich und extra für dir oragenen lassen sie ganz woanders produzieren. ;-)

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 22:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 787
Ich gehe hier nur von den offensichtlichen Fakten aus die hier auf meinem Tisch liegen und auch von Langzeitests in meinem Heimatverein, da wir mit dem orangenen Tibhar Syntt NG in die neue Saison gehen werden, falls der Nittaku Nexcel nicht besser sein sollte.

Aufdrucke auf der Innennaht im Ball sind keine zu sehen.
Bitte mal Bilder von diesem Aufdruck machen Rana-Hunter.
Aus welch einem Grund sollten die TT Firmen so einen Aufdruck innen machen?

Wie ich schon gesagt habe bin ich mir fast sicher das du noch nie einen orangene DHS D40+ oder einen orangenen Tibhar Syntt NG jemals in der Hand hattest, geschweige denn selbst schon mal im Vergleich gespielt hast.

Ca. 40 Leute in meinem Verein haben beide orangenen Bälle jetzt ausgiebig getestet und selbst die Jungs aus der 5. Mannschaft und aus der haudrauf Schnitt ist egal Kurznoppenfraktion haben sofort gemerkt das der orangene DHS D40+ deutlich träger, langsamer und schnittärmer ist.

Für einen 2x NI Off Spieler wie dich mag vielleicht kein oder kein großer Unterschied zwischen beiden Bällen bestehen.
Kurznoppenspieler lieben in der Regel die schnittarmen ABS Bälle.

Für mich als OX Langnoppenspieler sind die unterschiedlichen Spieleigenschaften beider orangenen ABS Bälle jedoch deutlich zu erkennen und auch für meine Vereinskollegen, obwohl ich jederzeit den nahtlosen Gewo Ultra SLP und den Joola Flash bevorzugen würde.
Leider gibt es diese Bälle der neusten nahtlosen Generation die sehr nahe am alten Zelluball liegen was die Schnittentwicklung betrifft nicht in Orange.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Freitag 5. Juli 2019, 20:35 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 09:28
Beiträge: 7
Spielklasse: Kreisklasse (Hessen)
TTR-Wert: 1
pelski hat geschrieben:
[...]
Ich werde mich hier zu der Thematik der orangenen 3 Sterne Bälle noch ausführlicher äußern wenn ich den orangenen Nittaku Nexcel 40+ abschließend testen konnte.
Dann hätte ich alle 4 orangenen Wettkampfbälle selbst getestet die sich derzeit auf der Zulassungsliste befinden [...].

Dann hast du auch den Double Fish V40+*** orange (ITTF-220-B-01/19) getestet? Wie ist er?
Ich habe den Nexcel letzte Woche bestellt und möchte ihn dann zusammen mit dem Syntt ng testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Samstag 6. Juli 2019, 01:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 787
@Allroundspieler

Ja, habe auch den Double Fish V40+*** ganz kurz getestet.
Da ich jedoch schnell gemerkt habe, dass er in etwa auf dem Niveau vom trägeren DHS Ball ist habe ich ihn jedoch schnell zur Seite gelegt. Werde ihn mir aber auch nochmal etwas genauer anschauen wenn ich dafür Zeit finde.

Beim Tibhar Ball gilt es jedoch wirklich zu beachten, dass man den Ball vor dem ersten Gebrauch gründlich reinigt und die doofe doch heftigere Staubschicht runter bekommt.
Danach spielt er sich für einen ABS Ball ziemlich gut und ist von den Spieleigenschaften identisch mit dem weißen Ball der zu den besseren ABS Bällen auf dem Markt gehört.

Habe von dem orangenen Tibhar Syntt NG Ball zwei 72er Pakete bestellt.
Das eine Paket war in Ordnung aber in dem anderen waren jedoch fast 20 unrunde Eier dabei.
Wurde jedoch sehr unkompliziert und problemlos umgetauscht und das Austauschpaket war dann wieder in Ordnung. Also am besten alle Bälle nach einem Kauf genau kontrollieren.
So etwas kommt auch bei den weißen ABS Bällen von anderen Marken mal vor.

Auf die Bestellung des Nexel Balles warte ich genauso wie du.
Mal schauen ob er am Tibhar Ball vorbeikommen wird. Deutlich teurer ist er ja schon mal.

Was bei den orangenen Bällen wirklich besser zu beobachten ist, ist der Verlauf wie ABS Bälle "kaputt" gehen, da die Microrisse,Dellen und Beschädigungen die an den Bällen mit der Zeit entstehen sehr viel besser zu sehen sind als bei den weißen Bällen.

Das Märchen das die ABS haltbarer sind als nahtlose Bälle neuester Generation oder ein Zelluloidball
glaube ich schon lange nicht mehr, auch wenn viele bzw. einige Ahnungslose das behaupten.
Das scheitert dann wohl auch an der unterschiedlichen Auffassung und Defintion wann ein Ball kaputt ist.

Falls du den Nexcel vor mir geliefert bekommst und testen kannst, dann wäre es schön kurz deine Eindrucke zu dem Ball zu schildern. Am besten natürlich im Vergleich zum Tibhar NG.

Auf einen nahtlosen orangenen Gewo Ultra SLP oder Joola Flash ohne ABS kann ich leider wohl noch lange warten. Das wäre für mich persönlich auf jeden Fall Weihnachten und Ostern auf einen Tag. Ich bin jedoch schon mal froh das es mit dem orangenen Tibhar ABS Ball ein vernünftigen Spielball gibt mit dem ich leben und spielen kann wenn es schon ABS sein muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Samstag 6. Juli 2019, 01:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 787
@Allroundspieler

Wir können übrigens gerne tauschen!?
Meine 6er Packung Double Fish V40+*** ITTF-220-B-01/19 Orange
oder auch 6 DHS D40+ Bälle

gegen deine 3er Packung Nittaku Nexcel 40+*** ITTF-205-B-04/18 Orange


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Juli 2019, 17:04 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1138
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Es ist eigentlich ein Witz, dass man einen Ball loben muss wie den Joola Flash, der mir meine einzige Niederlage in der Vorrunde in der Bezirksklasse bescherte und denselben Spieler in der RR klar mit Zellu (auch in Orange) besiegte. Heute finde ich diesen Ball gegen die verschiedenen ABS Bälle auch gut vor allem gegen die "Nachfolger" PRIME und SUPER ABS, die beide nicht das gelbe vom Ei sind.
Ich spielte auch jahrelang mit Bällen in Orange - die der Witz wegen der weißen Hallenwand einmal angeschafft wurden. Nach dem Hallenumbau war die Wand in einem schönen Hellorange gestrichen :cry: Jetzt wird auch bei diesem Verein in weiß gespielt.
@Pelski - was machst Du denn bei Deinen Auswärtsspielen :?:

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Montag 8. Juli 2019, 08:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 787
@oldtimer-harry

Du hast schon Recht das auch die nahtlosen Bälle im Vergleich zu Zellu abstinken, jedoch im Vergleich zu allen ABS Bällen deutlich näher am Zelluball dran sind was die Schnittentwicklung und das Spielverhalten betrifft.
Mir nützt diese Tatsache leider nichts, da ich den Joola Flash und Gewo Ultra nicht wirklich nutzen kann, da es nicht einen einzige nahtlosen Ball in Orange gibt. :(

Die Haltbarkeit der neuen Generation der nahtlosen Bälle ist meiner Meinung nach sogar höher als bei den ABS Bällen, die in meinen Augen dann kaputt sind wenn sie nicht mehr ganz rund sind.
Das bemerken viele jedoch wohl nicht wenn das der Fall ist, da sie sich an den Rotz und verspringende Bälle schon längst gewöhnt haben.

Die persönliche Problematik bei den Auswärtsspielen bestand ja schon immer bei mir, da wir zusammen mit noch einem anderen Verein im Kreis bzw. Umgebung die einzigen waren die mit Orange gespielt haben.

Ich habe eine ärztliche Bescheinigung über meiner Sehbehinderung und der Tatsache, dass ich den orangenen Ball deutlich besser und schneller wahrnehme.
Außerdem bin ich im Umkreis recht bekannt bei vielen TT Spielern und denke, dass ich ein recht umgänglicher und positiver Typ bin, von daher kommen mir die meisten auch in diesem Punkt entgegen, obwohl der Staffelleiter da immer querschiesst und meint das würde nicht gehen...

Wir haben außerdem vor der Saison immer alle anderen Vereine deswegen angeschrieben und bis auf eine Ausnahme(Ortsderby gegen die es immer knapp ist) waren bisher auch alle damit einverstanden, dass ich Auswärts meine Spiele mit orangenen Ball spielen durfte.
Mit Zellu war das kein Problem, da es fast keinen Unterschied machte welche Marke man spielte bzw. gab es meist den Spielball des Heimatvereins meist auch in Orange.
Die Bälle habe ich dann immer zu den Auswärtsspielen mitgebracht.
Das geht jetzt natürlich mit dem Plastikmist nicht mehr da jeder Ball andere Spieleigenschaften hat.
Das kann ich niemanden zumuten.

Ab nächste Saison werde ich wahrscheinlich nur die Heimspiele bestreiten und muss abwägen und vorher austesten in welchen Hallen es für mich Sinn hat auch Auswärts spielen zu können.
Dafür muss die Halle jedoch sehr gut ausgeleuchtet sein und genügend Lux haben.
Das haben die meisten Hallen jedoch nicht damit ich da vernünftig TT spielen kann ohne das meine Fehlerquote extrem steigt, da ich sonst die Bälle nicht sauber treffe.

Ich habe letzte Saison, weil es auf einmal 4 Absteiger geben sollte, ausnahmsweise das letzte Meisterschaftsspiel Auswärts mit einem weißen Ball gespielt, da wir bei einer Niederlage gegen einen Aufstiegskandidaten sonst abgestiegen wären.

Habe das entscheidende Einzel für den Klassenerhalt mit weißen ABS Ball TSP CP 40+ bestritten und mit hängen und würgen noch ganz knapp in 5 Sätzen gewonnen gegen den selben Spieler gegen den ich im Hinspiel zu Hause noch ganz locker zu 4,5 und 6 in drei Sätzen mit orangenen Ball gewonnen hatte. Sowas brauche ich ehrlich gesagt nicht nochmal... :?

Da wir für unsere 1.Mannschaft jetzt noch 2 echte Verstärkungen dazubekommen haben, ist es jetzt eh alles etwas entspannter und ich kann mich ganz gut damit anfreunden weniger Meisterschaftsspiele zu spielen oder auch gar nicht mehr zu spielen bzw. in unserer 4. oder 5. etwas mit der linken Hand rumzuknickern.
Da ich in der Woche zum Training eh bei sehr vielen anderen Vereinen "trainiere" und ich gesundheitlich nicht mehr ganz auf der Höhe bin, macht mir das nichts, da für mich der Spaß am TT an allererster Stelle steht und nicht der Leistungsgedanke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Juli 2019, 08:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 152
Gibt's ab ende des Monats zu bestellen:

https://www.contra.de/de/nittaku-ball-n ... 0-3er.html

mal sehen ob der Ball was taugt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de