Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Januar 2011, 08:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 11:13
Beiträge: 330
Hallo,
warum sollte die Folie zwischen Schwamm und Obergummi verboten sein?
:?: Frank.

_________________
Holz: Septear
VH:MX-S 1,8
RH: Curl P 1 r 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 14. Januar 2011, 16:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 19:26
Beiträge: 909
Weil laut Regeln ein Noppenaußenbelag mit Schwamm kombiniert werden darf oder ohne Schwamm gespielt werden kann (bzw. wenn eingereicht mit Textilunterlage). Der Schwamm hat aus dem und dem Material zu bestehen. Ich gebe zu, es ist nicht eindeutig und man kann drüber streiten, aber ich interpretiere das so, dass eine Klebefolie wie eine Textilunterlage gehandhabt wird, die ebenfalls nix zwischen Schwamm und Noppe zu suchen hätte.

_________________
Grüße
Klaas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 16. März 2014, 13:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 15:39
Beiträge: 735
Verein: TV Kirrlach
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1500
Was für Möglichkeiten gibt es eine stark klebende Klebefolie von einem Holz abzuziehen ohne das Holz zu beschädigen?

Habe ein gebrauchtes Holz mit starker Klebefolie und Nightmare-Glanti erworben und möchte die Folie jetzt abziehen.

Könnte es Sinn machen das Holz eine weile in den Backofen zu legen?

Welche Temperaturen kann den ein TT-Holz und ein TT-Belag vertragen?

_________________
BaTTV TTR +-1500

NSD 74g
Andro Rasanter R47 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5

NSD 80g
Andro Rasanter R42 2,0
Pimplepark Wobbler 1,0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 16. März 2014, 13:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 675
Spielklasse: Verbandsklasse
Nehme mal ein Fön...und vorsichtig dabei abziehen und immer wieder fönen...

dürfte problemlos funktionieren.... :wink:

_________________
Mizutani SZLC
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Buffalo+ 1,8mm

Im Test:
Andro Ligna all+
VH: Tibhar MX—P max
RH: Grizzly 1,8

***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 08:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 760
UHU Pritstift? Total verrückt....

Hat schonmal jmd versucht mit durch Wasser verdünntem Holzleim zu kleben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 09:52 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 9. November 2009, 17:17
Beiträge: 27
Klaas hat geschrieben:
Weil laut Regeln ein Noppenaußenbelag mit Schwamm kombiniert werden darf oder ohne Schwamm gespielt werden kann (bzw. wenn eingereicht mit Textilunterlage). Der Schwamm hat aus dem und dem Material zu bestehen. Ich gebe zu, es ist nicht eindeutig und man kann drüber streiten, aber ich interpretiere das so, dass eine Klebefolie wie eine Textilunterlage gehandhabt wird, die ebenfalls nix zwischen Schwamm und Noppe zu suchen hätte.



Na ja, eindeutig ist das schon. Eine Klebefolie ist im Prinzip genauso zu behandeln wie der Kleber an sich. Zum verkleben von Schwamm und Belag kann man durchaus eine Klebefolie verwenden ohne das man sich auf dem Weg der Illegalität befindet.

_________________
Holz: Tibhar Stratus Powerdefense
Vorhand: Donic Bluefire JP 2 2,0 mm
Rückhand: Tibhar Grass D. TecS 0,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 5. September 2014, 14:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 997
Also ich merke keinen Unterschied ob mit oder ohne Klebefolie. Ist glaube ich auch zu marginal um hier etwas zu merken, bei der sehr geringen Stärke. Ist auf jedenfall speziell beim Testen um etliches einfacher. Aber vorher Holz versiegeln, sonst möglicherweise Probleme beim abziehen. Gewo Folie kann ich empfehlen, eine Seite klebt stärker, die andere (Holzseite) nicht so stark.

Gruß, DN1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Dezember 2015, 15:33 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2015, 15:52
Beiträge: 1
Die Klebefolie welches Hersteller eignet sich ab besten für NI-Beläge?

Wurde gerne zum Materialtesten Folien verwenden, was muss ich beachten, hilft etwas "mehr" Versieglungslack um die Folien wieder besser entfernen zu können?

Danekschön bereits im Voraus für eure Tipps.

Mfg

_________________
Lion Mantis Carbon OFF konkav
VH:SpinLord Irbis; Stärke:2.1;Farbe:Schwarz
RH:SpinLord Marder II;Stärke:2.0;Farbe:Rot

Donic Epox Topspeed gerade
VH:Tibhar Rapid;Stärke:2.0;Farbe:Rot
RH:Palio CJ 8000 Spin;Stärke:1.8;Farbe:Schwarz

Butterfly Maze Passion OFF- konkav
VH:Butterfly Sriver G2;Stärke:2.1;Farbe:Rot
VH:Butterfly Cermet;Stärke:2.1;Farbe:Schwarz

Best of Five Spinbreaker konkav
VH:Donic Desto F3;Stärke:2.0;Farbe:Rot
RH:Butterfly Sriver S;Stärke:2.1;Farbe:Schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de