Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 25. Juni 2018, 03:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 14:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 857
hyperglide hat geschrieben:
Das war ja TT auf Campingplatzniveau. Da will man einen Topspin spielen und der Ball steht man schlägt vorbei und der Ball steht immernoch. Wir waren einfach zu schnell mit unseren Bewegungen für diesen Ball. Fürchterlich. Das macht keinen Spaß.
Ich weiß net, ob sich die Offiziellen das gut überlegt haben.


So erging es mir vor zwei Wochen auch. Wobei ich glaube, dass der Nittakuball noch nicht die Spitze des Eisberges ist. Wir haben auf einem Turnier den Andro 3s ABS Ball gespielt. Probiere den mal aus und du weißt, was wahrer Müll ist. Ich kann es echt nicht fassen, dass so ein Ball überhaupt zugelassen wird.

_________________
Soulspin Roots 7
FX-S
Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 15:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 259
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Bin gespannt, was die sich einfallen lassen. Das kann ja net sein. Andro noch schlechter als Nittaku?
OMG

_________________
Holz: Re-Impact Tachi Sonderanfertigung Großblatt
VH: Andro Hexer Powersponge 1,9 schwarz
RH: Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 22:06 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1925
Andro ist identisch mit DHS, Tibhar, Donic und sämtlichen anderen ABS Bällen aus China ausser Sanwei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 23:21 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1257
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Ich finde den neuen 3s gar nicht so schlecht...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Donic Persson Power Allround
Vh Xiom Vega Pro 1,8
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 00:12 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 14:52
Beiträge: 46
TTR-Wert: 1950
Der Ball ist auch nicht schlecht da kann man mit dem anti gleich draufballern und Druck machen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 01:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 116
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
Hängt auch viel mit den Platten zusammen. Heute auswärts mit Nittaku Premium gespielt und mir ist einfach konsequent jeder Ball gestiegen schon bei Rollangaben. Wir spielen den selben Ball zuhause, damit spielt man schon generell ziemlich viele Türme, aber auf den Tischen heut ging wirklich garnichts. Jeder Block, jede Rollangabe haben direkt nach oben gezogen und extrem hohe ballabsprünge. Daraus sind dann zwei heftigsten Niederlagen entstanden. Ich konnte einfach garnicht mitspielen und hab 2-3 pkt km Satz gemacht.

So ratlos war ich noch nie. Hatte das Gefühl ich Spiel zum ersten Mal. Aber was solls abhaken und definitiv spielanlage und Material überdenken nach der Saison.

Falls denn überhaupt noch Motivation besteht nach der runde. Erste Saison jetzt mit plastik (17-6 Bilanz ) was ja wirklich nicht schlecht ist, aber so richtig spass macht es find ich nicht. Das ist einfach brutales rumgeballer je nach Ball / Tisch. Und schon ziemlich Schnittlos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 15:19 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 303
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: 1.Bezirksliga TTVSH
TTR-Wert: 1762
Moin !
Mittlerweile bin ich ganz klar für Plastik.
Mit dem DHS 40+ war ich sehr zufrieden , der Joola Flash geht für mich auch ganz gut. Ich verliere mehr Spiele gegen Zelluloid , habe mich wohl unbewusst auf Plastik umgestellt.....

Gruß,
T.

_________________
Holz: Tibhar Balsa 4L, VH : Cornilleau Drive Pulse, RH: MSP Hellcat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 18:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 823
Mir gehts genauso wie Audioslave69. Bilanz RR 2 Siege mit Joola Flash und 6 Niederlagen mit Zelluloid.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 14:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1486
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Wir sind mittlerweile schwer am rumprobieren. Gestern wurde der Andro 3s *** 40+ ausgepackt. Also der macht als P-Ball schon was her. Hart, rund und beim Dotztest ähnlich schnell wie ein Nittaku Z-Ball. Zudem ging in den 2 Stunden keiner zu Bruch. Interessanterweise waren die Aufschläge unseres Service-King genauso effektiv wie mit dem Gewo Z-Ball. Kurzum: Mit dem hätte ich kaum Probleme und der Schläger käme mit geringen Anpassungen aus.
Zwei Gastspieler mit TTR ca. 1700 kamen damit auch gut klar.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue Ball Fluch oder Segen
BeitragVerfasst: Freitag 8. Juni 2018, 12:45 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. April 2015, 20:34
Beiträge: 55
Verein: SC Eintracht Berlin
Spielklasse: Bezirksklasse
Bei den ganzen Threads, die sich in irgendeiner Weise an das Thema Plastikball im Allgemeinen und ABS-Ball im Besonderen anlehnen, wusste ich gar nicht, wo ich meine aktuellen Erkenntnisse überhaupt posten soll. :-) Nach ein paar Einheiten Systemtraining, bei denen konsequent mit ABS trainiert wurde (Nittaku Premium, Joola Prime, Sanwei, Andro 3S), fängt mir das Ganze grundsätzlich an Spaß zu machen. Ja, es gibt Unterschiede, die, wenn man sich ausschließlich auf das Material verlässt, gravierend sein können. Aber je mehr ich das Drehen des Schlägers nutze, um so weniger fällt das ins Gewicht. Aufschlagannahme mit NI? Überhaupt kein Problem: ganz egal, ob Schupf, Konter (falls doch einer mal auf die Idee kommt, leer in die Rückhand zu spielen) oder Topspin. Und dann fängt das an interessant zu werden. Stören geht nicht mehr primär über die Weiterleitung des ankommenden Schnitts, sondern Platzierung und variieren des Spieltempos und dafür ist die Kombi Lange Noppe und NI nach wie vor prima geeignet. Und manchmal geht dann doch was über den Schnitt. Wenn der Gegner immer wieder schnelle, lange Aufschläge auf die Noppenseite spielt und nicht mit einem flotten RH-Konter rechnet, kann ich bei guter Platzierung häufig direkt punkten. Beim zweiten Mal weiß er das, es geht ins offene Spiel. Die Chance da den Punkt zu holen liegt bei 50:50. Wenn die nächste Lulleraufgabe auf die gleiche Stelle kommt, dann wird mit der langen Noppe kurz nach dem Absprung schnell und platziert gedrückt und der Ball landet beim Gegner oft im Netz.

Ich verfolge das Forum wirklich aufmerksam und bin beeindruckt, wie mutig getestet wird. Selbst kann ich mich da auch gar nicht immer ausnehmen. Direkt nach Saisonende habe ich auch diverse Testschläger in die Halle geschleppt. Aber kurioserweise habe ich mich - trotz neuen Balls - mit meinem etablierten Material (NSD, FX-S, Dtecs) am wohlsten gefühlt. Irgendwann ist mir dann klar geworden, dass es für mich keinen Sinn macht, zig Materialvarianten zu testen, wenn die größte Variable eigentlich ich selbst bin. Dazu muss ich sagen, dass ich nach meiner langen TT-Pause vor drei Jahren in einem exzellenten Fitnesszustand war: Ich absolvierte jede Woche 200km auf dem Rad (je 40km, mit 27er-Schnitt bei meist flachem Gelände), außerdem ruderte ich zu Hause auf dem Ergometer jede Woche etwa 70-80km. Tischtennis kam dann on Top dazu. Meine Elternzeit hatte mir das ermöglicht. Alles außer Tischtennis fiel dann aus organisatorischen Gründen leider weg und ich bin gehörig aus dem Leim gegangen. Jetzt habe ich den Schalter wieder umgelegt. Es ist ein weiter Weg, den ich da gehen muss (30-40kg müssen runter), aber der Anfang ist gemacht. Und das ist für mich eigentlich die sensationellste Erkenntnis in Bezug auf den Plastikball: Die ersten 5-6kg sind weg und schon bewege ich mich besser an der Platte und gewinne im Training Spiele, durch die ich mich vorher gequält habe, ganz klar und deutlich. Ich weiß, das ist mein ganz individueller Ansatz, aber ich muss sagen, dass ich richtig Bock habe, mich der Aufgabe, an mir selbst zu arbeiten, zu stellen (schon aus eigenem Interesse an meiner Gesundheit) und ich bin mir ganz sicher, dass ich auch in Hinsicht auf das Spiel mit ABS-Bällen profitieren werde.

_________________
Holz: NSD
VH: Tibhar Evolution FX-S 2.0mm
RH: Tibhar Grass D.Tecs OX

Holz: Stiga Allround Classic Carbon
VH: Tibhar Evolution FX-S 2.0mm
RH: Tibhar Grass D.Tecs OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 261 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de