Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 06:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 10:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Hallo ihr Guten.

Ich möchte zum ersten Mal eine OX Noppe auf einen Schwamm kleben. Wie das geht, habe ich mir bereits erlesen. Jedoch tun sich da bei mir noch zwei Fragen auf:

(1) Kann ich dazu auch einen ganz normalen Kleber nehmen, den man nimmt um herkömmliche Beläge mit Schwamm aufs Holz zu kleben? (ich habe da den weißen, VOC-freien Andro Turbo-Fix)

(2) Kann man dann nach gewisser Zeit (wenn dann zum Beispiel Noppen gebrochen sind) den OX-Gummi wieder vom Schwamm lösen? Denn ich möchte ja nicht nach jedem Noppenbruch wieder einen neuen Schwamm kaufen. Bzw muss ich beim kleben etwas beachten, dass man es anschließend wieder trennen kann?

Vielen Dank
und Lg vorhandnoppi

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:02 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1400
VOC-frei sollte auch gehn, wird dann aber schwerer eine dünne und ebene Klebefläche hinzukriegen.
Wieder lösen ist kein Problem, kurz erwärmen und abziehn.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4768
Verein: VFL Eintracht Hagen
Die Folien von ttdd eignen sich super dafür, weil sehr dünn und gut lösbar

_________________
Thor 5.0: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 40° 1,0 (Gewicht 96g)
Thor 5.0: RH: Diabolic 1,0 VH: Hikari SR7 40° 1,0



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 251
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Hatte auch schon solche Experimente, bei mir lies sich der Schwamm egal mit welchem Kleber kaum vom Gummi lösen ohne das Reste zurückblieben. Der entscheidende Faktor scheint mir die Struktur des Schwammes zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
RealGyros hat geschrieben:
Die Folien von ttdd eignen sich super dafür, weil sehr dünn und gut lösbar


Ist das überhaupt erlaubt eine OX Noppe mittels Klebefolie auf einem Schwamm zu befestigen?

Habe mit nämlich diesen Post hier durchgelese auf vernommen, dass das verboten wäre:
http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?t=18604
Ist damit das selbe gemeint?

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:38 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Vielen Dank für eure schnelle Antworten. Echt klasse :-)

Gut, dass das Abziehen mit Erwärmen funktioniert. Das ist mir sehr wichtig! Wenn dann halt noch Klebereste dran sind, muss ich die halt versuchen irgendwie abzupuhlen.
Hatte vor mir bei ttdd so einen Restposten-Tensor-Schwamm zu bestellen. Da soll eine Seite irgendwie glatter sein, deshalb "Restposten". Dann kann man die ja vielleicht gut zum Verkleben mit dem OX-Gummi nehmen, um dann besser wieder alles sauber abzubekommen.

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 12:38 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 92
Ich spiel den Bomb Talent auf einen P1r Schwamm. Zum kleben benutz ich den Normal Glue von Contra oder den
Lear Vulkan Campion. Der klebt noch stärker als der Normal Glue.

Der ttdd.de Light Normalkleber (VOC) hält nicht gut und SpinLord Belagkleber Fast Fix (H2O) und Revolution No. 3 (H2O) halten noch viel schlechter.

Ich denke, das der Normal Glue von Contra der beste Kleber ist, um ein Noppengummi auf einen Schwamm zu kleben, wenn man später beides wieder voneinander trennen will. Der Lear Vulkan Campion klebt viel zu stark und löst sich nur schlecht wieder lösen.



Edit: SpinLord Belagkleber Fast Fix und Revolution No. 3 sind sehr gute Kleber um normale Schwammbeläge aufs Holz zu montieren, aber um OX Noppen auf ein Holz oder einen Schwamm zu kleben, völlig unbrauchbar.

_________________
Yasaka Rakza 7
TT-Piet OFF/ALL
Dtecs 0,5

Spinlord Ultra Aramid, BTY Hadraw VR


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 13:08 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1400
Also Folie dafür benutzen ist nicht erlaubt und würde man auch nimmer erneut ablösen können.
Echte Tesnorschämme? Wär mir neu, dass ESN die einzeln rausrückt.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 14:25 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Habe noch einmal nachgelesen: "Tension" statt "Tensor". Naja, ist ja ein sehr ähnliches Wort :D

http://www.ttdd.de/sonstige2.html

Klingt trotzdem gut und noch hochwertiger als der Rest. Frage mich nur, ob diese glattere "b"-Seite ordentlich hält und ob es sinnvoller ist die Richtung Holz oder Richtung Gummi zu kleben...

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 15:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2014, 15:40
Beiträge: 143
Spielklasse: 1. Kreisliga hinten ByTTV
TTR-Wert: 1607
Falls Folie nicht erlaubt ist, dann würde auch der Viper (soft) mit schwamm nicht zulässig sein, da schwamm und Gummi mit einer Folie verbunden sind?

_________________
Holz: Yinhe T-6
RH: Dr. Neubauer Rhino 1,5
VH: DONIC Bluefire M03 1,8


Holz: Avalox P500
RH: Tibhar Grass D'Tecs 0,6
VH: DONIC Bluefire M02 1,8

Holz: DONIC Defplay Classic Senso
RH: DAWEI 388D Ox
VH: DONIC Bluefire JP02 2,0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de