Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Liste Plastikbälle mit Schnitt
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=33490
Seite 2 von 2

Autor:  hanifah1 [ Mittwoch 13. September 2017, 12:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Liste Plastikbälle mit Schnitt

claus hat geschrieben:
Warum nicht nahtlos ... ?

Ich trainiere seit geraumer Zeit mit Herbert mit dem Joola Flash, noch kein Ball ging kaputt und spielt sich gut mit Material, erzeugt auch entsprechende Rotation.

Ist übrigens der Ball mit dem bei der Senioren EM in Las Vegas gespielt wird :wink:


Naja Claus , ihr spielt ja auch beide den Gorilla 0,6...da geht ja auch der Natlose noch ganz gut...
Mit den anderen GLAntis ist der Störeffekt schon ganz schön reduziert. Da sind die "relativ schnittigen" Plastik der ersten Generation schon deutlich besser.

Nebenbei , Las Vegas schenke ich mir....
Ein Kumpel war dieses Jahr Mitte Juni zum Pokertunier da. 1 Woche 50 Grad im Schatten :shock:

Aber immerhin , in der Nacht hat es sich wohl auf lauschige 40 Grad abgekühlt :lol:

Autor:  oakley07 [ Dienstag 26. September 2017, 16:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Liste Plastikbälle mit Schnitt

Kennst jemand von euch den Xiom Seamless 40+?

Habe gerade für meinen Verein diverse P-Bälle zum Testen geholt (sind diese Serie noch mit Z-Bällen unterwegs) und der Xiom ist such dabei - bisher gibt es kaum Berichte.

Ein wenig Off-Topic: darf man eigentlich in der Halbserie von Z auf P-Pälle wechseln?

Autor:  Noppen Matthes [ Dienstag 26. September 2017, 17:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Liste Plastikbälle mit Schnitt

oakley07 hat geschrieben:
Kennst jemand von euch den Xiom Seamless 40+?

Ja ich! Der ist aus der Xushafoa Schmiede und spielt sich auch recht aehnlich, aber etwas haerter als der XSF. Mir persoenlich gefiel er nicht so gut und ich fand den XSF und insbesondere den YinHe Ball (mit rotem Stempel) von den Seamless Optionen besser.

Autor:  claus [ Dienstag 26. September 2017, 19:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Liste Plastikbälle mit Schnitt

hanifah1 hat geschrieben:
claus hat geschrieben:
Warum nicht nahtlos ... ?

Ich trainiere seit geraumer Zeit mit Herbert mit dem Joola Flash, noch kein Ball ging kaputt und spielt sich gut mit Material, erzeugt auch entsprechende Rotation.

Ist übrigens der Ball mit dem bei der Senioren EM in Las Vegas gespielt wird :wink:


Naja Claus , ihr spielt ja auch beide den Gorilla 0,6...da geht ja auch der Natlose noch ganz gut...
Mit den anderen GLAntis ist der Störeffekt schon ganz schön reduziert. Da sind die "relativ schnittigen" Plastik der ersten Generation schon deutlich besser.

Nebenbei , Las Vegas schenke ich mir....
Ein Kumpel war dieses Jahr Mitte Juni zum Pokertunier da. 1 Woche 50 Grad im Schatten :shock:

Aber immerhin , in der Nacht hat es sich wohl auf lauschige 40 Grad abgekühlt :lol:


Also ich war 95 um die Zeit in Las Vegas, und da alles klimatisiert ist, finde ich es gar nicht so schlimm.

Wir spielen nicht beide Gorilla, nur ich, Herbert testet Noppen und hat da echt eine gute Mischung, habe die auch mal kurz angespielt und kam auf anhieb zurecht. Wenn ich es nicht besser wüsste hätte ich gesagt die sind behandelt :mrgreen:

Leider noch Prototypen .....

Wir haben zum Vergleich Bälle mit ABS gespielt, da ging auch mit dem Gorilla nix mehr, aber die Noppen hatten noch einen gewissen effekt.

Dann schränke ich mal meine Aussage ein, der Joola flash spielt sich mit dem Gorilla auch gut. Ich persönlich trainiere ansonsten ja ausschließlich mit Cel. und immer wenn ich bei Herbert trainiere mit dem Flash, habe ich keinerlei Umstellungsprobleme. Wenn ich es nicht wüsste das es ein Plastik Ball ist, würde ich es wahrscheinlich gar nicht merken.

Ich jedenfalls freue mich auf Las Vegas, aber mehr auf das Drumherum als auf das Turnier, das nimmt man halt so mit :mrgreen: Hotel ist jedenfalls schon gebucht :peace:

Autor:  Ed von schleck [ Mittwoch 27. September 2017, 16:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Liste Plastikbälle mit Schnitt

Zum ersten:

Die Nahtlosen sind alle identisch, nur die Stempel darauf und die Produktionschargen unterscheiden sich.

Zum Zweiten:

Im Gegensatz zu den ABS und zum G40 springen die normal ab. Das macht es etwas einfacher.
Sonderlich viel Schnitt machen die aber auch nicht, wobei das ja vornehmlich am Angreifer liegt, dass darf man nicht vergessen. Schafft dieser es nennenswerte Rotation zu erzeugen, dann kommt auch was wieder. Die meisten haben sich aber auf den Schlagspin ausgerichtet.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/