Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den ABS Bä
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=34611
Seite 1 von 2

Autor:  oldtimer-harry [ Dienstag 6. März 2018, 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den ABS Bä

Wie wirkt sich die neue ABS Generation an Bällen eigentlich für die richtig guten GLANTI Spieler aus. AMIR z.B. (hat sich in letzter Zeit sehr wortkarg hier gegeben) und MaikS sowie Luka sowie den 2.ten Spieler aus Lux. Alaban glaube ich.

Autor:  Ed von schleck [ Dienstag 6. März 2018, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

Weiterspielen...

Im Moment haben sie ja alle noch viel mit anderem Plastik oder wie Gester viel mit Z gespielt.

Richtig "zuschlagen" wird es erst in ein oder zwei Jahren, wenn nur noch ABS gespielt werden sollte.

Noch haben sich die Angreifer auch nicht so auf den Ball eingestellt.

Amt muss halt viel mehr VH schiessen, die anderen auch mehr angreifen und Aufschläge mit NI retournieren.

Mit ABS kann man die Bälle auch hart ankontern.

Im Endeffekt dürfte es dann beim Sriram System landen. Oder wie Mladenovic einfach alles beidseitig angreifen.

Autor:  oldtimer-harry [ Mittwoch 7. März 2018, 02:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

Beidseitig angreifen, das kann ich mir bei AMIR nur in der bekannten Weise vorstellen, also ohne drehen und er lebt ja auch von dem Hinhalteblock mit SU. Allerdings werden die Gegner wohl dann nicht mehr die Fehlerquote darauf haben. Sein "Konterschupfball" wird wohl nicht soviel von seiner Wirkung verlieren, da er flach und leer kommt, wird sich da nicht soviel ändern. Die andern werden wohl ihr Heil im Drehen suchen müssen.

Autor:  destruktivsatan [ Mittwoch 7. März 2018, 08:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

oldtimer-harry hat geschrieben:
Beidseitig angreifen, das kann ich mir bei AMIR nur in der bekannten Weise vorstellen, also ohne drehen und er lebt ja auch von dem Hinhalteblock mit SU. Allerdings werden die Gegner wohl dann nicht mehr die Fehlerquote darauf haben. Sein "Konterschupfball" wird wohl nicht soviel von seiner Wirkung verlieren, da er flach und leer kommt, wird sich da nicht soviel ändern. Die andern werden wohl ihr Heil im Drehen suchen müssen.


Schreib ihm doch einfach eine PN. Er antwortet immer. Dann hast Du deine Lösung.

Autor:  bummelmann1 [ Mittwoch 7. März 2018, 13:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

ich glaube, das die meisten sich mit dem ABS noch gar nicht richtig beschäftigt haben ......

ich bin mir sehr sicher, mit abs ist es nicht mehr möglich den Gegner zum schupfen zu zwingen ...
für mich der klassische Ball , mit viel US schupfen oder aufschlagen , Gegner zieht Block Glanti und danach gibt es einen Fehler oder ich kann durchladen ...

das ist vorbei ... sobald sich Angreifer auf ABS einstellen und realisieren das die Bälle gekontert werden können.

Frage ist eher , im Augenblick ist so wenig ABS in den Ligen im Umlauf , ob man sich eher auf noch gehts konzentriert oder jetzt schon umstellt ....

Ich habe letzte Woche Sriram lange beim Training in FFM beobachtet ...mit Flash ist das böse mit ABS flitzt der wie ein Hase und ballert nur noch mit der Noppe, nahezu jede Ablage mit seiner RH wird verwandelt ...
außer Beinarbeit hat der auch noch keine Lösung für ABS und ist hochgradig genervt ...
Der einzige Pluspunkt ist , auch die Angreifer haben sich noch nicht richtig darauf eingestellt ....

Was immer noch funktioniert, womit Maik, Luka Simon und co bestimmt arbeiten ist das Unterbrechen des Spielrhythmus ...aber Punkte mit dem Glanti ... die sehe ich nicht mehr ...

Und wer am Ende beidseitig Topspin spielt ...der braucht den Glanti nicht mehr wirklich ...

Ich bleibe dabei, der Trend geht zurück zum klassischen Anti massiv gedämpft um Bälle sicher sehr kurz zu spielen ... Also klassisch Toni Hold vielleicht weiterentwickelt ( TTDD ...???) , damit hat man dann Kontrolle leichten Störeffekt und das Kontern ala Amir geht viel leichter als mit einem Glanti .
Mit KN wird für viele Materialspieler das Spiel einfach zu schnell, daher glaube ich nicht , das viele GLANTI Spieler diesen Weg gehen ..

Autor:  oldtimer-harry [ Mittwoch 7. März 2018, 14:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

@Bummelmann1 - Du hast meine Gedanken perfekt in Worte gefasst, das Spiel ist jetzt schon durch die FKE Beläge und Hölzer die noch dazu sehr viel sicherer geworden sind. Störspieler und auch Abwehrer werden wohl zu absoluten Exoten werden. Armes Tischtennis!

Autor:  hanifah1 [ Mittwoch 7. März 2018, 18:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

bummelmann1 hat geschrieben:
i
Ich habe letzte Woche Sriram lange beim Training in FFM beobachtet ...mit Flash ist das böse mit ABS flitzt der wie ein Hase und ballert nur noch mit der Noppe, nahezu jede Ablage mit seiner RH wird verwandelt ...
außer Beinarbeit hat der auch noch keine Lösung für ABS und ist hochgradig genervt ...
..


Lustig das Du das schreibst......genau das habe ich vor ein paar Wochen auch gehört!!
Das er RICHTIG abgenervt von den ABS Bällen ist und alles versucht was möglich ist mit KN abzuschiessen.


Bei den Indischen Meisterschaften ist er wohl unter die letzten 16 gekommen.
Über die Ballmarke und seine Gegner habe ich leider nichts gehört.

Autor:  destruktivsatan [ Donnerstag 8. März 2018, 08:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

Richtig ist, dass die ABS Bälle den Glanti quasi eliminieren. Direkte Punkte werden durch einen Glantiblock zur Rarität. Ausser der Gegner schupft denn Ball ins aus, da Er zu spät merkt wie leer der Block wirklich ist :)
Oberliga mit ABS zu spielen wird schwer. Ich finde die ABS Bälle in sofern gut, dass Sie mich dazu zwingen wieder mehr VH zu trainieren und deutlich aktiver zu spielen. Auch das Training mit Noppe auf der RH macht mir aktuell sehr viel spass. Jedoch wird sich zeigen, ob ich so meine aktuelle Spielstärke halten kann. Also von heute auf morgen sicher nicht. TTR-Einbußen sind fest eingeplant. Sofern nur noch ABS-Bälle gespielt werden bleibt aber keine andere Möglichkeit als Umstellen.
Dennoch hab ich den spaß an TT nicht verloren sondern sehe es als Challenge. Ich brauche sowas von Zeit zu Zeit sowieso ;-) Der Arschtritt tut mir gut! Ich trainiere wieder bewusster und zielorientierter. In sofern ist das ein positiver Nebeneffekt von ABS

Autor:  bamboole [ Donnerstag 8. März 2018, 10:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

Wobei mir bei Amir in der Signatur aufgefallen ist, dass er auf der VH nun RITC Friendship 802 2.2 spielt, also einen Klassiker ohne FKE. Ob das mit den ABS zusammenhängt?

Autor:  A1980 [ Donnerstag 8. März 2018, 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was machen eigentlich die guten Glantispieler mit den AB

@bamboole- nix damit zu tun! :)

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/