Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 00:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 27. Oktober 2018, 21:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1827
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Heute gab´s ein Auswärtsspiel bei einem Gegner der hatte den Nittaku Premium am Start. War meine Premiere mit dem Ding. M.E. mit Abstand der beste P-Ball. Rund, hart, gleichmäßig und keiner ging kaputt. Top Qualität. Vielleicht hat auch der keine Z-Ball Eigenschaften, aber sonst bestens ! Wohl aber auch sehr teuer.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 27. Oktober 2018, 22:35 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 48
Wir haben sehr viele Langnoppen- und Glantispieler im Verein, daher spielen wir die Heimspiele noch mit dem Z-Ball. Auswärts und beim Testen hat uns noch kein P-Ball wirklich gefallen. Ich hab dann im Training beim Einspielen mal den ABS-Ball Kingnik eingestreut und was soll ich sagen: Es war jeder überrascht, dass dass kein Z-Ball war. Es konnte gut Schnitt reingegeben werden und beim Blick mit Glanti kam auch ganz gut was zurück.

_________________
Holz: MSP Deluxe Carbon
VH: Killer 1,5
RH: MSP Scandal 0,9

Holz: MSP Trouble
VH: Explosion 1,2
RH: A-B-S² 2,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 27. Oktober 2018, 23:31 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1406
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
Kingnik?

noch nie gehört.
Hört sich aber interessant an...

und ist auch gar nicht mal so teuer der Ball.
Ab 500 stück sogar unter 1.- Euro pro Ball.

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 02:13 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 477
Tibhar SYNTT NG ist kein ABS Ball, oder?

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Nittaku Fastarc G-1 2,0
Rückhand: MSP Transformer Extra Slow


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 12:03 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 21:36
Beiträge: 16
Wir haben uns auch für den GEWO Premium select entschieden. Es ist ein ABS Ball. Er hat eine etwas merkwürdige gelbe Einfärbung. Ist relativ langsam und man bekommt auch etwas Schnitt in den Ball. Meine Meinung nach der beste ABS Ball. Andro 3S und DHS haben wir schon getestet. Das war die reinste Katastrophe. Der Andro Ball ist sehr schnell und es kann fast alles geschossen werden. Für Abwehrspieler sehr schwierig. Leider favorisieren die meisten Vereine bei uns den andro Ball. Vielleicht weil er auf Landesebene der Spielball ist. Achso, der Ball von Gewo hat einen normalen Klang und die Haltbarkeit ist gut. Wir haben noch keinen defekten Ball gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Oktober 2018, 12:42 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1827
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Vergaß noch zu erwähnen, daß mit dem Nittaku auch einiges an Rot in den Bällen war. Viel besser als beim Stiga, Tibhar oder Joola. Mit dem Nittaku gab´s sogar wieder direkte Servicepunkte. Im Gegenzug mußte man halt beim Return mehr aufpassen. Trotzdem, ne runde Sache.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 06:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 167
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Hi,

ich habe vor 15 Monaten etwa den Sanwei ABS Ball zum Testen bestellt und war (wie jeder andere im Verein) richtig begeistert von dem Ball. Kurz darauf haben die wohl etwas an der Produktion geändert und hatten ja Probleme wegen der Zulassung. Der Ball hat ein neues Logo bekommen und einen neuen Namen.

Als wir dann für diese Saison einen großen Karton bestellt haben fanden wir den Ball auf einmal nicht mehr so toll... Ich habe meinen ersten Ball aus 2017 über 3 Monate gespielt (und der ging nur kaputt weil jemand drauf getreten ist) und der war immer noch wie am 1. Tag. Jetzt gehen die nach einem harten Kantentreffer kaputt (werden weich an der Stelle), manche sind nicht rund, bei manchen ist die Oberfläche rauer. Der Ball nimmt wesentlich weniger Schnitt an als die der 1. Generation.

Soweit ich weiß wurde die 1. Generation auch handpoliert ausgeliefert. Evtl muss man da selber nochmal Hand anlegen..

Jedenfalls sollen diese Produktionsschwankungen wohl viele Hersteller betreffen, ich hoffe die bekommen das in den Griff..

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 17:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 2. Juni 2008, 10:53
Beiträge: 110
Wir spielen seit der neuen Runde den Flash, da bin ich mit Noppe wie mit der Vorhand mittweile ganz gut eingespielt. Am fehlenden Schnitt liegt es nicht, wenn ich verliere.

Vor zwei Wochen bin ich bei einem Seniorenspiel auswärts dem Sanwei begegnet. Ich sage Euch, für mich war das ein Albtraum, sowohl mit der Noppe als auch mit der Vorhand. Ich kam sowas von gar nicht zurecht. Hauptproblem war aber der Abwehrball. Immer entweder zu kurz und ich wurde abgeschossen oder zu lang und gleich hinten raus. Wenn die Platzierung nicht passt, ist der Schnitt auch egal.

Hoffentlich hat dieser Ball in unserer Region schlechte Verkaufszahlen.....

_________________
......der mit der Fliegenpatsche klatscht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 21:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 326
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Manuel :) hat geschrieben:
Tibhar SYNTT NG ist kein ABS Ball, oder?


Hoffentlich kein ABS, dieser Ball ist das mieseste was ich jeh gespielt habe.
Der Ball fällt entweder sofort runter oder bleibt stehen. Das Absprungverhalten ist völlig fürn Ars....

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. November 2018, 09:27 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 12. Oktober 2008, 17:25
Beiträge: 4
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1690
Ich persönlich hatte bisher nur Erfahrung mit 3* Nittaku Premium Selection und TSP CP40+.
Die Unterschiede sind wie Tag und Nacht. Beide sind aber meines Wissen aus ABS.
Nittaku klingt ganz normal. Der CP40+ wie ein kaputter Z-Ball.
Nittaku spielt sich ähnlich wie ein Z-Ball, nimmt auch ordentlich Schnitt an, so meine Einschätzung.
Oberfläche ist gut glatt.
Der CP40+ ist sehr rau neu aus der Packung. Nach längerer Spieldauer nimmt das kontinuierlich ab.
Wenn man den sofort mit einem feinen Schmirgelpapier bearbeitet, wird der ebenfalls komplett glatt und spielt sich gefühlt dann wie der Nittaku, außer dem Klang ich glaub der bleibt ähnlich wie im Neuzustand.
Was ich mich frage, weshalb werden die so rau ausgeliefert (ok ist Absicht und bedeutet auch keine Nachbehandlung/Kostenersparnis ggf.). Die Frage ist nur, sind die alle grundsätzlich rau nach der Herstellung und werden je nach Hersteller doch noch kurz nachbearbeitet mehr oder weniger halt.
Denn gibt es wirklich so große Materialaunterschiede ?
Jedenfalls abgespielt bzw. intensiv mit Schmirgelpapier glatt gemacht, sind die rauen ABS (TSP CP40+) nicht mehr so schlimm, was Schnittlosigkeit angeht.
Kann ja ggf. mal einer bei anderen rauen ABS Bälle ausprobieren, ob die geglättet sich besser, was Schnittannahme angeht, spielen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 282 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de