Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 09:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 388
Guten Morgen!

Welche Versiegeler sind Eurer Meinung nach gut für TT-Hölzer geeignet und beeinflussen gleichzeitig die Spieleigenschaften des Holzes sehr wenig.

Ich habe bisher den Versiegeler von TTDD ausprobiert, das fand ich nur durchschnittlich.
Danach habe ich den Versiegeler/Lasur von Joola ausprobiert. Die scheint gut zu sein, da habe ich aber keine Langzeiterfahrungen.
Hier im Forum empfahl jemand etwas von "Clou" aus dem Baumarkt. Wie heißt das genau?
Wie sind die Erfahrungen mit Klarlack aus der Sprühdose?
Wie sind die Erfahrungen mit dem Versiegelungslack von Imperial?

Viele Fragen... dann lasst bitte mal hören : )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 09:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 785
Verein: TTC Rottweil
https://www.hornbach.de/shop/Holzlack-B ... tikel.html

Den nutze ich bereits länger, funktioniert gut.

Das Schnelltrocknende, das in der Kundenbewertung für Möbel kritisiert wird, ist in meine Augen bei TT-Hölzern eher von Vorteil.

_________________
TTR: 1712 (10/18) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Holz: t.h.c.b. "Rosewood" 5-ply
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

im Test:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood" 5-ply
VH: MSP Firestorm 1.8
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:45 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1216
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Vom ttdd kann ich nur abraten,Holz 2x versiegelt wegen Klebefolie,beim abziehen des Belags blieb ein Teil auf der Folie das andere auf dem Holz,sehr viel Arbeit das abzubekommen also Schrott,zweite Schicht 9 Tage getrocknet.Hab mir mal bei Contra ein Holz versiegeln lassen Profiversieglung,Klebefolie drauf beim abziehen des Belag Holz defekt kostet 5 €,sehr schlechter service.Treppenlack ist besser gibs beim Schreiner wird aber sehr hart,Sprühlack geht auch lange trocknen lassen

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP Balsa 5,5 anatomisch
VH Andro Hexer Duro 1,9mm
RH CTT Poggo 0,5mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 19:01 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 106
Clou ist ein Hersteller und gemeint ist das Hartöl von eben demselben.

http://www.clou.de/uploads/tx_waiproduc ... artoel.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 10:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 388
Hey, danke für die Infos.
Das Hartöl von Clou werde ich auch mal probieren. Mit dem restlichen Doseninhalt kann ich dann die nächsten 10 Jahre unser Parkett pflegen : )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 13:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 106
Man kann damit auch den Griff behandeln. Der nimmt danach immer noch den Schweiß auf, verdreckt aber net mehr so schnell. Wenn er eine schöne Masserung hat, wird diese noch hervorgehoben.

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/HolzOelen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 14:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 157
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also der von TTDD ist Schrott, danach bleibt da kein Belag mehr drauf kleben. Entfernen heißt Alkohol und schleifen.
Bei allen anderen ganz wichtig sehr dünn auftragen und nicht zu viele Schichten, sonst haste gleiches Bild. Das Holz wird zu glatt und es hält kein Kleber mehr.
Wenn es zu Dick ist, trocknet es auch ganz schlecht und wird nicht hart.
Den Griff würde ich zumindest nicht mit Klarlack behandeln, dass habe ich gemacht und hinterher wieder abgeschliffen. Der Griff fasst sich dann total ekelig glatt an und wird Rutschig vom Schweiß, weil der nicht ins Holz einziehen kann.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Nittaku Shake Defence Original (ältere Serie)
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Tibhar Grass DTECs Ox rot (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Butterfly Innerforce Layer ZLF
VH: XIOM VEGA Europe DF 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 17:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 557
Spielklasse: Bezirksoberliga
Mit Klarlack aufgepinselt habe ich ein deutlich härteres, schnelleres Holz. Je dicker die Schicht desto mehr. Ohne spürbare Änderung der Spieleigenschaften habe ich das noch nicht geschafft. Gut, daß ich harte Hölzer mag :lol:

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 18:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 388
@Bom:
Wie trägst Du das Hartöl von Clou auf? Ich würde einen Baumwoll-Lappen nehmen und es damit dünn einreiben. Ist das ok so?
Wie lang ist die Trocknungszeit?
Wie viele Schichten trägst du auf?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 21:38 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 106
@Steff: Holzöl ist kein Lack und hat ganz andere Eigenschaften.

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/HolzOelen

Der Link beinhaltet alles wichtige zum Thema Holzöle. Ich geb zu, der Inhalt ist sehr umfangreich. :)

Ich selbst nehm irgendeinen Fetzen oder Haushaltstuch oder ein kleines Stück Schwamm und arbeite das Öl reichhaltig in den ganzen Schläger ein (Einmalhandschuhe sind dabei keine schlecht Idee). Nach 10 -15min wisch ich den Überstand gründlich ab und wiederhol das Ganze entweder direkt oder nach 24h. Einmal reicht aber eigentlich damit der Latexkleber auf Wasserbasis dem Schläger nix mehr anhaben kann.

Das Ganz ist trocken wenn nix mehr klebt. Je nach dem wie dick man aufträgt und anschließend wieder abreibt kann das einige Tage dauern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de