Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 09:13 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 388
Hallo Bom,

danke für die Erklärung und für den Link. Das werde ich jetzt mal ausprobieren.
Die Variante mit Hartöl erscheint mit auch als die haltbarste. Ist halt nur etwas aufwendiger, bzw. die Trocknung dauert etwas länger. Dafür bekommt man aber eine sehr schöne, angenehme und langlebige Oberfläche, hoffe ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 09:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 225
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1601
Wird die Oberfläche dabei "nur", im Gegensatz zu Lack, natürlich versiegelt bleibt aber im Gegensatz zum Lack offenporig und die Holzschicht in ihrer Struktur unverändert oder wird die Oberfläche dabei auch etwas härter?

_________________
- Dr. Neubauer Bloodhound
- Butterfly Tenergy 05FX 2.1
- Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 11:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 388
Also ich hab es noch nicht gemacht aber ich vermute, dass die Oberfläche nicht härter wird. Ich vermute, dass das die Oberfläche sich lediglich ein wenig "samtiger" anfühlen wird. Eine Veränderung der Spieleigenschaften werden wir voraussichtlich nicht wahr nehmen können : )

Ich werde das erst einmal an einem Stück Holz üben und erst danach ein richtiges TT-Holz nehmen. Sicher ist sicher oder vielleicht besser: "Übung macht den Meister".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 12:21 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2015, 20:57
Beiträge: 106
Es gibt bei den Hartölen verschiedene Produkte. Bei den meisten bleibt die Oberfläche offenporig. Erst wenn man viele Schichten übereinander legt entsteht eine lackartige Oberfläche. Es gibt aber auch Öle für besonders beanspruchte Oberflächen die schon bei 2maliger Anwendung eine geschlossene Schicht erzeugen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzversiegeler und Lasuren
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 13:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 157
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Bom hat geschrieben:
@Steff: Holzöl ist kein Lack und hat ganz andere Eigenschaften.

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/HolzOelen

Der Link beinhaltet alles wichtige zum Thema Holzöle. Ich geb zu, der Inhalt ist sehr umfangreich. :)

Ich selbst nehm irgendeinen Fetzen oder Haushaltstuch oder ein kleines Stück Schwamm und arbeite das Öl reichhaltig in den ganzen Schläger ein (Einmalhandschuhe sind dabei keine schlecht Idee). Nach 10 -15min wisch ich den Überstand gründlich ab und wiederhol das Ganze entweder direkt oder nach 24h. Einmal reicht aber eigentlich damit der Latexkleber auf Wasserbasis dem Schläger nix mehr anhaben kann.

Das Ganz ist trocken wenn nix mehr klebt. Je nach dem wie dick man aufträgt und anschließend wieder abreibt kann das einige Tage dauern.


Das ist mir schon klar, der Beitrag war auch nicht auf das Ölen bezogen sondern auf Lacken :mhm:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Nittaku Shake Defence Original (ältere Serie)
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Tibhar Grass DTECs Ox rot (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Butterfly Innerforce Layer ZLF
VH: XIOM VEGA Europe DF 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: die mauer und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de