Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 15. August 2020, 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Juli 2020, 16:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 519
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Hallo,.
lange Zeit blieb es ruhig. Das ist nicht nur Corona geschuldet. Meine Luise ist mir im November schon wieder abgehauen und weil sie dort bleiben darf wo sie jetzt ist habe ich einen Trip nach Südostasien geplant um mir eine neue Hausfrau zu suchen.
Hinzu kommt das ich gesundheitlich noch immer ziemlich angeschlagen bin. Einige Symptome sind weg, andere kamen hinzu :-( Trotzdem ratterte das Gehirn weiter.

Es ging einmal darum den Maschinenpark zu erweitern/ zu verbessern und einmal um das Masterpiece weiter zuentwickeln. Im letzten 3viertel Jahr habe ich mir einen TYP B FI einbauen lassen der nun auch Netzfilter zulässt und die Störsignale von Frequenzumrichtern erkennt. Eine der 3 Maschinen hat ein zweites Netzteil für die Endstufen bekommen sowie einen neuen PC. Das wurde mit mehr Stabilität und höheren Vorschüben belohnt. Die Frässpindel für pneumatischen Werkzeugwechsler wurde für 2500* repariert und die Wasserkühlung wird gerade umgebaut. Hoffentlich in einer Woche fertig. Zwischendurch ist mir auch mal die Vacuumpumpe abgesoffen die ich glücklicherweise selbst trockenlegen konnte. Die Luftfilteranlage ist nun besser eingestellt und es wurde ein neuer Endfilter nachgeschaltet ( Aktivkohlefilter). Aktuell muss ich noch Druckdifferenzwächter an jeden Filter anbauen um zu wissen wann die Filter voll sind. Das Zeug liegt schon ein paar Wochen rum. Ich vermute mal das ich so ab mitte September Zeit finden werde diese zu montieren.

Danach geht es mit der Serie für ein neues Holz weiter. Wie es heißen wird ist noch unklar. Was es kann möchte ich euch nun beschreiben.

Seit über 5 Jahren setze ich es mir zum Ziel ein sehr langsames, aber sehr biegesteifes Holz zu zaubern. Das ging mit den Backspin Light am Anfang recht gut. Vor gut 3 Jahren habe ich dann das Backspin Spezial entwickelt was das Holz mehr Druck im Topspin verleiht, aber noch immer dämpfend wirkt. Es ist das erste mir bekannte stark Balsalastige Holz was sich nicht speziell nach Balsa spielen lässt. Ich schimpfe es einen Hybrid. 2019 wurde das Backspin Spezial weiter entwickelt. Leicht höhere Dämpfung bei gleichen Spin und Druckpotential eines Abachikernholzes. Ich schimpfte es das Masterpiece welches eher an ein Backspin Light angelehnt ist da der Aufbau ähnlich ist

Nun kommen wir zu unseren Neuzugang. Die Grundlage bietet das Masterpiece. Der Aufbau des Masterpeice ist wie folgt.

Limba
Softcarbon
Limba
Balsa
Ebony
Softcarbon
Ebony.

Der neue Aufbau ist.
Limba dick
Carbon/Balsa
Ebony

Wie wir wissen besteht das Masterpiece aus 2 Softcarbonschichten.
Das neue Holz auch
ABER
Es hat zusätzlich 4 Carbonschichten im Kern. Und zwar nicht in Horizontaler Richtung, sondern in Vertikaler Richtung. Kann man auf den Bildern gut erkennen.

Das macht das Holz noch mehr biegesteif als das ohnehin schon steife Masterpiece. Das Masterpiece All- liegt bei 1280hz. Das neue Holz bei 1330hz. Also liegen wir mit den neuen Holz bei 50hz mehr Biegesteifheit bei ansonsten gleichen Spieleigenschaften. 1330hz ist schon eine echte Hausnummer. Damit ist es biegesteifer als einige Offhölzer.

Das neue Holz ist also auch ein Topspinkiller für das tischnahe Spiel und erhöht den Störeffekt nochmals. Der Umstieg vom Backspin Spezial auf das Masterpiece ist relativ gering. Der Umstieg vom Backspin Spezial auf das neue Holz ist aber schon deutlich spürbar.

Merkmale:
Tempo: All-
Grifform: frei wählbar
Blattgröße: wählbar in Normal (155x156mm) L (162x163mm) XL (165x170mm) Konventionell (151x156)
Griffschale: Leicht oder schwer
Blattstärke: 5,3mm
Frequenz: 1330hz
Ballabsprung Limbaseite: Hoch
Ballabsprung Ebenholzseite : flach
Gewicht: ca. 83gr
Anschlag: Medium/Soft
Kernfurnier: Balsa
Deckfurnier:Limba/Ebenholz
Carbonfaser: Ja
Balance: Grifflastig
Aufbau: 3+6 (Carbonschichten)

Dieses Holz wird es wieder in 3-4 verschiedenen Tempostufen geben. Ich spiele wie immer wieder das All-. Der Ballabsprungwinkel der Ebonyseite ist wie immer zwischen hoch und flach frei Wählbar. Bestellen kann man das holz schon jetzt auch wenn es noch nicht offiziell verfügbar ist. In 2 Wochen fräse ich wieder ein paar Hölzer. Da kann ich das mitfräsen.

Bild

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Juli 2020, 21:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 735
Wird bestimmt das beste Holz, welches es je gegeben hat.
Du reist eventuellnach Asien? Falls du dort Langeweile haben solltest, Kommasetzung üben wäre eine Alternative, ist echt krass.
Kann anstrengend sein, deinen geschriebenen Text zu lesen ...

_________________
Holz: Donic Cayman/Dr. Neubauer Matador
VH: Victas VO 102
RH: Tibhar Grass Dtecs ox
RH: vielleicht mal ein Glanti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Montag 27. Juli 2020, 00:23 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 519
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
War wahrscheinlich der beste Post den du je von dir gelassen hast.
Solltest du mal in den Genuss eines Mindcoachings kommen, wirst du sicher konstruktive Kritik am Sportgerät erlernen können.
Interesse vorausgesetzt ;-)
Würde ich für einen großen Hersteller arbeiten, würdest du wohl nicht so dicke Backen machen :mrgreen:
Von dir habe ich aber auch keine Wunderkerzen erwartet hehe.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 17:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
Beiträge: 219
TTR-Wert: 1597
Wenn das Holz annähernd die Sicherheit des Backspin Spezial besitzt und etwas mehr Durchschlagskraft hat, ist es einen Test wert.

_________________
Holz: Sauer und Tröger Dominate All
VH: Tibhar Evolution MXP max Schwarz
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Freitag 31. Juli 2020, 23:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 735
ElPlautz hat geschrieben:
Wenn das Holz annähernd die Sicherheit des Backspin Spezial besitzt und etwas mehr Durchschlagskraft hat, ist es einen Test wert.

Auf jeden Fall ...

_________________
Holz: Donic Cayman/Dr. Neubauer Matador
VH: Victas VO 102
RH: Tibhar Grass Dtecs ox
RH: vielleicht mal ein Glanti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Samstag 1. August 2020, 08:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6037
al_bundy hat geschrieben:
....
ABER
Es hat zusätzlich 4 Carbonschichten im Kern. Und zwar nicht in Horizontaler Richtung, sondern in Vertikaler Richtung. Kann man auf den Bildern gut erkennen...


Pfiffige Idee :ok: .

p.s. wenn auch nicht regelkonform. Aber was Andro, Donic & Co Recht ist, kann uns nur billig sein :mrgreen: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Samstag 1. August 2020, 10:35 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 295
Warum nicht regelkonform? :?:

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Samstag 1. August 2020, 13:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 848
Carbon im Kern

_________________
FiberTec Classic ST
MX-P 2.0
Vortex 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2020, 14:10 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6037
karnop hat geschrieben:
Carbon im Kern


Nein. Eine Regel lautet, dass jede Schicht im Holz homogen und durchgehend sein muss. Also ist alles, was das Furnier unterbricht wie z.B. die Gittereinlagen in diversen Hölzern von Donic und Andro nicht regelkonform.

Kümmert sich keiner drum, auch wenn man darauf aufmerksam macht, also drauf geschi... .

Die "Flecken" am Umfang des Holzes (= Ende der Carbonstäbe) haben mich an das allererste Balsaholz von Neubauer - das High Technology - erinnert. Da waren es rote Flecken - wahrscheinlich eingefärbtes Abachi wie z.B. im Clipperwood dort als Furnierlage.

Der Trick zur Erhöhung der Längssteifigkeit wurde also schon früher angewendet.

p.s. ich habe es gerade mit einer bei mir herumliegenden Nussbaumleiste - 1 mm dick, auf 6 mm Breite geschnitten - versucht. Davon zwei Längsstäbe an die rechte und linke Seite des 10 cm Balsakernstreifen geleimt und darauf die noch fehlenden Zentimeter Breite außen mit 6 mm Balsastreifen angeleimt. Das ganze schön plan geschliffen ergab einen Kern der Dicke 5,8 mm. Das resultierende 3ply (!) Holz ist schön steif und extrem leicht. Beim Dotzen fällt mir auf, dass das typische Balsagefühl extrem abgeschwächt wurde. Wahrscheinlich wäre eine dünnere Leiste z.B. 0,5 mm besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Sonntag 9. August 2020, 10:17 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21
Beiträge: 5
Hi Cogito, wo kann man sich denn mal über Deine Hölzer informieren. Gruß Bommel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Topspinkillerholz
BeitragVerfasst: Montag 10. August 2020, 09:11 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6037
http://www.pimp-my-blade.de/viewtopic.p ... &start=520

mit dem Link steigst du in das Thema beim Stand 2018 ein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de