Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 23. Juni 2017, 06:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2008, 16:08 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 11:08
Beiträge: 100
Verein: UTTC Frastanz
Spielklasse: Landesliga
Bild

Gringo-1
(Eigenbauschläger von Fredy Welte)

Sie ist da, die Antwort auf das Frischklebeverbot! Von all den zahlreichen und meist teuren Belägen mit eingebautem Frischklebeeffekt konnte bislang noch keiner annähernd das Feeling und Tempo der nun verbotenen VOC-haltigen Klebern erreichen. Dieser Schläger, Gringo-1, der als OFF+ einzustufen ist, macht alle bisherigen Defizite allemal wett. Verantwortlich dafür ist der dicke Balsakern mit dem ausgewählten Furnieraufbau:

Gringo:
- 6mm Balsakern
- 2 Schichten kanadische Weisstanne
- weitere 2 Schichten vorarlberger Eiche
- und 2 harte Bankiarideckblätter
Gewicht: 85 gramm


Diavolo:
- 6mm Balsakern
- 2 x 2,5 mm Balsaschicht
- 2 x harte Bankiarideckblätter
Gewicht: 75 gramm


Muchacho:
- 6mm Balsakern
VH: 1 x kanadische Weisstanne + 1 x vorarlberger Eiche + 1 x Baniari
RH: 1 x Esche
Gewicht: 65 gramm




Testmaterial:
Holz: Welte Gringo-1
Vorhand: Donic-Coppa-Silver Max.
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 mm(chinaschwamm)

Schuss: ++ eindeutig eine Stärke des Holzes, extrem harte, schnelle Abschläge bei sehr hoher Trefferquote, Treffer = Punkt, mehr braucht man dazu gar nicht zu sagen/schreiben.
Topspin: ++ das Holz scheint keinen Unterschnitt zu kennen(selbst Peters Sense wurde kaum wahrgenommen), nahezu jeder Ball ob über, am, oder hinterm Tisch kann mit feinem Topspin gezogen werden. Gegentopspins gelingen selbst "Nichtangreifern" plötzlich aus dem FF. Eigenart: die sehr schnellen Topspins springen sehr flach ab, was gewöhnungsbedürftig ist, speziell für den Gegner ;-)
Schupf: +/- hier muss unterschieden werden zwischen Schupf am Tisch und hinterm Tisch. Am Tisch zählen agressive Schupfattacken, wie auch kontrollierte sowie kurze Schupfs, zu den absoluten Stärken. In der tiefen Defensive hinterm Tisch wirkt sich zwar die flache Flugkurve positiv aus, doch ein ungenauer Treffzeitpunkt wird kaum verziehen. So bleibt der Ball auch mal an der Netzkante hängen oder landet überm Tisch.
Block: ++ angesichts des Tempoüberschusses verblüfften uns die Blockqualitäten. So genannte "Hinhalteblocker" hätten ihre wahre Freude, denn sowohl rotationsreiche wie auch schnelle Topspins mit weniger Rotation lassen sich kontrolliert blocken und das bei nahezu 100% Temporückgabe. Besonders viel Spass macht es die spinnigen Bälle zu "drücken", denn auch hier macht sich der flache Ballabsprung wieder bemerkbar.

Fazit: das Holz eignet sich speziell für Angreifer, vom Spin-Spieler bis hin zum Schiesser. Auch Allrounder die gelegentlich die Initiative ergreifen sind bestens bedient, solange man sich nicht in die Schnittverteidigung begiebt.

PS: Ein weiteres Produkt(Muchacho) wurde bereits mit Erfolg gestestet. Der Muchacho weist ähnliche Eigenschaften aber mit einer entscheidenden Änderung: die Rückhandseite wird durch einen anderen Furnieraufbau verlangsamt und das Gewicht reduziert(75 gramm), sodass auch die Defensivequalitäten optimiert werden.

_________________
ich kille am liebsten noppen
Doppelspezi :-)
Holz: Stiga Allround
Vorhand: Donic Coppa Silver
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 china


Zuletzt geändert von noppenkiller am Donnerstag 25. September 2008, 13:03, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2008, 17:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 20:51
Beiträge: 198
Verein: Fortuna Walstedde
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1400
schönes holz ;)
und die werbeprosa ist auch nicht schlecht :mrgreen: :D
mfg

stefan

_________________
Holz: Butterfly Keyshot Light
Belag VH: Xiom Vega Japan 2,0
Belag RH: Joola Rhyzm 425 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2008, 17:36 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20
Beiträge: 1445
K!LL@ hat geschrieben:
schönes holz ;)
und die werbeprosa ist auch nicht schlecht :mrgreen: :D
mfg

stefan


das holz ist wirklich schön, die werbeprosa ... naja

_________________
Holz: Butterfly Gergely
VH: Tenergy 64 1,9mm rot
RH: Super Spinpips Chop II 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2008, 20:31 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1610
....sehr gelungenes Holz :lol:
....sehr gelungene Sprüche :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juli 2008, 17:10 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 11:08
Beiträge: 100
Verein: UTTC Frastanz
Spielklasse: Landesliga
heute wird das zweite holz getestet(vorhand schnell - rückhand langsam)

namen für das holz werden noch gesucht, für vorschläge sind wir immer zu haben!!

_________________
ich kille am liebsten noppen
Doppelspezi :-)
Holz: Stiga Allround
Vorhand: Donic Coppa Silver
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 china


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 4. Juli 2008, 00:29 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3089
Taufe es doch auf den Namen "Muchacho". Dann bleibst Du der mexikanischen Linie treu und Gringo bekommt noch ein "Brüderchen".

Über das Copyright meines geistigen Eigentums müssen wir noch verhandeln. :mrgreen:

Gruß
Bamboole, mit Django befreundet :twisted:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 7. Juli 2008, 10:28 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 11:08
Beiträge: 100
Verein: UTTC Frastanz
Spielklasse: Landesliga
"Muchacho" klingt super :wink:

als Ergänzung zum Gringo-1:
- Die oben angeführten Beschreibungen decken sich auch zu 100% mit den Ausführungen der zweiten Testperson, und auch nach mehreren Trainings können wir noch nicht auf die Euphoriebremse drücken. Die Offensivequalitäten beeindrucken nach wie vor und ich frage mich was ich all die jahre verpasst habe.
- Die oben bemängelten Defensivoptionen kann ich korrigieren, insofern, dass man mit einer technikumstellung auch eine erfolgreiche Schnittverteidigung funktioniert. Entscheidend ist dazu eine wesentlich kürzere Ausführbewegung, als bei klassicher Schnittverteidigung.
Effizienter bleibt aber natürlich nach wie vor der Angriff.

als Ergänzung zum "noch-ohne-Namen"-Holz mit verlangsamter Rückhand:
- Der Holzaufbau ist identisch dem Gringo-1, bis auf 2 fehlende Furniere auf der Rückhandseite und einem Minigewicht von 66 Gramm(Gringo-1 95gr)
- die massive Gewichtsabnahme nimmt viel Tempo aus dem Spiel, sodass wir von einem Allround+Holz sprechen. Die Vorhand besticht nach wie vor mit einem harten Abschlag und Schuss, doch nicht mehr mit der selben Durchschlagskraft.
- die Rückhand eröffnet aber allerhand Defensivmöglichkeiten, sowohl kurze als auch lange noppen vielen beim Test positiv auf. Für komplette Rückschlüsse fehlen uns aber noch ein paar Trainingseinheiten(folgt noch)

PS: besonders gut gefiel uns die der neubauer-pistol(2mm) auf der rückhand, wobei wir den sinn dieser aktion hinterfragen(langsame rückhandseite und dann einen schnellen noppenbelag drauf?? :wink: ) funktioniert hat es jedenfalls...

_________________
ich kille am liebsten noppen
Doppelspezi :-)
Holz: Stiga Allround
Vorhand: Donic Coppa Silver
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 china


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 100% Ausbeute
BeitragVerfasst: Montag 22. September 2008, 13:26 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 11:08
Beiträge: 100
Verein: UTTC Frastanz
Spielklasse: Landesliga
Aktuelle Schlagzeile: " 100% Ausbeute - Gleich beim ersten Einsatz bei einer Landesmeisterschaft erbeutete der Eigenbauschläger Diavolo (Spieler: Fredy Welte) auch gleich den Titel im Einzel, zudem auch den 2. Rang im Doppel(mit Peter Gut - ebenfalls mit dem Eigenbauschläger-Gringo)

aus aktuellem Anlass möchte ich hier über die Erfolge der UNION Spiele der Vorarlberger(Österreich) Landesmeisterschaften berichten. Haut also nicht nur subjektiv sonder auch objektiv voll und ganz hin.

_________________
ich kille am liebsten noppen
Doppelspezi :-)
Holz: Stiga Allround
Vorhand: Donic Coppa Silver
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 china


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 100% Ausbeute
BeitragVerfasst: Montag 22. September 2008, 15:21 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20
Beiträge: 1445
noppenkiller hat geschrieben:
Aktuelle Schlagzeile: " 100% Ausbeute - Gleich beim ersten Einsatz bei einer Landesmeisterschaft erbeutete der Eigenbauschläger Diavolo (Spieler: Fredy Welte) auch gleich den Titel im Einzel, zudem auch den 2. Rang im Doppel(mit Peter Gut - ebenfalls mit dem Eigenbauschläger-Gringo)

aus aktuellem Anlass möchte ich hier über die Erfolge der UNION Spiele der Vorarlberger(Österreich) Landesmeisterschaften berichten. Haut also nicht nur subjektiv sonder auch objektiv voll und ganz hin.


ich gratuliere dir zur titelverteidigung.
aber das liegt nicht gerade am holz, wenn du eh titelverteidiger warst,
d.h. das turnier auch mit anderem holz gewonnen hast.
es ist also eher deinem können zu verdanken.

zudem: ich glaube, derartige werbeprosa, dazu noch wiederholt, verstoßen gegen die forumregeln.

viele grüße

_________________
Holz: Butterfly Gergely
VH: Tenergy 64 1,9mm rot
RH: Super Spinpips Chop II 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 22. September 2008, 15:28 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2006, 11:08
Beiträge: 100
Verein: UTTC Frastanz
Spielklasse: Landesliga
@scheriff 8-)

ich bin nicht der fredy welte und ich verkauf das holz auch nicht.
(ich bin nur der doppelpartner :wink: )

natürlich liegt es auch am spieler selbst, aber angesichts der materialumstellung(zuvor stiga allround mit superblock ox) mit nur 2 monaten vorbereitung eine starke leistung (neu:eigenbau mit 2 noppen-innen)

das holz funktioniert auch objektiv - das ist die aussage aus meinem zusatz

_________________
ich kille am liebsten noppen
Doppelspezi :-)
Holz: Stiga Allround
Vorhand: Donic Coppa Silver
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 china


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de