Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 13:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Welchem Belag als SB Nachfolger?
Umfrage endete am Mittwoch 14. Mai 2008, 17:46
Insider 38%  38%  [ 15 ]
Gorilla 23%  23%  [ 9 ]
Dtecs 10%  10%  [ 4 ]
Palio 531 8%  8%  [ 3 ]
Extra Long 3%  3%  [ 1 ]
SBIF 10%  10%  [ 4 ]
Toni Hold 3%  3%  [ 1 ]
New Anti 40 5%  5%  [ 2 ]
RITC Friendship 837 3%  3%  [ 1 ]
Boomerang Classic 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 40
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 10:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 17. August 2005, 12:40
Beiträge: 289
Momentan ist der Gorilla mein Favorit den SB abzulösen. Der Block auf Topspin ist mir zwar ein absolutes Rätsel (wie das wohl funktionieren soll?), aber die klassischen Def-Optionen überzeugen mich. inkl. der neuen taktischen Möglichkeiten am Tisch.

Getestete Alternativen zum SB:
Grass Dtecs ox (sehr gefährlicher LN-Belag, sowohl am Tisch als auch in der Abwehr, für mich aber schwer zu kontrollieren, … schade :cry: )
FS 837 0,6mm (mit dem konnte ich gar nichts anfangen :?: )
Anti Power 2mm und Energy Absorber 1,6mm (sehr sicher zu Spielen, besonders der Energy Absorber, aber insgesamt harmloser als der Gorilla. Störend ist auch der ungewohnte dämpfende Anti-Schwamm)
Screw ox (nett zu spielender LN-Belag :engel2: , allerdings auch für den Gegner. Tolle Off-und Def-Optionen :revolver: )
Curl P2 ox (Für mich eine positive Überraschung :D , einfach zu Spielen, gute Block-Eigenschaften inkl. Angriffsmöglichkeiten; in der Abwehr sicher)
SBIF ox (man kann seine GLN-Technik/Taktik ähnlich fortsetzen :ok: ; ist durch die fehlende SU harmloser als eine GLN; schnittunempfindlicher als herkömmliche GrLN wie z.B. dem Screw)

Sollte der Gorilla sich doch noch als Flop erweisen, tendiere ich zum Screw oder Curl P2. Der SBIF wäre dann für mich der letzte Rettungsanker, weil er sich sehr GLN-mäßig spielen lässt.
Eine Technik- und Taktikumstellung ist bei allen von mir getesteten Belägen mehr oder weniger notwendig. Ein Erarbeiten ist deshalb unumgänglich. Die einfachste Möglichkeit bietet mir der SBIF, aber halt nicht die Gefährlichste.

_________________
Seit 27.04.13 "entmaterialisiert und entnoppt"
Am 20.06.13 für geheilt erklärt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Mai 2008, 11:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. April 2006, 00:13
Beiträge: 57
Ich tendiere zur Zeit zum Kokutaku Tuple 911 0,8 !

Habe gestern beim Training auf Anhieb ein gutes Gefühl gehabt.
Es macht Spass mit dem Belag zu spielen und es machte mir den Anschein ich müsse nicht viel an meiner Schlägerhaltung ändern.

Vorallem am Tisch konnte ich mit Druckschupf und Konterschlägen viel Druck auf meinen Gegner ausüben.

Beim Block am Tisch gibt es ohne Frage noch Schwierigkeiten (auch mit der Schlägerhaltung) aber z.B. die lange Abwehr funktionierte super und es war auch ausreichend Unterschnitt drin. An die umfangreichen Offensivoptionen muss ich mich erst noch gewöhnen :-)

Der Belag harmoniert insgesamt sehr gut auf dem Andro Blax All+, während der oben schon erwähnte FS 837 auf meinem BoF mir mehr Probleme bereitete.

Eine andere Alternative für mich ist der Best Anti 1,3 von Nittaku.
Mit ihm konnte ich auch auf Anhieb gut spielen und hatte viel Kontrolle über den Ball. Jedoch macht das Spiel keinen Spass und ich kann eben nicht viel Druck durch Schnitt oder ähnlichem erzeugen !

Werde den 911 heute nochmal intensiv testen und dann schauen wir mal ;)

_________________
Holz 1 Best of Five Carbon AR Light VH Andro Hexer Pips + 2.1mm RH Bomb Talent 0.7mm
Holz 2 Dr. Neubauer WC VH Andro Hexer Pips + 1.9mm RH Lion Claw 0.5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juni 2008, 12:48 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 27. März 2008, 15:19
Beiträge: 31
Spielklasse: 2 Bzkl.(TTVN).
TTR-Wert: 1591
Meine Rangliste:

1.Hallmark Super Defence :lol:
2.---------------
3.-----------------
4.-------------------
5------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juni 2008, 13:07 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2763
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1655
tt-nico hat geschrieben:
Meine Rangliste:

1.Hallmark Super Defence :lol:
2.---------------
3.-----------------
4.-------------------
5------------------

Meine Rangliste (bislang)

1. TSP Curl P2
2. Hallmark Super Defence
3. TT-Master Swing Back IF
4. TSP Curl P1

_________________
Andro Treiber CO OFF Butterfly Tenergy 05 2.1 MSP Transformer Extra Slow 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juni 2008, 14:34 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:43
Beiträge: 1591
Ich sehe den Palio CK 531 als derzeitige Alternative zu GLN-Beläge, wobei ein Test mit dem Grass D-Tecs noch aussteht.


Uwe

_________________

NSD ; VH: Vega Europe ; RH: Xiying 979 ox




"Mitarbeiterführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 23. Juni 2008, 23:47 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:40
Beiträge: 2
Verein: de brug (Niederlande)
Hallo,

Ich habe die letzten jahren in den Niederlanden(ich bin hollander) mit SB ox RH gespielt.
VH spielte ich mit tackiness C 1.5 mm (offensiv).
Ich habe lange nachgedacht wass zu tun mit der RH nach dem SB verbot.
Ich versuchte erstmals Curl P1R 1.0 mm.
Ich konnte damit mit ganz viel US geben. Auch fur meine gegner war es zwer die US balle zu "lesen" ob es viel oder wenig US gab.
Die kontrolle war leider nicht zu vergleichen mit SB.
Meine fussarbeit ( bin schon 40 jahre alt) ist nicht hervorragend.
Meine technik leider auch nicht. Machte darum viele unforced errors.

Aber wass passierte?

Zufallig begegnete ich letztes Jahr jemand(ein defensiv spieler) wahrend ein Tischtennis Turnier in England die ich schon oftmals begegnet habe auf Turniere im Ausland.
Er spielt jetzt mit XuShaoFa 989 OX.
Dar ich ihn schon lange kenne und wusste dass er fruher auch mit SB gespielt hat, habe ich lange uber seinen Belag gesprochen und einige minuten mit sein XSF gespielt.
Der XuShaoFa imponierte mich sofort durch die Kontrolle und durch den US die ich geben konnte . Die Balle blieben auch ganz flach. Ich konnte sogar schon nach einige malen am Tisch "SB balle" produzieren.
Er gab mir einen XSF Belag OX.

Ich habe bei meinem Verein den Curl P1r und XuShaoFa mehrere wochen gegen mehrere gegner ( ungefahr 15 personen) ausprobiert.

Ihre Bemerkungen:
Curl P1pr:
- (sehr) viel US.
- Balle zehr schwierig zu lesen. Viel oder wenig US.
- Schupfballe mit US und nicht einfach ab zu schiessen.
- Gute Konter moglichkeiten mit P1R
- Dass ich zu viel "unforced errors" machte mit Curl P1R (zu wenig technik meinerseits??????)
- Keine Flatterballe.

XuShaoFa.
- Viel US
- Balle einfacher zu lesen.
- US Balle bleiben sehr flach mit viel US und sind schwierig ab zu schiessen.
- Kann mit XSF flatterballen machen.
- Belag doch harmloser als Curl P1R

Ungefahr die Halfte sagten mir mit XSH spielen zu gehen, die andere Halfte (und meinen trainer) dem Curl P1R.

Meine Meinung:

XSF:
- Die ubergang SB zum XSF war fur mich viel viel einfacher als Curl P1R.
Extrem viel Kontrolle, Belag ist (wie SB) sehr langsam, viel US, gute konter moglichkeiten.
Gehe auch mit XSF spielen.

Curl P1R.
- Gegner machen viele fehler wenn ich mit Unterschnitt spiele.
- Gute Kontermoglichkeiten auf US Balle.
- Schupfballe haben viel mehr US als XSH.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juni 2008, 06:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 17. August 2005, 12:40
Beiträge: 289
@bert

Interessant! Auf welchem Holz hast Du dein Curl gespielt?

_________________
Seit 27.04.13 "entmaterialisiert und entnoppt"
Am 20.06.13 für geheilt erklärt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juni 2008, 14:41 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:40
Beiträge: 2
Verein: de brug (Niederlande)
Angry

Holz: Dr Neubauer Barricade Defensive
RH : XuShaoFa 989 OX
VH : Tackiness C 1.1 mm

Warum spiele ich jetzt 1.1 mm Tack. C und kein 1.5 mm mehr?

Da man mit XSH schon kurz hinter dem Tisch mit vieler kontrolle verteidigen kann, spiele ich jetzt mit tack C 1.1 mm statt 1.5 mm.
Mit Tack C 1.1 mm ist es auch moglich kurz hinter dem Tisch Balle mit vielem US zu verteidigen, RH und VH.
(Auch ist Tack C 1.1 mm fur noch schnell genug an zu greifen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juni 2008, 15:09 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:03
Beiträge: 1266
Verein: SG DILLENBURG
@bert.versuche mal den globe 999 E version zu spielen.er kostet nur ca 10euro.der hat viel mehr schnitt und effee und du kannst damit besser angreifen bei einer super kontrolle.

_________________
Holz:Piet Bak-B12
VH:Globe-e-version.1.8mm in schwarz
RH:neubauer ABS in 1.2mm in Rot.
wen GLATTE LANGE NOPPEN wieder erlaubt werden,werde ich sie wieder spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juni 2008, 18:47 
Offline
Master
Master

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:15
Beiträge: 1029
Hallo,
sind aber zwei ganz verschiedene Beläge.-leider ist der Globe so schwer
das man Ihn für mein empfinden nur auf sehr leichten Hölzern spielen kann.auf einem Butterfly ST war er mir viel zu schwer.
Gruß
Noppensäge :D

steve111 hat geschrieben:
@bert.versuche mal den globe 999 E version zu spielen.er kostet nur ca 10euro.der hat viel mehr schnitt und effee und du kannst damit besser angreifen bei einer super kontrolle.

_________________
Holz: Joola Chen Weixing
VH: Tibhar Nimbus 2,0
RH: Friendship 837 ox
Ein Flatterball macht noch lange keinen Sägemeister!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de