Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 15:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holz versiegeln aber wie?
BeitragVerfasst: Samstag 4. August 2007, 19:42 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 11:42
Beiträge: 28
Hallo kann ich mein holz auch selber versiegeln ? und wie gehts (anleitung?)

was benötige ich für einen lack? besonderen oder einfach nur siegellack?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 4. August 2007, 20:19 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 12:56
Beiträge: 13
Verein: TUS Germania Hackenbroich
Spielklasse: Kreisklasse
Hi,

ich hab mal gegoogelt und das ist dabei rausgekommen >>>

1. Das Holz von Kleberesten reinigen (am besten mittels einer Verdünnung: auf Lappen träufeln und damit die Oberfläche abwischen)
2. Mit Schleifpapier (mindestens 120er Körnung oder feiner) das Blatt anrauhenund anschließend sorgfältig entstauben
3. Holz-Siegellack reichlich gleichmäßig auf die Schlägerfläche auftragen
4. Ca. 4 Stunden trocknen lassen
5. Danach ringsum am Rand das Schlägerblatt ganz leicht mit dem Schleifpapier anrauhen, damit die Beläge auch sicher halten.
6. Für einen sicheren und langanhaltenden Schutz sollte der ganze Vorgang nach kompletter Trocknung (24 Stunden) wiederholt werden.
7. Falls nach längerer Zeit der Lack in der Flasche etwas eingetrocknet ist, mit ca. 10% Wasser wieder verflüssigen.

Schön Jrööss,
Ape

_________________
Schön Jrööss,
DerApe

1.
Holz:
Re-Impact Sonderanfertigung
(Balsa ; VH:Angriff & RH:Abwehr)
Beläge:
VH: Tibhar Super defence 40/ 1,3mm / rot
RH: Dr. Neubauer Scalpel / schwarz

2.
Holz:
Re-Impact Sonderanfertigung
(Balsa ; VH:Angriff & RH:Abwehr)
Beläge:
VH: Andro Revolution Core / max / schwarz
RH: Dr. Neubauer Scalpel / rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2007, 07:38 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 11:42
Beiträge: 28
also reicht ein normaler siegellack aus um das holz zu versiegeln?

und wie ist punkt 5 der anleitung zu verstehen wo soll man das schleifen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2007, 08:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1216
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hallo ambilligsten geht es mit selbstgemachten,einen Trainingsball kleinschnippeln in 100ml Aceton warten bis alles flüssig ist dann schläger einpinseln,Bei frischkleben 2-3mal vorher alles Alte entfernen mit Schleifpapier mache das auch so bin zur Zeit beim testen klebe ich des öfteren.

Noppenlux

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP Balsa 5,5 anatomisch
VH Andro Hexer Duro 1,9mm
RH CTT Poggo 0,5mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2007, 08:43 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 11:42
Beiträge: 28
ok danke aber wo bekommt man aecton her ? und was soll man schleifen ? das ganze schlägerblatt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 5. August 2007, 09:07 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1216
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Kaufe das Aceton im Baumarkt,nur sauber schleifen auf den spielfläschen.


Noppenlux

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP Balsa 5,5 anatomisch
VH Andro Hexer Duro 1,9mm
RH CTT Poggo 0,5mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz versiegeln aber wie?
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Mai 2010, 14:43 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4160
Spielklasse: VL
Sind neue Markenhölzer ( BTY, Stiga, Donic, ...etc. ) nicht vom Hersteller schon versiegelt ?
Bekomme demnächst zwei neue Hözer und habe eigentlich nicht vor, da was daran zu versiegeln.
Beläge drauf und fertig ! Spricht da was dagegen ? Bitte um echte Erfahrungswerte ! Das die Händler und
Lackhersteller so was empfehlen ist klar.... sorry no offense !

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz versiegeln aber wie?
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Mai 2010, 14:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 10:16
Beiträge: 211
TTR-Wert: 1803
:shock: also ich hab noch nie ein von haus aus versiegeltes holz gesehen, weder von butterfly noch von yinhe oder sonst wem.
Wenn die das machen würden wäre es ja mal eine nette sache ^^

_________________
"Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
ist wert, dass es zugrunde geht;
Drum besser wär's, dass nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element."

Holz: Eigenbau OFF
VH: ???
RH: DTecS ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz versiegeln aber wie?
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juli 2010, 18:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 713
Am einfachsten ohne herum gezuchtel geht es folgender Maßen :

Andro Holzversiegelung (andro FREE SEAL )mit Schwamm Applikator
---Google mal danach---

Neuartige Holzversiegelung frei von schädlichen Lösungsmitteln, konform mit den aktuellen ITTF Bestimmungen. Praktisches Auftragen durch Schwammapplikator. FREE SEAL behandelt das Schlägerholz optimal auf die Benutzung von FREE GLUE vor. Die Benutzung einer Holzversiegelung wird unbedingt empfohlen. Zwar sind viele Hölzer werksseitig bereits dünn vorlasiert, doch einen optimalen Langzeitschutz für das Holz kann nur eine zusätzliche Lackierung gewährleisten. Denn bei der zukünftigen Nutzung von ausschließlich lösungsmittelfreien Klebern ist zu beachten, dass Kleber auf Wasserbasis eine stärkere Bindekraft haben. Durch das vorherige lackieren mit FREE SEAL wird verhindert, dass beim späteren Ablösen (Belagwechsel) Holzfasern ausgerissen werden.
25 g Versiegelung € 7,45

Das Holz sollte einfach nur sauber und Fettfrei sein dann kannst du dies auftragen,steht auch ganz genau drauf wie man das macht auf dem Aplikator.
Natürlich geht es auch günstiger aber ich gehe von der einfachsten Version aus :rtfm:

Gruß

_________________
Im Test Im Test
VH: MX-P 2,0
RH: Anti 2,1



***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holz versiegeln aber wie?
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2011, 23:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 13:16
Beiträge: 104
Verein: wolfen nord
Spielklasse: kreisliga HR: 33,0
TTR-Wert: 1619
Lack bewirkt eine harte Schicht auf dem furnier, verändert also das spielverhalten total

eine Lasur zieht dagegen leicht in das holz, verändert aber nicht die spielweise, zb.
Racket Coat von TSP, einmal dünn auftagen reicht

von Aceton und dergleichen würde ich euch abraten, denn es kann euch die furnierschichten lösen

gruss ingo

_________________
DR. Neubauer all+
VH Plasma max
RH Agenda ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de