Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Mai 2017, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 13:32 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 209
Mal eine Frage an die Techniker, Holzexperten und Eigenbauer (letztere werden ja leider immer weniger, nachdem nun auch Piet angekündigt hat erheblich kürzer zu treten...):

Also, es gibt verschiedene allgemein gültige Messkriterien, anhand denen man die Eigenschaften bestimmter Holzsorten bestimmen kann - zumindest tendenziell. So wirkt sich z.B.

- die Härte nach Brinell auf das Tempo eines Schlägerholzes aus (ich glaube hier war HBI maßgeblich, das müsste ich aber noch mal nachsehen),
- die Biegefestigkeit von Furnieren tendenziell auf das Vibrationsverhalten,
- und das Raumgewicht natürlich auf das Gewicht eines Holzes.
So weit, so gut.

Gibt es vielleicht ebenfalls ein (oder auch mehrere) Messkriterien, an denen man "ablesen" kann, wie sich tendenziell die Höhe des Absprungverhaltens auswirkt? Mir ist schon klar, dass bei Buche, Esche und Kirschbaum als Außenfurnier der Ball eher flacher abspringt – aber an welchem Messwert kann man das erkennen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. August 2016, 21:35 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1287
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Ich probiere lieber! Dicht nur das Deckfurnier hat darauf Einfluss - sondern auch der Unterbau und die Klebung!

Ich habe ein Holz mit Linde Deckfurnier - dennoch ist das als störholz geeignet durch die gesamtkonstruktion. Das nsd würde dich dafür nach dem DF nach nicht eignen!

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 19. Mai 2017, 08:06 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 09:37
Beiträge: 31
Hier: Gewicht und Tempo on Bezug auf Absprungweite. Ist das linear? 3% weniger Gewicht=3% kürzerer Absprung? Bei 2.74 m Tischlänge wären das immerhin ca. 8 cm bei sonst identischen Materialbedingungen. Gibt es eine Expertenmeinung?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de