Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

LN Zeitgeist
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=13390
Seite 1 von 12

Autor:  razorhead912 [ Samstag 2. Oktober 2010, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  LN Zeitgeist

Hat jemand diese neue LN schon testen können?
Ein Vergleich zum D.tecs wäre interessant!

Autor:  Saviga [ Samstag 2. Oktober 2010, 09:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Zeitgeist und Stachelfeuer können zwar jetzt schon vorbestellt werden, Auslieferung laut Aussage von tt.dd. aber erst im November. Daher Test noch nicht möglich. :(

Autor:  drfaustus [ Samstag 2. Oktober 2010, 10:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

die beläge von spinlord erinnern mich irgendwie an das frühe 20ste jahrhundert

Autor:  Noppich [ Samstag 2. Oktober 2010, 11:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Ich weiß nicht, wieviel Wahrheit in der Aussage eines Freundes liegt, jedoch meinte er, dass er jemanden kenne, der den Belag testen würde.

Und dann gleich mal ausgetauscht ^^... Tjaa, was soll man sagen, er sagte, dass der Zeitgeist eine extrem gute Kontrolle hat, kaum Störeffekt und mittleren US. -> ALSO KEINE INOVATION :(

Jo, konnte ihn leider nicht selber spielen, aber mal kurz aus großer Entfernung zu sehen. Joa der Abwehrer (mit Zeitgeist auf Bty Defens alpha / VH: Vega Pro?) spielte kurz gegen einen sehr guten Angreifer (Innershield ALC + Tenergy 05 2,1mm) und man muss sagen, der Angreifer musste zwar "kaum" ziehen, aber der Abwehrer legte den Ball immer sehr geil 1mm über das Netz und platzierte exakt von Linie bis ganz kurz hinters Netz. Ist insgesamt eher ein Belag zum "halten". Der Abwehrer (wenn man ihn soo nennen kann^^) hat extrem gut angegriffen und nur so gepunktet ^^.


Die frage ist, da ich ihn nicht direkt sah, ob mein Kumpel auch wirklich sicher ist, ob es der Zeitgeist war ??

Nunja, vllt. konnte ich etwas helfen..

Grüße

Autor:  Panteron [ Samstag 2. Oktober 2010, 12:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Die Werbeprosa von ttdd ist nach meinem Empfinden etwas überspitzt. Sie nennen nur Vorteile und Scheinbar ist alles möglich.. Jedoch ist wenigstens in der Zeitgeistbeschreibung keine direkte Empfehlung für die US Abwehr, sondern hauptsächlich für das Blockspiel.. Also scheinbar ist der niedrige Ballabsprung sowie die sehr gute Kontrolle doch fakt. Vom maximalen US war nie die Rede (wie auch, wenn sie ihn mit glatten Langnoppen vergleichen :) ), in der ox Version schon garnicht. Allgemein klingt es ein bisschen nach dem Giant Dragon mit flachen Ballabsprung.

Wenn du nun noch sagen könntest wie er damit blocken konnte wären die Störspieler glücklicher. Weil Störeffekt wird man außer durch eine Art Flummi Effekt in der US Verteidigung nicht bemerken. :wink:

Die Beschreibung vom Stachelfeuer klingt vom Verhalten sehr nach dem FL II (Störeffekt, Ballabsprung, Effe) bis FL III (Blockverhalten, Tempo). Ich glaube trotz meiner derzeitigen Zufriedenheit werde ich mir diesen Spaßtest (Stachelfeuer mit Schwam) gönnen. Da Spinlord noch nen Vertrauenszuschuss für den Marder genießt. Bissel Sorgen macht mir der mittelhohe Ballabsprung, weil das beim FL III (flach) bis jetzt ungeschlagen ist, genau wie die Kontrolle in der Defensive.

Für die Leute die meinem das es schon alles gibt, mag sein aber ich habe noch nicht alle UPUPUP LN mit Schwam getestet. Zudem sind die Unterschiede zwischen den Verschiedenen LN so Extrem das ich mir gut Vorstellen kann das es bessere Hybrid Langnoppen geben kann. Spitzen wie Maximaler US + Maximaler Störeffekt + Maximale Kontrolle wird man natürlich nicht auf einem Belag vereinen können (für die die jetzt: "DTecs!!" schrein.. Blödsinn.org) 8-) .

Autor:  Bono [ Samstag 2. Oktober 2010, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Noppen japanischer (?) Art mit ungeriffelter Oberfläche sind im Moment genau meine Schiene. Grass und nebenbei teste ich jetzt nochmal den 755, obwohl aus China...
Den stachelfeurigen Zeitgeist werde ich gerne auch noch mal testen. Immerhin bin ich durch die ganze Testerie und entsprechende Materialwahl schon mehr als 50 % besser geworden. Wenn ich dann auch noch neue Knieknorpel kriege und fünf mal die Woche gegen Oberliga trainiere...

Autor:  Ed von schleck [ Samstag 2. Oktober 2010, 13:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Hi!

Gebe dir recht und unrecht ;-)!

Im Prinzip gibt es schon alles und die regeln bei grln werden auch keine großen Innovationen zulassen!

ABER:

gerade bei grln ist es so, dass sich die verschiedenen Noppen auf verschiedenen hölzern extrem unterschiedlich spielen!

Mal kurz zusammengefasst, was geht und nicht geht:

es geht:

maximaler us aus der Verteidigung:

d'tecs, curl p1, chaos

eiereffekt am Tisch:

d'tecs, badman reloaded

schnittunempfindlich:

Pogo, meteroite soft, Fighter

es geht nicht:

-schnittumkehr
-extreme Langsamkeit (der Ball "rollt" sich nicht ein)

ALLE Noppen haben ihre stärken und schwächen und dass es da neue "Kompromisslösungen" geben wird, ist nicht auszuschließen, aber was wirklich neues war bisher nur die "vorspannung", die aber auch wieder Nachteile mit sich bringt!

Sicherlich kann man, an den regeln vorbei, die Noppen verlängern, weicher machen oder minimal glätten, so dass es nicht groß auffällt!

Außer bei der Verlängerung, wo man sich den tierischen us und eiereffekt aus der Abwehr mit einem enorm erhöhten Tempo erkauft, sind "schiedsrichtersicheren" Modifikationen nicht allzu effektiv!

Und Noppen, die sich im Rahmen der regularien bewegen, können gar keine Wunder bewirken, da die Limits durch die regeln doch sehr eng gesteckt sind!

Daran wird auch der Herr von ttdd nichts ändern!

Was mich mal interessieren würde:

hier im Forum wird ja seit Jahren jede neue chinanoppe am Anfang oft ausführlichst besprochen

nexy
air
Sword
meteroite
Lion

etc.

Ist im Endeffekt überhaupt jemand dabei, unbehandelt, geblieben, oder, zum d'tecs, feint Long oder curl zurück!

Meiner Meinung nach reichen nämlich genau diese drei Noppen aus, um alle Facetten des griffigen noppenspiels komplett abzudecken!

Autor:  Noppenfreak18 [ Samstag 2. Oktober 2010, 17:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Noppich hat geschrieben:
Ich weiß nicht, wieviel Wahrheit in der Aussage eines Freundes liegt,
jedoch meinte er, dass er jemanden kenne, der den Belag testen würde.

Und
dann gleich mal ausgetauscht ^^... Tjaa, was soll man sagen, er sagte,
dass der Zeitgeist eine extrem gute Kontrolle hat, kaum Störeffekt und
mittleren US. -> ALSO KEINE INOVATION :(

Jo, konnte ihn
leider nicht selber spielen, aber mal kurz aus großer Entfernung zu
sehen. Joa der Abwehrer (mit Zeitgeist auf Bty Defens alpha / VH: Vega
Pro?) spielte kurz gegen einen sehr guten Angreifer (Innershield ALC +
Tenergy 05 2,1mm) und man muss sagen, der Angreifer musste zwar "kaum"
ziehen, aber der Abwehrer legte den Ball immer sehr geil 1mm über das
Netz und platzierte exakt von Linie bis ganz kurz hinters Netz. Ist
insgesamt eher ein Belag zum "halten". Der Abwehrer (wenn man ihn soo
nennen kann^^) hat extrem gut angegriffen und nur so gepunktet ^^.


Die frage ist, da ich ihn nicht direkt sah, ob mein Kumpel auch wirklich sicher ist, ob es der Zeitgeist war ??

Nunja, vllt. konnte ich etwas helfen..

Grüße




So ein absoluter Schwachsinn.

ttdd.de hat nach eigener Aussage nur einen einzigen Testbelag in die USA versandt, an den Austro-Ami, der seinen äußerst positiven Bericht im OAK Forum gepostet hat.

Noppich, weder kannst du den Belag gesehen haben noch kann dein Bekannter damit gespielt haben.

Bevor du weiter Blödsinn verbreitest, prüfe bitte deine Aussagen genauer.

Die ganze Diskussion ist eigentlich Blödsinn, es sei denn, Austro-Ami würde sich auch an dieser Stelle noch einmal äußern. Ansonsten hat noch niemand den Belag gespielt nicht einmal seine besten Kunden /Bekannten wie ich.

Und diese Aussagen dass nichts neues möglich sei.
Die Noppengeometrie lässt sich nicht neu erfinden, aber die Gummimischung sehr wohl. Zum Zeitgeist kann ich auch wenig sagen. Aber generell geht die Entwicklung dahin, die Noppen immer weicher und / oder elastischer zu machen und dadurch die Spieleigenschaften zu verbessern. Das ist keine Revolution aber ermöglicht von Jahr zu Jahr kleine Fortschritte.

Autor:  Noppenfreak18 [ Samstag 2. Oktober 2010, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Hier der Link zum Testbericht im OAK Forum:http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=11&t=12916

Autor:  Noppich [ Samstag 2. Oktober 2010, 18:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LN Zeitgeist

Zitat:
es geht:

maximaler us aus der Verteidigung:

d'tecs, curl p1, chaos

eiereffekt am Tisch:

d'tecs, badman reloaded

schnittunempfindlich:

Pogo, meteroite soft, Fighter

es geht nicht:

-schnittumkehr
-extreme Langsamkeit (der Ball "rollt" sich nicht ein)



... WTF

ich muss sagen, der Chaos hat nicht soo viel US in der Verteidingung, wie der FL III !
alle (bei Schnittunempfindlichleit!) werden (fast schon locker) vom Tuple 911 übertroffen !
Schnittumkehr IST MÖGLICH, nicht extrem, aber möglich !
extreme Langsamkeit (Langsamkeit - niedriges Tempo, da Langsamkeit KEIN Wort ist) habe ich auch, wenn ich nen FL III in 1.3mm auf ein Joola Toni Hold Holz klebe !




PS: Ich habe weder gesagt, dass ein Kumpe ihn spielt, noch, dass ich ihn gesehen habe !.. ->lesen lernen bitte !

Seite 1 von 12 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/