Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Juni 2016, 09:09 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 21:59
Beiträge: 199
Verein: LG ULTRALAUF
Auf Anhieb fällt mir nur Ruwen Filus ein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. September 2016, 13:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 478
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Ich dachte Filus spielt mittlerweile den FL2 und den Bryce Speed in 2.1
Holz dachte ich wäre mal ein Joyner hinoki , dann ein boll Holz und mal ein JSH

Mehr weiß ich nicht

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 11:52 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Die Kontrolle des FL III ist für NI Spieler kein Problem.
Nur wer an relativ ungriffige Beläge gewöhnt ist wird da was merken.
Die Kontrolle steigert sich schnell durch Spielerfahrung in Bereiche, die ich als sehr sicher einstufe.
So ist es für den FL III Anfänger wichtig lange, langsame NI mäßige Abwehrschläge zu probieren.
Wenn das Gefühl erst mal da ist, gehen dann auch verkürzte, schnelle Bewegungen, die ein erfolgreiches Abwehrspiel ausmachen. Der Belag unterstützt das Unterfangen durch geradliniges und flaches Ballflugverhalten mit schönen US Spitzen.
Beim Curl P1r dauert dieser Prozess erheblich länger.
Auch erscheint das Spielgefühl beim FL II nur zu Beginn besser, weil er schnittunempfindlicher ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 12:46 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1879
mohlozwo hat geschrieben:
Hallo,
kann mir jemand eine kleine Liste mit Spielern machen, die derzeit den FL III auf der RH spielen und von denen ich auch Videos finden kann?
Vielen Dank.


Victoria Pavlovich

http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=35&t=13924


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 17. April 2017, 15:27 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 45
Hat jemand Erfahrungen mit dem FL3 0,5 und dem dtecs 0,5 gemacht und kann diese evtl miteinander vergleichen. Spiele aktuell den dtecs 0,5 dieser ist mir allerdings zu schnell und unkontrolliert am Tisch auf dem JSH.
Möchte daher mal dem FL3 testen.
Weiß allerdings nicht ob in 0,5 oder ox.
Mit dem ox hat man vermutlich mehr Kontrolle und direktere Rückmeldung am Tisch oder?
Habe gehört der Schwamm beim FL3 soll sehr "schwammig weich" sein
Danke für eure Tipps

_________________
Holz: Victas „Yuto Muramatsu“ ST
VH: Tibhar Evolution EL-S 1,9 (rot)
RH: Tibhar Grass D.Tecs 0,5 (schwarz)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 09:36 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ich bin vom FL 3 0,5mm auf 1,1mm gewechselt und dann auf den Dtecs 0,5mm.
Ich spiele damit klassische Abwehr auf USD Normalblatt. Ich drehe nur beim Aufschlag die LN ist RH.
Der FL3 benötigt eine gute Abwehrtechnik mit langen Bewegungen, mit 1,1mm ist etwas mehr US möglich. Ansonsten geht alles , ist aber unspektakulär. Als Abwehrspieler ist der Hauptschlag wichtig und Schupf und tiefe Abwehr sind absolut in Ordnung und immer schön flach.
Der matschige Schwamm ist Gewöhnungssache.
Der FL3 ist sehr langsam und der neue Ball auch, da benötigt man ein schnelles Holz.
Es besteht so gut wie kein Störpotenzial.
Meine Empfehlung für Umsteiger von NI und Anfänger.

Für den Dtecs 0,5mm sollte man schon etwas LN Erfahrung haben. Er ist etwas schneller der US ist schneller da mit kürzeren Bewegungen. Zusätzlich krumme Flugbahnen und Störpotential.
Auch bei Plastikbällen! Wer LN länger spielt, sollte wenig bis keine Sicherheitseinbußen haben.
Meine Empfehlung für LN Erfahrene.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 13:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 236
Novalis hat geschrieben:
Ich bin vom FL 3 0,5mm auf 1,1mm gewechselt und dann auf den Dtecs 0,5mm.
Ich spiele damit klassische Abwehr auf USD Normalblatt. Ich drehe nur beim Aufschlag die LN ist RH.


@Novalis: Du gehst mit der Noppe aber immer unter den Ball, oder?
Mit FL 3 kann man ja auch kurznoppig spiele - Kontern/Pressen, Anziehen, mit flachem Schlägerwinkel schupfem - das geht vermutlich mit dem DTechs mit Schwamm nicht, oder etwa doch?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 15:45 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ja ich gehe zu 90% unter den Ball RH.
Angriff mit der LN ist bei mir nur ein Störmanöver um den Spielrhythmus des Gegners zu beinflussen.
Mit FL III und schnellem Holz kann man mittelprächtig Druck aufbauen, ich aber nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 16:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 236
Bedanke mich für die rasche Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de