Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 15. Juli 2019, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 11:00 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5911
Ed von schleck hat geschrieben:
Das Ding kostet 19,90 Euro plus versand. Der dtecs ist beim Händler des vertrauens mit 30% auch nicht teurer...!


Du darfst beim nächsten Pisa-Test nicht mitmachen. 30% bekommt man natürlich nur auf den LP von 32,90 € also Endpreis 23,03 €. Wenn das für dich dasselbe wie 19,50 € ist, dann macht es dir ja nichts aus, mir die Differenz zu überweisen :mrgreen: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 11:03 
Offline
MediaMaster

Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18
Beiträge: 2392
Cogito hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:
Das Ding kostet 19,90 Euro plus versand.
Du darfst beim nächsten Pisa-Test nicht mitmachen. 30% bekommt man natürlich nur auf den LP von 32,90 € also Endpreis 23,03 €.

Hier muss ich Eddy mal in Schutz nehmen - je nach Hoehe des Versandes ist "19,90+Versand">23,03 :wink:

_________________
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 13:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5911
Nein. Jetzt werde ich mal ganz rechthaberisch:
1. Galaxysports 19,50 +2 € Versand = 21,50 € (zudem schliesse ich Wetten darauf ab, dass der Belag einmal eingeführt im nächsten Jahr dann auf ca. 16-17 € abgerutscht sein wird.)
2. Händler = keine Zusatzkosten da kein Versand = Milchmädchenrechnung ! - es sei denn ihr geht da alle zu Fuss oder mit dem Fahrrad hin. Bei Berechnung der Kfz-Fahrtkosten bitte nicht gleich wieder falsch rechnen, sondern gleich beim ADAC nachschlagen und die aktuellen Betriebskilometerkosten ansetzen (=> ich bin da grosszügig und erspare euch die Vollkilometerkosten :mrgreen: ).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 14:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. April 2010, 11:47
Beiträge: 807
Spielklasse: 1.KL / PTTV
@variatio
Bitte auf original NSD-Größe zurechtschneiden, einmal spielen
und , um mit Cogito zu sprechen, für A&E weiter an mich schicken. :mrgreen:
Ausser das Dingens ist rot :shock:

_________________
Boll Spirit / Bad Man OX schwarz / Tenergy 05 2,1 rot
NSD / Bomb Talent OX rot / AK47 Biotech 1,8 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 15:22 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2004
2 Euro mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett...!

Typisch deutsche Erbsenzählerei, nur um wiedermal jemanden belehren zu können...!

Finde den Preis, wenn es made in China ist, abstrus hoch, kostet da in der Herstellung vielleicht 1,50 Euro!

Sollte er von esn sein, kann man mal sehen, wie hoch die Spanne ist beim dtecs zum Listenpreis ist...!

@ variatio: im Unterschied zu der werbeprosa dieses belages verfügen die meisten glantis über su im gln Bereich..., dort liegt der unteschied!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 15:32 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 07:21
Beiträge: 1120
Ed von schleck hat geschrieben:
2 Euro mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett...!

Typisch deutsche Erbsenzählerei, nur um wiedermal jemanden belehren zu können...!



Humor, Ed, Humor! Du solltest mal an Deiner Humorschwelle arbeiten :lol2: . Und jedes mal, wenn ich einen Deiner Beiträge lese, kommt es mir vor, als

stünde

ich

vor

einem

rezitierenden

Redner,

der von seinem Pult mit einem Tackstock seine Thesen ins Volk herunterruft. Absätze und Ausrufezeichen als Stilmittel in textlicher Forenkommunikation haben leicht etwas dozierendes. Und dozierende Mitglieder wirken in einem Forum sehr schnell belehrend. Nicht bekehrend...

PS: Klingt interessant, der Talon.

_________________
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 16:00 
Offline
MediaMaster

Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18
Beiträge: 2392
grassbeißer hat geschrieben:
Ausser das Dingens ist rot :shock:

Klar ist das Ding rot! Dat muss so, andernfalls koennte ich ja gleich im Roeckchen spielen. Schwarze Noppe, tststs ... :flame:

_________________
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 17:34 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5911
Ed von schleck hat geschrieben:
2 Euro mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett...!

Typisch deutsche Erbsenzählerei, nur um wiedermal jemanden belehren zu können...!



:dance: :dance: :dance:


Zitat:
Finde den Preis, wenn es made in China ist, abstrus hoch, kostet da in der Herstellung vielleicht 1,50 Euro!

:roll: Als Geschäftsmann solltest du doch wissen, dass der Herstellungspreis nebensächlich ist. Abstrus hoch = das Ding wird nicht gekauft ! Oder glaubst du etwa, dass die Tenergy Beläge in der Herstellung auch nur einen müden € teurer sind als z.B. ein x-beliebiger 20-30 € Belag ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Februar 2011, 17:35 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5911
Cogito hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:
2 Euro mehr oder weniger machen den braten auch nicht fett...!

Typisch deutsche Erbsenzählerei, nur um wiedermal jemanden belehren zu können...!



:dance: :dance: :dance:


Zitat:
Finde den Preis, wenn es made in China ist, abstrus hoch, kostet da in der Herstellung vielleicht 1,50 Euro!

:roll: Als Geschäftsmann solltest du doch wissen, dass der Herstellungspreis nebensächlich ist. Abstrus hoch = das Ding wird nicht gekauft ! Oder glaubst du etwa, dass die Tenergy Beläge in der Herstellung auch nur einen müden € teurer sind als z.B. ein x-beliebiger 20-30 € Belag ?


p.s. könnte ich für 1 € die Wundernoppe herstellen, würde ich sie auch für 48,- € verkaufen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Giant Dragon Dragon Talon
BeitragVerfasst: Freitag 18. Februar 2011, 07:54 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 08:22
Beiträge: 1720
So ... zweites Training ist duch mit dem Fetzen und: Er darf/muss heute Abend im Punktspiel ran ;-)

... ähnlich wie in meinem ersten Training damit, kam mir der Belag auch im zweiten Training als nicht wirklich bahnbrechend vor.

ABER: Komische Sache gestern beim Training ... mit dem Talon auf der Kelle wurde ich von 2 oder 3 Leuten direkt gefragt: "Hast du ne neue Noppe ?" .... ich selber empfand den Belag gar nicht als so unangenehm von der Flugbahn her ... Luftlöcher, die meine Gegner am Ball vorbei geschlagen haben und allgemeine Verwünschungen in der Form vom "scheiß Noppen" schienen da eine andere Sprache zu sprechen. Was mir selber aufgefallen ist, war der Umstand, dass ich mich an keine Noppe erinnern kann, mit der ich so gut KURZE Bälle spielen konnte. Ich habe selber sehr viele Bälle gespielt mit Noppe, die auf der gegnerischen Tischhälfte zweimal oder mehr aufgekommen sind. Wahrscheinlich ist es das Zusammenspiel aus etwas mehr Kontrolle (Bälle sind insgesamt etwas leichter zu setzen) und minimal weniger "Geekel" ;-)

Gerade beim Blockspiel hatte ich den Eindruck, dass man sich da erst an den Belag heranarbeiten muss ... mit dem richtigen Blattwinkel klappten dann auch Blocks auf Topspins. Nachziehen war zwar schon möglich, aber oben beschriebene Luftlöcher kamen doch ab und an mal vor und bereiteten in Verbindung mit dem üblichen Gefluche diebische Freude ;-)

Aufschlagannahme ist bei entsprechender Konzentration unproblematisch ... allerdings würde man lügen, wenn man sagen würde, dass der Belag komplett schnittunanfällig ist.

Lange Abwehr habe ich nur sehr kurz ausprobiert, da ich nach 2 intensiven Trainingstagen schon gut platt war und meinen Akku nicht komplett tiefentladen wollte vor dem heutigen Punktspiel.

Ich möchte hier wirklich nicht in der Manier manch anderer Protargonisten die nächste Sau als eierlegende Wollmilchsau durchs Dorf treiben, aber ich denke, dass der Lappen doch entgegen meiner ersten Einschätzung Potential hat. Da ich eh einen neuen D.tecs gebraucht hätte, lasse ich den Belag erstmal auf der Kelle und spiele weiter damit.

Erstes Vorsichitges Fazit: Der Belag hat Potential ... verglichen mit manch anderen Noppen und deren Preisen finde ich, dass der Belag den Preis von knapp 20 Euro wert ist (und dabei ist es mir rotzegal, ob das Ding aus China, Hinterindien oder Timbuktu kommt ... ich denke nämlich dass ebenso wie die Affinität zum permanenten Belehren auch die "Geiz-ist-geil"-Mentalität eines der Deutschen liebsten Güter ist ;-) ... kleiner Seitenhieb muss an dieser Stelle mal erlaubt sein !). Ich will bei den kommenden Sessions nochmal intensiv auf die Offensivmöglichkeiten des Belags achten und werde entsprechend berichten hier.

_________________
TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Butterfly Impartial XS 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Rhino 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Hammer & Sichel | VH: Yasaka Rakza PO 2.0mm | RH: Der Materialspezialist Megablock 1.0mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 250 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bübchen, Google [Bot], Sauernoppe und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de