Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Sonntag 27. April 2014, 22:27 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 20:42
Beiträge: 218
Eine günstige Alternative könnte der FS 755-2 Mystery sein (leicht zu beherrschen für Umsteiger von NI).
Siehe http://www.tabletennisdb.com/pips/729-7 ... stery.html . :wink:

_________________
Nittaku New Defence/Nittaku Screw One/Nittaku Narucross GS
Nittaku Septear/Nittaku Screw One/Nittaku Flyatt Hard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Montag 28. April 2014, 08:47 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 399
Spielklasse: Landesliga WTTV
Es geht ja wirklich primär erstmal darum, dass man eine saubere NA-Technik erlernt. Dafür wäre der FS 755-2 definitiv besser geeignet als die Lappen Curl oder dTecs... Und falls man dann noch in "unteren" Klassen spielt, bedarf es auch keinen Curl, um den Gegner auf Noppen zu Fehlern zu zwingen

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Holz: Stiga Carbonado 190
RH: Dr. Neubauer Nugget 1,8mm
VH: Tibhar Evolution FX-S 2,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Montag 28. April 2014, 10:07 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1363
Verein: TTC Höchstadt
Spielklasse: 1. Kreisliga Erlangen
TTR-Wert: 1589
Ich kenn das Ding der Schwamm ist viel zu weich, für nen Konter. Was schön ist man kann durchaus damit variabel spielen. Für mich zieht er aber durch den weichen Schwamm nicht richtig nach unten. Da ist der Palio CK 531a besser, der ist ne tolle Allroundnoppe und nicht so schwer zu spielen, wie z. B. der DTecs, Neptune oder der Curl P1r. Nach einfacher und Allroundcharakter aber nicht sonderlich gefährlich im passiven spiele wäre der FS 755.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz

Im Test Butterlfy Primorac FL Off- VH: Donic Bluefire JP03 RH: Hellcat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Montag 28. April 2014, 22:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Habe den Belag in Rot, 0,5 mm heute zum ersten Mal getestet. Mir fiel sofort auf, dass der Schwamm nicht bei der direkten Aufschlagannahme stört, was bei vielen Noppen jedoch der Fall ist. Ob das mit 1,0 mm auch noch geht, wäre interessant zu wissen. Interessant sind die Konteroptionen. Man kann zwischendurch Bälle einfach gegenkontern - auch Aufschläge. Das ist eine Erweiterung des Repertoires, auch wenn das wahrscheinlich nur bedingt was bringt. Tendenziell ist der Belag sehr sicher. Nicht einfach in das Anlupfen von gegnerischen Stopps. Viel landet davon im Netz. Besser man harkt immer voll durch und versucht mit Handgelenk zu variieren. Die dabei entstehenden Schnittvariationen fand ich jetzt nicht so dolle. Man bekommt den Schnitt nicht so gut raus wie mit manch anderer Noppe, so dass der Gegenüber selten ins Aus verzieht, dafür tendenziell schon mal eher ins Netz. Der Unterschnitt in der Abwehr ist manchmal auch gut bei wenig Armbewegung, aber meistens dann ungefährlicher. Bei fester Armbewegung verhält es sich umgekehrt - meistens ist guter Schnitt drin, aber manchmal kaum etwas. Die Gegner konnten mich aber nicht so gut abschießen wie mit dem P1R, den ich mal getestet hatte und der einfach zu viele überhöhte Bälle produzierte. Insgesamt ein guter Belag, wenn ich mir vom maximalen Unterschnitt jedoch mehr erhofft habe. Eventuell sind 0,5 mm Schwamm doch noch zu wenig, um gefährlich hacken zu können. Ohne Schwamm würden bestimmt einige Angriffsoptionen wegfallen, so dass ich da jetzt keine Option drin sehe.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Mai 2014, 13:29 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 26. Dezember 2013, 17:07
Beiträge: 32
Welche Schwammnoppen denn?

Andere Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Dienstag 26. August 2014, 07:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 09:35
Beiträge: 204
Habe jetzt den Curl P4 mit 1,5mm Schwamm ca. 3 Stunden getestet.

Muss sagen das mir der Belag Offensiv sehr gut gefällt.

Konter, aktiver Block, Treibschlag, Noppentop alles sicher und kontrolliert zu spielen aber ziemlich harmlos. Spielt sich für mich nicht wie eine Lange Noppe.

Bei passiven Blocks also wenn ich nicht genügend Tempo erzeugen konnte wurde ich sofort abgeschossen.

Spielstärke Trainingspartner: TTR ~ 1600

Mein erster Trainingspartner dachte ich spiele NI beim einkontern....

Konnte mit der Noppe nur durch Platzierung und Geschwindigkeit punkten.

Werde weiter testen da mir die Noppe beim Block zu ungefährlich ist...

_________________
Meine neue Waffe:

Holz:

Beläge:

VH:

RH:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Montag 27. Oktober 2014, 13:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
Beiträge: 101
Verein: TTC Kloten
Spielklasse: 4. Liga Schweiz
TTR-Wert: 1340
Welches Holz (hart/weich - schnell/langsam) bietet sich denn für einen P4 in OX an?

Spiele den P4 OX auf der VH auf einem Andro Fibercomp DEF. Lange Abwehr mit US, an der Platte reinhacken oder Seitenwischer. Klappt alles gut und sicher. Einzig beim Blocken kann ich die Länge schwer kontrollieren, Ball geht gerne hinten 'raus. (Das gleiche Problem habe ich auch mit dem D'Tecs in OX)

Das Fibercomp Def ist anders als es der Name vermuten lässt von der Geschwindigkeit eher ALL-
Wäre ein langsameres (und damit zwangsläufig weicheres?) Holz vielleicht besser?
Auf was für Hölzer spielt Ihr denn den P4 OX?

_________________
Holz: Spinlord Ultra Balsa IV
VH: Andro Rasanter V37 2.0
RH: Lion Claw OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Dezember 2014, 21:02 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 14. April 2014, 15:06
Beiträge: 44
Wie lange hält bei euch der P4 mit Schwamm?

Und wie stark ist der Unterschied zwischen 1,0 und 1,5?

_________________
TSP Balsa 3,5
VH: Xiom Omega IV Pro
RH: TSP Spectol


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Montag 22. Dezember 2014, 11:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 746
Ich spiele nicht regelmäßig mit den P4's. Die Abnutzung hält sich in Grenzen, auch die ältesten sind immer noch griffig (>2 jahre).

Den Unterschied zwischen 1,5 und 1,0 halte ich für sehr groß. Mit dem weichen Schwamm in 1,5 bin ich nie klar gekommen. Viel zu schwammiges Gefühl. Mit 1,0er Schwamm komme ich viel besser zurecht. Zum Vergleich: Beim P1r spiele ich gerne Max.

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Curl P4
BeitragVerfasst: Samstag 27. Dezember 2014, 11:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Mal ne Zwischenfrage: Mit 0,5 mm Schwamm verkacken mir beim Mitschieben viele Bälle im Netz. Was ist mit der ox-Version? Verhungern einem da auch Bälle auf dem Schläger, wie man es auch vom Feint Long 3 (sogar ox) kennt?

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de