Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 918 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Samstag 22. März 2014, 20:33 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1093
heho,

ich bin einer von denen, die seit jahren nicht vom desperado loskommen. seit einem halben jahr ist er mein fester rückhandbelag. seit 2 monaten sogar in einer festen kombi.
unglaublich dass ich das nochmal sage, aber die anderen hatten wirklich recht... seit 14 jahren, in jedem training, in jedem spiel, hörte ich immer mindestens einmal den satz:"olli, bleib endlich mal bei einem schläger und trainiere damit! dann wirst du noch viel besser spielen." für mich klangen solche sprüche stets sehr naiv und waren ein ausdruck für mangelnde kreativität/fantasie. ich selbst verstand meinen testdrang als eine edle mission; ein schatzsucher der nach etwas ganz großem sucht. ein schatz der teilweise so greifbar schien, als sei er nur noch ein training, ein spiel entfernt.
im nachhinein waren diese ganzen oasen, die so sichtbar vor meinem geistigen auge erschienen, nichts weiter als irrungen und wirrungen meines goldfiebers...

die wahrheit ist, es gibt keinen "schatz" der dich aufeinmal 100 bis 200 ttr punkte besser werden lässt... ausser halt dem "superblock" oder dem "super spezial", dem frischkleben oder sonst irgend einer weiteren top glattnoppe...


mittlerweile bin ich älter, reifer und womöglich fehlt mir nun ein wenig die fantasie, sodass ich es schaffe, in einem training, trotz zweier neumontierter testschläger, nur mit meinem stammschläger zu spielen und zu trainieren und zwar richtig.

der desperado macht es mir recht leicht standhaft zu bleiben. er ist relativ einfach zu händeln und bietet mir eine sehr einfache schlagtechnik... gerade schläge, große wirkung. mit dem desperado muss man nicht hacken oder sonst irgendwelche besonderen verenkungen machen. man kann fast jeden ball mit einer simplen schlagbewegung rüberspielen. diese grundsätzliche einfachheit, die im ersten moment noch keine große gefährdung des gegners darstellt, bietet mir aber jede menge potenzial meine schläge zu verfeinern, zu perfektionieren. noch habe ich jedes mal, wenn ich meinen schläger in der hand halte, das gefühl etwas dazu zu lernen. es ist also auch eine endeckungsreise, sehr spannend und befriedigt ebenfalls meine kindliche neugier.
ich bin gespannt, wo meine reise damit noch hingeht, ob ich standhaft bleibe... und hoffe, dass ihr momentan ebenso viel spass am spiel habt, wie ich ihn habe.

greetings
olli

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Samstag 22. März 2014, 20:55 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Schön, dass du deine Kombi gefunden hast. Weiter so ! Lieber ein einfach zu bändigen Belag, als immer den "gefährlichsten" zu nehmen.

Und nein, ich hab derzeit keinen Spaß am Tt, bin nämlich verletzt und kann nicht spielen :( .

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Samstag 22. März 2014, 22:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 842
Olli, auf welchem Holz?

_________________
Soulspin Roots 7
FX-S
Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Sonntag 23. März 2014, 14:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1093
ich verwende das nittaku new defence.
für meine spielweise ein sehr gutes holz, welches mich durch seine, für ein abwehrholz, relativ ungewöhnliche schlägerform (recht kurz aber breit) ebenfalls davon abhält wieder mit dem testen zu beginnen, da A nur wenige beläge aus meinem sortiment auf dieses holz passen und B meine aktuellen beläge, die ich spiele, nun zu klein für eines meiner größeren abwehrhölzer sind.
minimiert man die versuchsungen, dann geht es einem besser :-)

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juni 2014, 07:55 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 16:27
Beiträge: 18
Spielklasse: oberes Paarkreuz Bezirksliga (WTTV)
TTR-Wert: 1750
Anfang November 2013 haben ich aufgrund der doch relativ positiven Resonanzen zu dem Desperado auf diesen Noppenbelag umgestellt.
Rückblickend kann ich sagen, dass ich mich um in Summe über 150 TTR-Punkte verbessern konnte, ich 61 von 71 Wettkampfspielen in dieser Zeit für mich entschieden habe und einige knappe Spiele gegen Spieler dabei waren, die zu dem Zeitpunkt 150 Punkte und mehr als ich hatten.

Daher möchte ich Olli zitieren und festhalten, dass ich meinen Schatz gefunden habe

Olli-Nr.1 hat geschrieben:
heho,

die wahrheit ist, es gibt keinen "schatz" der dich aufeinmal 100 bis 200 ttr punkte besser werden lässt...

olli



Bis vor gut einem Jahr habe ich ein andro Holz gespielt, das über 25 Jahre alt war. Auf der Rückhand spielte ich Super Anti und auf der Vorhand Hexer. Von der Stärke her bewegte ich mich im Bereich von 1550 bis 1600 Punkte.
Nachdem dieses Holz in einem Meisterschaftsspiel durchgebrochen war, musste ich mir eine Alternative suche und habe mich für das Joo Se Hyuk - Holz entschieden. Da der Super Anti und das Holz nicht harmonisierten, probierte ich bis Ende Oktober 2013 unterschiedliche Noppenbeläge aus, aber mit keinem war ich zufrieden, bis ich durch dieses Forum auf den Desperado aufmerksam wurde. Innerhalb von sechs Monaten konnte ich von 1551 Punkte auf aktuell 1706 aufsteigen und sowie ich das sehe, ist die Fahnenstange noch nicht erreicht...
Ich spiele den Desperado nah am Tisch und bin mir bewusst, dass die Schnittumkehr besser sein könnte, aber durch die hohe Kontrolle kann ich meine Gegner sehr gut ausplatzieren, sodass der Aspekt der Schnittumkehr für mich in den Hintergrund gerückt ist. Abgesehen davon kann man sich aufgrund der guten Kontrolle beim Training auf andere Schläge konzentrieren und so sein Spiel in Summe verbessern. Der Desperado ist sicherlich nicht die gefährlichste Noppe auf dem Markt, aber das war meiner Ansicht nach auch nicht das Ziel. Noppenbeläge, die die Punkte selber machen gehören der Vergangenheit an und sich ausschließlich auf die Noppe bzw. die Fehler der Gegner zu verlassen ist mit steigender Stärke kaum noch möglich, sodass eigene Angriffe und Störschläge das Spiel gefährlicher und unberechenbarer machen (müssen).
Abschließend kann ich nur sagen, dass ich den Desperado jedem nur im empfehlen kann, der eine solide Vorhand hat, das Blockspiel am Tisch sucht und der durch das Ausplatzieren der Gegner (besonders im Doppel) seine Punkte erzielen will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Sonntag 10. September 2017, 14:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 157
Spielklasse: 1.Kreisklasse
TTR-Wert: 1539
Gibt es jemanden der den Belag aktuell spielt?

_________________
Dr. Neubauer Matador
Tenergy 64 2,1
Blitzschlag ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Montag 11. September 2017, 21:58 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 22:47
Beiträge: 39
Spielklasse: Landesklasse
Vor 2 Monaten hätte ich mich melden müssen, in der letzten Rückserie habe ich ihn wieder versucht.
Es ist ein guter Belag - aber nach 3 Monaten fallen mir die ersten Noppen raus.
Ich möchte nicht ständig nachkaufen, deshalb suche ich weiter (für ein Störspiel am Tisch) und probiere in der neuen Saison wieder was anderes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 09:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 157
Spielklasse: 1.Kreisklasse
TTR-Wert: 1539
Danke für dein Feedback.
Was spielst du aktuell? Kannst du was zur Geschwindigkeit sagen? Mal heißt es er sei langsam mal schnell?

_________________
Dr. Neubauer Matador
Tenergy 64 2,1
Blitzschlag ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 10:15 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 22:47
Beiträge: 39
Spielklasse: Landesklasse
Bei der Geschwindigkeitseinschätzung tue ich mich auch etwas schwer.
Langsam würde ich ihn nicht nennen, aber sehr schnell finde ich ihn auch nicht...

Aktuell liegen bei mir der Cluster und der Predator nebeneinander.
Der Predator ist besser gegen Topspin (wie auch der Desperado),
da mich aber viele dann mit schnittlosen halbhohen Bällen anspielen (und ich (noch) nicht drehen kann), ist da für mich der Cluster besser beim Verteilen/Löffeln/Seitwischen/Druckschupfen.
Inzwischen kann ich Topspins aber auch immer besser mit dem Cluster blocken, so daß dieser die Nase vorn hat (gespielt mit Zelluloid).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr.Neubauer Desperado
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 11:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 262
Mein Kumpel spielte ihn auf einem Donic Defplay Classic, jetzt auf Donic Burn All+. Meist Noppenbruch nach 3 Monaten, Tempo nicht so sehr langsam, gegen TS sind schöne Hackblocks möglich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 918 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de