Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2007, 17:15 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3146
Wahrscheinlich am Dienstag, wenn das mit dem Trainingsraum klappen sollte. Sch... Schulferien.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2007, 13:33 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3146
Hallo,

ich habe den gestrigen Trainingsabend genutzt und den Octopus in 0,5mm ca. 1 Std. auf einem STIGA Anniversary und VH Hurricane 3 in 1,5mm ausprobiert. Meine Trainingspartner spielen beide Angriff und sind wie ich in der Bezirksliga aktiv.

Einkontern mit dem Octopus am Tisch ging überraschend gut, hier machte sich der etwas härtere Schwamm positiv bemerkbar. Bei langen Abwehrbälle waren flache und platzierte Returns möglich, doch konnten diese Bälle problemlos nachgezogen werden. Zudem machte sich das Tempo negativ bemerkbar und überdurchschnittlich viele Bälle landeten hinter dem Tisch. Eine richtige Dosierung bei der Unterschnittbewegung erwies sich auch wegen der für LN etwas härteren Noppen noch als schwierig und die Streuung zwischen "Treffern" und "Fahrkarten" war doch beträchtlich.

Die Fehlerquote bei beiden Angreifern war äußerst gering. Die Flugkurve war auch recht geradlining, nichts flatterte. Der Curl P1R ist in Sachen Schnittentwicklung unangenehmer zu lesen. RH-"Noppspin" und das "Anflippen" kurzer Aufschläge war möglich, doch kamen diese Bälle geradlinig, weil dem Schwamm etwas Elastizität fehlte. Gefährlich waren sie nicht. Insgesamt war mir persönlich das Anschlaggefühl etwas zu kompakt, wenn auch keine 50° hart. RH-Schuß ging kaum, was aber beim ersten Training nicht überbewertet werden sollte. Von den guten Offensivoptionen über dem Tisch habe ich also beim ersten Training nichts bemerkt.

Beide Trainingsspiele gingen ganz klar verloren, obwohl wir eigentlich fast gleich stark und die Partien untereinander immer offen sind. Meinen Trainingspartnern fiel auf, dass ich ungewohnt viele Fehler bei der Aufschlagannahme machte. Entweder gerieten sie zu kurz oder zu lang. Attackieren misslang, RH-Noppspins konnten abgeschossen werden, richtig Effet bekam ich auch nicht in die Bälle. Im Doppel sah es etwas besser aus, aber ein richtiges Gefühl für den Belag konnte ich gestern mit dieser Kombi nicht entwickeln. Es gelangen einfach keine "Winner". Bälle auf den Tisch bringen, genügte einfach nicht.

Der Neptune 0,6mm, mein derzeitiger Referenzbelag, schien dem Octopus in allen Belangen überlegen zu sein.

Natürlich ist dieses erste Urteil mit Vorsicht zu genießen und muss durch weitere Tests mit anderen Kombis noch bestätigt werden. Mit einem elastischeren Holz kann es vielleicht besser aussehen. Jedoch sehe ich die Optionen des Octopus nach meinen ersten Eindrücken eher am Tisch. Wer gefühlvoll und mit viel Schnitt aus der langen Abwehr fischen möchte, dürfte wahrscheinlich mit dem Octopus ein Problem bekommen, weil die Schnittentwicklung nicht optimal ist und die Bälle zu berechenbar sind.

Dies sind meine ersten Testeindrücke, die nicht so toll ausgefallen sind und ich bin mir noch nicht sicher, ob der Octopus und ich dicke Freunde werden.

Gruß Bamboole

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 09:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 903
Verein: TTV Höxter
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1821
Danke für deinen Bericht!
Kannst du bitte später schreiben, falls du den Belag noch länger testen wirst, ob du nach längerem Üben noch neue Erkenntnisse hast?

Hat noch jemand anders den Octopus schon gespielt?

_________________
Butterfly Joo Saehyuk - Butterfly Tenergy 64 - TSP Super Spinpips Chop 2
Butterfly Korbel SK7 - Butterfly Tenergy 64 - TSP Super Spinpips Chop 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 09:30 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3146
Ich habe gestern nochmals auf ein Abwehrholz umgeklebt, aber sofort am Absprungverhalten erkannt, dass das für mein Spielsystem keinen Zweck hat und werde den Belag abgeben. Neptune und Grass Off passen einfach besser und erlauben mir bei besserem Spielgefühl einfach mehr Varianten in der Offensive.

Der Belag, rot, 0,5mm, 158x150mm ist für 22 Euro inkl. Versand zu haben.

Gruß Bamboole

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Octopus
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 11:58 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. April 2007, 10:28
Beiträge: 75
Verein: SV Arminia 1953 Magdeburg
Spielklasse: Stadtliga, Bezirksliga
TTR-Wert: 1538
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, völlige Harmlosigkeit führt dazu, dass man acht Arme haben muss, um den gegnerischen Return abfangen zu können. Vielleicht daher der Name?

_________________
Nur mit langen Noppen lässt sich´s richtig foppen!
Holz: NSD
VH: Butterfly 05fx rot
RH: Predator ox schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 16:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 10. Mai 2007, 13:52
Beiträge: 127
Spielklasse: Verbandsklasse Jugend
:D. Vielleicht wachsen CHen bald noch 6 Arme dazu^^.

Nach dem Test also ebenfalls keine Variante zum Feint LongIII. Also wird bei dem geblieben :twisted:

MfG David

_________________
Holz:
Boll Spirit
RH: Sriver 2,1mm
VH: Sriver 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 17:59 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3146
...und im Gegensatz zu Deinem Fakir behält der FL III wenigstens auch die Noppen. :?

Gruß Bamboole

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!


Palio Yue Wang, P1R 1,5mm, Gewo Hype KR 47,5° 1,9mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Acuda S1 Turbo 1,8mm
Nittaku Septear, Hass 1,5mm MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 11. August 2008, 23:45 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Mai 2008, 19:42
Beiträge: 209
Verein: TSG Ahlten
TTR-Wert: 1740
Hi,
ich spiele den Octopus jetzt schon seit März/Anfang April und ich persönlich und meine Gegner meinen auch, dass die Unterschnittbälle/Hackbälle mit extremsten Unterschnitt kommen. Auch die Ballannahme ist mit dem Belag (eigentlich) sehr angenehm.
Angreifen tue ich gar nicht (auch nicht mit Vorhand), also kann ich dazu nichts sagen.

Gruß Chen-Like


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Joola Octopus?
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2009, 20:04 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1055
Spielklasse: KL
Hat jemand Erfahrung mit dem OCTOPUS in OX und kann darüber berichten?

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2009, 20:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 26. September 2005, 21:45
Beiträge: 369
Spielklasse: oberliga
bamboole hat geschrieben:
...und im Gegensatz zu Deinem Fakir behält der FL III wenigstens auch die Noppen. :?

Gruß Bamboole


welche liga?

_________________
nur der tod kann dich retten

http://www.tixuma.de/?ref=7572


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de