Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. Juni 2019, 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Samstag 18. November 2017, 00:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 362
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
AndreasStein hat geschrieben:
osyris21 hat geschrieben:


Zitat:
He played with Spinlord Blitzschlag 1.2 mm long pips on this tour, and then switched to Dornenglanz II 1.0 mm after trying it.


Also hat ihm Spinlord Blitzschlag 1.2 mm nicht gefallen? :?


Nicht ganz, er hat lange den BS gespielt, dann aber den DG2 probiert und gewechselt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
Beiträge: 139
TTR-Wert: 1340
Wer spielt eigentlich (noch) den Blitzschlag? und auf welchem Holz?

Hier mal meine Erfahrung mit BS und verschiedenen Hölzern.
Da ich mit dem BS meinen LN-Belag gefunden hab, wollte ich mal eine kleine Holz-Test-Runde starten um zu schauen, mit welchem Holz der BS bei mir am besten funzt.
Holzselektion war: mindestens ALL+ und höchstens 80g. Bin nicht auf eine Spielweise festgelegt und spiele die LN auf VH und RH (drehe) und sowohl am Tisch wie auch Halbdistanz oder lange Abwehr (je nach Gegner und Laufbereitschaft).
Hab zwei reine Balsahölzer probiert, Re-Impact T4 und Excalibur. Zwar beide sehr leicht (<=60g) und mit viel Kontrolle aber absolut harmlos mit dem BS
Dann ein paar Balsa-Karbon Hölzer. Donic Carbo Fleece: leider viell schwerer als versprochen (80 statt 70g), zu viel Katapult für den BS (beim Block) und ebenfalls recht harmlos.
Ein wenig besser war der Butterfly Carbo X4. Sehr leicht (70g), etwas weniger Katapult aber auch eher harmlos. Schon recht gut hat mir das Yinhe T11+ gefallen. Auch um die 70g, und trotz hohem Tempo war auch der BS am Tisch noch beherrschbar und es gab einen spürbaren Störeffekt. Geradezu als Störeffekt-Monster stellte sich der Spinlord Ultra Balsa V heraus. War (mir) aber leider dann doch zu schnell am Tisch für den BS. Für lange Abwehr und aus der Halbdistanz aber sensationell.
Meine beiden Favoriten mit dem BS sind aktuell BTY SK Carbon (75g) und der Spinlord Carbon Strike (68g).
Vom Tempo sind beide für mich ideal. Sowohl am Tisch als auch aus der Halbdistanz bis hin zur langen Abwehr gut beherrschbar. Der BTY bietet noch einen Tick mehr Störeffekt während das Carbon Strike auf der Vorhand (NI, Topspin) leichter zu Spielen ist.
Auch wenn ich jetzt auf den Hölzern nur den BS verglichen hab, kann ich mir aber vorstellen, dass es mit anderen Noppen ähnliche Ergebnisse gibt.

_________________
Holz: Butterfly Sk Carbon
VH: Spinlord Tanuki 2.1
RH: Sword Scylla ox


im Test:
Holz: Gewo Balsa Carbon 375
VH: Spinlord Tanuki 2.1
RH: Sword Scylla ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 318
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1593
Ich würde ihn spielen, wenn ich nicht mit dem Bloodhound ein Holz gefunden hätte auf dem der Dornenglanz perfekt sowohl tischnah als auch in der langen Abwehr funktioniert.
Der Blitzschlag braucht eher schnellere Hölzer mit eher (Mittel)hartem Anschlag.
Ich hab ihn damals auf dem Matador gespielt, das SK Carbon ist sicherlich dafür auch absolut perfekt.

_________________
Dr. Neubauer Bloodhound
Butterfly Tenergy 64 2.1
Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 20:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1299
Stimmt Björn! Der BS braucht definitiv ein schnelleres Holz, da die Noppe selber schon sehr langsam ist. Ist auch auf jeden Fall haltbarer als der DG, aber leider auch nicht annähernd so gefährlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de