Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 14:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Dienstag 12. November 2013, 16:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 286
Hallo

Ich finde dem dg im angriff besser als dem blitzslag.
Aber die neuste noppe von spinlord, feuerstich
soll nog besser fur die angriff geeigenet sein.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2013, 22:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. Dezember 2006, 17:17
Beiträge: 253
so...habe den blitschlag nun auch testen können auf einem win-tec def....
und bin sehr positiv überrascht.der bs ist wirklich einfach zu spielen und die kontrolle ausgezeichnet.mein trainingspartner hat einen ttr wert von 185x...
es gibt sicher beläge,die in der langen abwehr mehr schnitt produzieren.aber die schnittentwicklung ist völlig ausreichend.zudem kann aufgrund des flachen ballabsprunges der ball nicht geschossen werden.ein echter bringerbelag...kurze bälle können mit einem flip oder noppentop attackiert werden
wie schon die vorredner gesagt haben,ist der belag auch schnittunempfindlich
daher wird der belag im nächsten punktspiel erstmal eingesetzt...
bis jetzt wurde der curl in ox gespielt..da war die kontrolle am tisch nicht gut genug
hatte auch schon palio und bomb getestet...und der belag ist dem bomb ähnlich,nur sicherer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Freitag 27. Februar 2015, 11:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 09:03
Beiträge: 78
Spielklasse: Bezirksliga WTTV
TTR-Wert: 1681
Hallo erstmal,
nicht viel los hier im Blitzschlag Thema. Spielen wirklich nicht viele diesen Belag?

Meine standard Noppe ist der Dornenglanz. Habe den Blitzschlag jetzt aber getestet und er
gefällt mir eigentlich auch recht gut. Scheint auch haltbarer als der Dornenglanz zu sein.

Wie spielt ihr eigentlich mit dem Blitzschlag? Eher defensiv oder offensiv? Wo sieht ihr die Stärken und Schwächen des Belags?

sportlicher Gruß
ich

_________________
Holz : Butterfly Grubba Carbon
VH : CTT National Pride 2,0
RH : Dornenglanz ( LN )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Sonntag 8. November 2015, 20:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 713
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Ich bin vor ein paar Wochen auf das Re-Impact Dream mit Blitzschlag umgestiegen. Vorher habe ich einen Agenda gespielt.
Der Blitzschlag lässt sich wirklich gut kontrollieren, die Spinspitzen sind auch vollkommen ausreichend.

Ich habe nur ein Problem:
Ich kann den Spin nicht steuern.
Obwohl die Köpfe sehr griffig, wenn nicht sogar klebrig sind, kann ich manchmal nur schwer zwischen leer und Spin variieren.
Hat da irgendwer eine Idee, warum das so ist?

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Blitzschlag, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 543
Spielklasse: Bezirksoberliga
Ich werde noch zum Spinlord-Spieler :-)

Gerade im Test/Spielbetrieb seit 2 Punktspielen und 2 Trainings:
Spinlord Irbis II, rot, 2,1 mm
Spinlord Blitzschlag ox schwarz
Spinlord Ultra Carbon Def
Von TTDD zusammengeklebt.

Ich kann nur einen Vergleich zum Hellfire ox auf einem Tibhar Classic Carbon allround machen:
Der Blitzschlag hat bei nicht sauber abgehackten Hackblocks weniger Unterschnitt als der Hellfire. Mit Handgelenk erreicht er ähnlichen Schnitt, ist auf obigem Holz aber etwas schneller, die Flugbahn gerader, Anschlag härter.
Der Hinhalteblock ist deutlich kontrollierter, Schlagspins kann man so mal zurückspielen, dieser Ball ist natürlich leer.
Das Spinlord Holz scheint einen Tick härter/schneller zu sein als das Tibhar. Auf jeden Fall spielt sich der Blitzschlag darauf etwas schneller, härter aber auch kontrollierter als der Hellfire.
Eigene Angriffsmöglichkeiten im Sinne von selbst Topspin zu generieren oer Konter ist beim Blitzschlag mehr vorhanden als beim Hellfire aber diese Schläge sind generell nicht die Domäne von ox Noppen.

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Dezember 2015, 18:37 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 139
Mathduck hat geschrieben:
Ich werde noch zum Spinlord-Spieler :-)

Gerade im Test/Spielbetrieb seit 2 Punktspielen und 2 Trainings:
Spinlord Irbis II, rot, 2,1 mm


Könntest Du auch einen kurzen Eindruck vom Irbis II schildern, idealerweise im Vergleich zum normalen Irbis? Bin gerade am Schwanken, ob ich den 2er testen soll.

_________________
Dr. Neubauer Matador
VH TSP Regalis blue 2,0
RH MSP Diabolic 1,3
Bezirksliga PTTV


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 13:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 543
Spielklasse: Bezirksoberliga
Die Haltbarkeit ist schonmal nicht schlecht, spiele ihn seit 3 Monaten. In diesem Zeitraum fehlten bei anderen Modellen schon teilweise die ersten Noppen.
Bislang wirkt er weder angebrochen noch ausgeleiert.

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 08:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20
Beiträge: 60
https://www.youtube.com/watch?v=dTI-bXTOFg8

https://www.youtube.com/watch?v=5RbCr2IgVEc

https://www.youtube.com/watch?v=HggswVG4Yx4

_________________
Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 09:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 160
Spielklasse: 1.Kreisklasse
TTR-Wert: 1559
Da der gute Belag hier lange nicht beachtet wurde und ich sehr zufrieden mit ihm bin würde ich gerne nochmal an ihn erinnern :)

Spiele seit knapp einer Woche (2x Training, einmal Meisterschaft) auf einem Neubauer Matador mit ihm auf der Rückhand und ich muss ganz ehrlich sagen das es für mich und mein Spiel, eigentlich eher tischnah, im Moment absolut perfekt ist. Alles geht super sicher und ist auf dem eher schnelleren Holz absolut nicht zu langsam. Der Seitenwischer parallel in die Vorhand des Gegners ist bspw ein perfekter Schlag mit der Kombination. Was ich auch sehr gut finde ist das man eher fester spielen kann und nicht allzu vorsichtig in die Bälle gehen muss. Schnitt ist definitiv genug vorhanden, sei es in der langen Abwehr oder im Hackblock. Durch den flachen Ballabsprung kommen die Bälle auch wirklich schön flach übers Netz. Reines Hinhalten beim block ist auch möglich, dann natürlich leer, mit etwas Handgelenkeinsatz bekommt man dabei aber zumindest etwas Unterschnitt in den Blockball. Selbst feste Topspins (Trainingspartner 17xx) lassen sich schön am Tisch abstechen.
Vielleicht mag der Dornenglanz noch besser sein, die beschriebene mangelnde Haltbarkeit macht ihn aber nicht ganz so interessant außerdem find eich die Geschwindigkeit in der Holz/Belag Kombi perfekt, schneller muss es gar nicht sein.

_________________
Dr. Neubauer Matador
Tenergy 64 2,1
Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Blitzschlag
BeitragVerfasst: Freitag 17. November 2017, 18:08 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 23:31
Beiträge: 3
osyris21 hat geschrieben:


Zitat:
He played with Spinlord Blitzschlag 1.2 mm long pips on this tour, and then switched to Dornenglanz II 1.0 mm after trying it.


Also hat ihm Spinlord Blitzschlag 1.2 mm nicht gefallen? :?

_________________
Sport Tests und Artikel: IntraSport
Alles rund um Tischtennis: Infos und Tischtennis Test


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bananensplit, hma, Noppermann und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de