Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 7. August 2020, 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2013, 23:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo leute

Ich spiele in Holland tsweite klasse ich weis nicht welche klasse das in Deutschland ist,
aber ich kan mit den dornenglanz viel druck machen habe fruher immer mit den alten
d techs gespielt ein belage mit viel back spin aber tsu passiev Jetz mit den dornenglanz ist mein spiel
offensiever geworden ich wil jetz auch den feurstich probieren weil ich nog aggresiever spielen wil
und nicht nur auf den spin des gegner warten will wie hoherman spielt wie mehr man mit den noppen acktiev spielen mus.

Gruß nop.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 11:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:32
Beiträge: 296
Spielklasse: 1.Kreisklasse Mitte TTR: um die 1400
@nop
Viel Spaß mit dem Feuerstich, bin gespannt wie du ihn findest.
Ich spiele ihn seitdem es ihn gibt. Bin bis jetzt sehr zufrieden. Ist eine sehr gute Allroundnoppe.
Es geht alles damit. Gute lange Verteidigung mit genügend Schnitt. Guter Angriff.
Er muss wohl aktiv gespielt werden.
Manchmal reagiert er ein wenig zickig auf Unterschnitt. Da muss man etwas achten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 11:26 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo moertelsaecken.

Hast du auch den dornenglanz gespielt,so ja,in welchen bereeich
findest du den feuerstich nog besser allein in angriff oder hat er auch nog mehr storwirkkung
und mehr unterschnitt.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 11:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:32
Beiträge: 296
Spielklasse: 1.Kreisklasse Mitte TTR: um die 1400
Ich habe den Dornenglanz vor langer Zeit mal gespielt. Aber auf einem anderen Holz.
Das ist leider schon länger her, da kann ich keinen Vergleich mehr geben. Sorry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 11:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Okee.

Kenst du mein holz das halmarkcombie all-
Ist ein balsa holz mit tswei verschiedene seiten vh sneller als den ruckhand.
Habe auch nog das aurora auch mit 2 verschiedene seiten ist etwas langzamer als das
hallmarkcombie.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Dezember 2013, 12:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:32
Beiträge: 296
Spielklasse: 1.Kreisklasse Mitte TTR: um die 1400
Die Hölzer kenn ich leider nicht. Ich spiele ein Vollholz mit 9 Schichten. Scheint recht ungewöhlich zu sein.
Deshalb hatte ich es mir bestellt :lol:
Ich komme gut klar damit.
Vorhand geht super und Rückhand mit dem Feuerstich passt auch.
Ich habe gelernt, das es auch was ausmacht einen Belag über längere Zeit zu spielen. Nur so bekommt man Sicherheit.
Einen Belag der alles perfekt kann, gibt es nicht. Ich denke man muss sich immer arrangieren.
Für mich passt der Feuerstich sehr gut zu allen Schlägen. Völlig ausreichend. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 14. Dezember 2013, 15:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo

Wird den feuerstich noch getested durch jemand.
Würde gern nog etwas bevindungen von jemand hohren.

Gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 25. Januar 2014, 12:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 56
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
Ich spiele den DG auf Dr. N Gladiator und bin sehr zufrieden. Mußte aber nach der Vorrunde die Noppen wechseln, wegen Noppenbruch. Will den Feuerstich mal testen auf einen Dr. N Gladiator. Habe fast alles ausprobiert und spiele eigentlich All mit den Noppen. Mein Rh Angriff ist im Einzel noch zu unsicher. Hatte früher mal um TTR 1588, durch die vielen Test auf 1450 gestürzt, aktuell 1488 Bezirksklasse hinten.

_________________
VH:Musa I 1,8 rot
RH: der Materialspezialist Kamikaze ox
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade
,
oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: der Materialspezialist Kamikze, schwarz ox, Rest mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2014, 10:48 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 21:43
Beiträge: 93
Verein: TH 1852
Spielklasse: 2. Bezirksklasse (TTVN)
TTR-Wert: 1633
Ist ja ziemlich still geworden um den Belag...spielt den überhaupt jemand?

_________________
re-impact Symphony
Sauer und Tröger Secret Flow 1,8 mm
Spinlord Agenda ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2014, 13:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:32
Beiträge: 296
Spielklasse: 1.Kreisklasse Mitte TTR: um die 1400
Ich spiel ihn noch. Seit erscheinen. Habe jetzt einen neuen bestellt da ich im Zentrum den ersten Noppenbruch
habe und ein paar angebrochen sind.
Der Belag passt sehr gut zu meinem Spiel. Für mich ein sehr gelungender Allroundbelag.
Aber er braucht ein paar Trainings bis er gut ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2014, 14:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 539
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Ich selber habe den Feuerstich auch ausgiebig testen können. Besonders die offensiv Optionen dieses Belages sind sehr gut. Getestet habe ich den Feuerstich auf dem Neubauer Kung Fu, welches sehr gut mit dem Belag harmoniert. Da meine Spielweise jedoch eher auf das passive Spiel ausgerichtet ist und der Feuerstich seine Qualitäten erst richtig gut im offensiven Spiel zur Geltung bringt, bin ich wieder zum Dornenglanz gewechselt, da dieser bei meiner passiver Spieweise einfach besser passt und der Störeffekt einfach höher ist.

_________________
Kombi 2020:
Holz: Der Materialspezialist Trouble
Vh Friendship 729 FX Super Soft, 1,5mm, schwarz
Rh:ELITE LONG, ox, rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2014, 14:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 21:43
Beiträge: 93
Verein: TH 1852
Spielklasse: 2. Bezirksklasse (TTVN)
TTR-Wert: 1633
So, vielen Dank. Hab gerade gelesen, dass die nächste Spinlord-Noppe "Sternenfall" heißen soll. Mal sehen, ob sie mit dem Projekt mehr Erfolg haben.

_________________
re-impact Symphony
Sauer und Tröger Secret Flow 1,8 mm
Spinlord Agenda ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2014, 18:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Hallo

Spiele erfolgreich mit den dornenglanz auf mein halmarkcombie,
habe nog eins werde den feurstich mal auf machen.
Mal seen ob die unterschied twissen beide belage gros ist.
Ich spiele immer mehr aggressiever mit die dornenglanz also
muste den feuerstich vielleicht nog etwas mehr bringen.

Gruß nop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Freitag 15. Mai 2020, 09:41 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. April 2018, 15:22
Beiträge: 46
Spielt den Belag aktuell irgendwer und kann bissl was dazu sagen?

_________________
Holz Sauer & Tröger Dominate All (Spielkombi)
VH SpinLord Wyvern 2,0 rot
RH Metall TT Death ox schwarz

Holz Sauer & Tröger Dominate All (Ersatz)
VH Tibhar Speedy Soft D-TeCs 2,0 rot
RH Metall TT Death ox schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2020, 18:35 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 18:16
Beiträge: 37
Verein: TFG Nippes
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1667
Ich habe den Feuerstich ausgiebig getestet, wenn auch schon vor ein paar Jahren.
Die kontrolierteste Langnoppe, die ich kenne und gleichzeitig die ungefährlichste. Kontern geht sogar aus der Halbdistanz fast wie mit kurzen Noppen, der Störeffekt ist dafür sehr gering. Ich würde ihn vom Spielgefühl fast mit einem restgriffigen Anti wie zB dem Yasaka Anti Power gleich setzen, mit dem Unterschied,
dass der Anti wohl etwas langsamer ist.
Insofern stimme ich der Beschreibung auf ttdd.de voll zu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de