Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 1. Oktober 2020, 14:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2013, 20:36 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 20:42
Beiträge: 218
Gleich nach dem "Sonnenstich" :mrgreen: , der sich wie ne GLN spielen läßt, aber natürlich zugelassen ist.

_________________
Nittaku New Defence/Nittaku Screw One/Nittaku Narucross GS
Nittaku Septear/Nittaku Screw One/Nittaku Flyatt Hard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2013, 08:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 961
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
der "Sonnenstich" bündelt das Hallenlicht wie ein Parabolspiegel :shock:
und blendet den Gegner bei der Ballannahme :ugly:

btw. braucht die TT-Welt eine weitere, schwer zu kontrollierende LN?

Gesucht wird doch eigentlich ein "gefährlicher", beherrschbarer Störbelag oder? der dann nach kurzer Zeit von der ITTF verboten wird :wink:
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2013, 13:02 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3587
Verein: SV Testerhausen
Mein Vorschlag für den neuen Produktname wäre "Lizard" (Eidechse)

Lizard, der erste Langnoppenbelag, bei dem die Noppen von selbst wieder nachwachsen.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Giant Dragon W16-L, LSD-EL, 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Giant Dragon W16-L, Strahlkraft 1,0mm / Nexxus XT Pro Hard 50 2,1mm
Bloodhound (verkleinert) Curl P1R 1,0mm / Hexer + 1,9mm
SIGA Intensity NCT, Firestorm Sof 1,5mm / Apollo II, Hard 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2013, 16:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 18:10
Beiträge: 628
Spielklasse: Verbandsklasse Jugend Kreisliga Herren
TTR-Wert: 1581
Ich finde die Spinlordnoppen nicht sehr beeindruckend, von wegen hohem Störfaktor bis jetzt wo ich selebr gespielt habe oder gg die ich gespielt habe sind alle nicht mal halb so gefährlich wie der D Tecs.

_________________
Kombination:
Holz: Friendship/729 Bomb OFF
RH: Tibhar Grass D Tecs ox
VH: Friendship 802-1 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2013, 17:24 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 13:04
Beiträge: 1299
Spielklasse: Kreisliga HTTV
TTR-Wert: 1560
karnop hat geschrieben:
Das Teil spielt sich genial, sehr gefährlich, wie der alte Dtecs

Gut das du das auch so siehst. Habe mich erst nicht getraut es so zu formulieren :love:

_________________
Ghost. 729, ABS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2013, 16:31 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 12. Januar 2011, 15:40
Beiträge: 20
Lizard ist gut. Ich vermute aber, dass der nächste Noppenbelag Distelfurz heißen wird. Die Noppen sind lang und hohl mit Schlitzöffnung. Beim Auftreffen des Balls generieren diese Furzgeräusche. Der Störeffekt wird so erheblich. Der Doc setzt die neue Noppe Arschgeige dagegen. Hier sind die Noppenköpfe arschbackenförmig abgerundet was insbesondere nach Einführung des Plastikballs 2014 beim Gegner unmittelbar zu Durchfall führen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. März 2013, 11:14 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 07:28
Beiträge: 163
Spielklasse: 1. BK (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1665
LangeNoppeOX hat geschrieben:
Ich finde die Spinlordnoppen nicht sehr beeindruckend, von wegen hohem Störfaktor bis jetzt wo ich selebr gespielt habe oder gg die ich gespielt habe sind alle nicht mal halb so gefährlich wie der D Tecs.


Mmmmmh ! Ich persönlich finde den D Tecs nicht sonderlich gefährlich. Ist wohl auch alles eine Frage des Spielstils ......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. März 2013, 13:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 11:17
Beiträge: 194
Verein: SVA Salzbergen
TTR-Wert: 1641
Die alte Version schon... :!:

_________________
VH: Butterfly Tenergy 05 (schwarz) 2,1
RH: Tibhar Grass D.Tecs rot 0X
Holz: TSP Fitter Balsa 2.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2013, 20:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Ich finde der dornenglanz keine slechte noppe.
Habe fruher auch mit den alte d techs gespielt gute noppe besser als die neue.
Aber mit den dornenglanz ist mein spiel besser geworden,
man kan besser angreipfen und die gegner mehr unter druck zetsen
Ist aber meine meinung.

gruß nop.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. November 2013, 09:03 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
leute mal was zur Sache bitte:

fand alle getesteten Spinlordbeläge bisher zumuindest in Ordnung (Waren, Dornenglanz, Degu und 1-2 mehr) Qualitativ gabs nichts zu beanstanden. Ob sie zum eigenen spiel passen ist immer ne andere Frage. Also ich finde die Kritik hier recht unsachlich, kommt doch mal zum Feuerstich bitte

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2013, 18:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 20. März 2013, 22:29
Beiträge: 69
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1525
Ich möchte den Feuerstich auch mal testen und frage mal die Experten, welches der folgenden Hölzer gut zu dem Belag passen würden.
Spielweise: Offensives Störspiel am Tisch mit der RH. Bälle die gut liegen werden angegriffen.

- TSP Balsa 2.5
- WIN-TEC Power Def
- BTY Primorac Off-
- Donic Waldner Senso Carbon
- BTY Keyshot Light

Spiele z. Zt. Neubauer Diamant auf Holz Primorac Off-

Gruß
luetti

_________________
Holz: Win-Tech Power Def
VH: Nittaku Fastarc G-1 1,8 mm
RH: Dr. Neubauer Aggressor 1,3 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2013, 18:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:32
Beiträge: 296
Spielklasse: 1.Kreisklasse Mitte TTR: um die 1400
Hi, ich kenne leider keines der Hölzer.
Ich spiele ein Off-Holz, welches als weich und elastisch beschrieben ist (Lioan Saint).
Damit klappt der Feuerstich sehr gut.
Spontan würde ich bei deiner Auswahl das Keyshot Light probieren.
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2013, 19:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 553
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Primo oder KSL!

_________________
Tibhar Grass D`tecs OX
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2013, 15:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 19:23
Beiträge: 304
Halmarkcombie spielt gut mit dornenglanz.

gruß nop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Feuerstich
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2013, 16:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 806
TTR-Wert: 1660
Ich spiele den DG auf dem Primorac, dass klappt super. Denke der Feuerstich spielt sich auch gut drauf

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Omega VII Pro, 2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de