Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 02:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2015, 16:51 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 2. Juni 2008, 10:16
Beiträge: 1227
Spielklasse: zur KL gezwungen
Zweimal VOC Kleber aufs Holz und alles ist gut. Heute extra Training mit dem Kirschroten L.S.D.
Ich bin gespannt...

_________________
Spinlord IRBIS, max
Butterfly Timo Boll Spark, gerade
der MSP L.S.D., ox



Wer hohe Türme bauen will muss lange am Fundament arbeiten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2015, 22:03 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 2. Juni 2008, 10:16
Beiträge: 1227
Spielklasse: zur KL gezwungen
Absolut keine Unterschiede im Spiel zu merken. Ich spiele auch nicht schlechter oder besser als sonst. Also alles Save. :wink:

_________________
Spinlord IRBIS, max
Butterfly Timo Boll Spark, gerade
der MSP L.S.D., ox



Wer hohe Türme bauen will muss lange am Fundament arbeiten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Samstag 5. Dezember 2015, 15:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 535
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Kann mir jeman die Unterschiede zwischen dem LSD in OX und 1mm Schwamm aufzeigen?

Überlege vom DTecs auf den LSD zu wechseln, weil mir der D'tecs vorne am Tisch zu schnell und unkontrolliert ist. Hoffe auch auf bessere Angriffsoptionen wenn mich einer auf der RH anlullert.

_________________
Der Materialspezialist L.S.D.
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 10:12 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1067
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksklasse TTR: 1714 ATH: 1714
TTR-Wert: 1714
....in dem Video sieht man, daß er beim Hackblock und vor allem beim Hinhalteblock das Schlägerballt leicht schließt.
Ist mir am WE erst aufgefallen.
Habe letzte Woche den LSD getestet. War gut.
Aber ich hatte das Schlägerblatt immer senkrecht zum Tisch....


EDIT: hat vielleicht jemand noch Links zu mehr LSD-Videos?
Finde nur die 2 bei YouTube...

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Februar 2016, 23:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Hier nochmal ein Video vom L.S.D. in ox auf NSD, Vorhand war ein dünner Vega Pro.

Gespielt wurde die Pokalendrunde Herren A in GS/NDS. Diesmal leider "nur" eine HD-Handyaufnahme (mit Stativ) unter schwierigen Lichtverhältnissen aber ich denke man kann das ein oder andere erkennen.

Ab Minute 3:54 spiele ich am vorderen Tisch gegen einen sehr starken Materialspieler mit D.Tecs ox. TTR aktuell ca. 1850. Vorher in VBL und OL aktiv, derzeit LL Mitte. Das Game ging 1:3 an ihn, es war aber mehr drin. Wir kennen uns halt aus dem Training. :D

Spiel 2 ab Minute 5:34 zeigt dann mein Schlußspiel gegen einen Topspinangreifer mit TTR ~2000. Niveau so ca. Oberliga Mitte. Ich verlor dieses Spiel leider noch 2:3 im 5ten Satz zu 11, obwohl ich einen Matchball hatte, was uns letztlich dann den Gesamtsieg gekostet hat. (Endstand 4:5). Ich war mit meiner Leistung nicht sonderlich zufrieden (obwohl es eigentlich ok war) und könnte mir in den Ar*** beissen. :roll: :oops: :ugly:

Der L.S.D. war jedoch wieder sicher und gefährlich und ich konnte, im Rahmen meiner Möglichkeiten, das Beste rausholen:

https://www.youtube.com/watch?v=UpzuB6qHI34

Was mir aufgefallen ist: Der Belag wird nach 4-5 Monaten merklich glatter und erzeugt viel weniger Spin. Ich wurde vor dem Wechsel oft abgeschossen. Nach dem Umstieg auf einen frischen L.S.D. war dann alles wieder tutti. Es empfiehlt sich also ein zeitnaher Austausch. Man bemerkt die Abnutzung zunächst nicht wirklich.

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 06:44 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1067
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksklasse TTR: 1714 ATH: 1714
TTR-Wert: 1714
Der LSD wird glatter?
hmmm....das könnte mir helfen.
Ich hab nämlich am Wochenende auch gegen einen alten D.Tecs-Hasen gespielt und verloren.
Vor einem Jahr habe ich mit D.Tecs noch gewonnen.
Beim LSD war irgendwie immer genug Schnitt drin damit er seine gefährlichen Druckschupfe spielen konnte.

Willst du mir deinen alten LSD nicht mal zum Testen überlassen/verkaufen?
Würde ich gern mal ausprobieren...meiner ist ja noch neu.

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 13:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Hi tengelman,
der Belag ist leider bereits in die Tonne gewandert, da er auch einige angebrochene Noppen im Schlagzentrum hatte. Ich habe ihn halt in der Hinserie durchgängig gespielt. Der "neue" ist aber auch schon wieder > einen Monat im Einsatz.

Er wurde deutlich glatter, was jedoch nicht viel an den sonstigen Spieleigenschaften änderte. Vielleicht noch etwas weniger spinanfällig, wobei das beim LSD ja sowieso schon gering ist. Der Belag baut halt schleichend nach und nach ab, was das Maximum erzeugbarer Schnittweiterleitung betrifft (übrigens trotz gelegentlicher Reinigung mit Spray und Noppenbürste). Ich denke das ist im normalen Bereich des Materials. Ab einem gewissen Punkt beeinträchtigte das jedoch mein Spielsystem zum Negativen...

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 16:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 22. März 2009, 11:40
Beiträge: 67
TTR-Wert: 1574
Hoffe mal nicht, dass es so schlimm wie beim DG ist, wo es extrem schnell und passiert und dann gar kein Schnitt mehr in die Bälle kommt?

Bin auf der Suche nach einem Testexemplar, wer noch einen L.S.D. hat gerne anbieten?

_________________
Holz: Donic Opticon
VH: DHS TinArc 3
RH: Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 17:19 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 318
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Nee, das ist kein Vergleich. Ich halte die Nutzungsdauer, für diese Art von Belag, schon für angemessen.

Ist natürlich auch abhängig von Einsatzhäufigkeit und Niveau was man damit spielt. Ich blocke damit schon oft richtige Bretter oder schiesse auch einfach trocken mit der RH. Nicht unbedingt der liebevollste Umgang für ox-LN. Da macht der LSD schon einiges mit. Verlust des Effets ist mir erst nach ca. 4 Monaten aufgefallen, da hätte ich wohl sonst schon den dritten DG im Einsatz... Das ist für mich kein Grund rumzunörgeln. :)

_________________
1: NSD mod. / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
2: NSD mod. / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
3: NSD mod. / der-Materialspezialist Turtle Twister Soft 1.9 / Sauer & Tröger Schmerz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER MATERIALSPEZIALIST L.S.D.
BeitragVerfasst: Montag 22. Februar 2016, 18:17 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 305
Spielklasse: Landesliga WTTV - ~1670 TTR
Der DG ist in Sachen Haltbarkeit KEIN Vergleich zum LSD. Meinen spiele ich mind. 4-5 Monate ohne dass bei mir jemals auch nur eine Noppe rausgebrochen ist

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Holz: Dr. Neubauer Matador
RH: Neubauer Killer 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de