Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 00:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 538
Habe hier mal eine Frage zum Spiel "Moderne Abwehr":

1. Welche Vorteile/Nachteile hat eine LN mit Schwamm in der langen Abwehr gegenüber einer LN ohne Schwamm?
2. Welche Vorteile/Nachteile hat eine LN mit Schwamm im Spiel am Tisch gegenüber einer LN ohne Schwamm?

Es geht bei meiner Frage um das Spielsystem Moderne Abwehr, also nicht das alleinige Spiel am Tisch oder in der langen Abwehr, sondern beides.

Warum spielt ihr LN mit Schwamm oder umgekehrt, warum lieber in OX?

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 00:49 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1053
Spielklasse: KL
Ich spiele nun doch in OX. Da ich nach extrem langer Pause wieder angefangen habe und Blabla la in der KK spiele, kommt das meinem Spiel am nächsten. Würde ich fünf Klassen höher spielen, würde ich sehr wahrscheinlich den curl p1r in 1,5 nehmen. Grund ist das TS spiel, was viele dort Spielen. Talent ist bei mir durchaus vorhanden, bin nur schon über 40 Indie guten Jahre sind vorbei.
OX und Schwamm haben natürlich vor und Nachteile. Es muss halt zu einem selbst gut passen und auch zur Spielklasse in der man sich befindet. Es spielen doch einige niedriger als sie könnten..
Ich finde die allgemeine Kontrolle am Tisch in OX am besten.
Bei der US Abwehr ist mMn mit Schwamm mehr zu erreichen.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 07:42 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 1. Oktober 2013, 15:15
Beiträge: 2
"... Schwamm muss zur Spielklasse passen in der man sich befindet." ?!

Wie soll ich mir es vorstellen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 10:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 23:07
Beiträge: 261
spiele den palio mit 0,6 schwamm, meist ca 1m hinter dem tisch. habe damit super kontrolle, 1a-störeffekt (mmn mehr als in ox). spiele den lappen relativ aktiv (konter, druckschupf, seitwischer, "rüberschlenzer" - weiss nicht, wie ich diesen schlag anders benennen sollte, hin und wieder auch mal lange abwehr). der belag ist wesentlich dynamischer als in ox, bei doch nicht zu hohem tempo, flache kurve, teils krumme flugbahnen, drüben verspringt der ball dann ganz gerne etwas zu seite und verleitet den gegner zu fehlern

wie vorhin schon erwähnt, habe ich den eindruck, als sei der belag mit dünnem schwamm für den gegner unangenehmer (bei meiner spielweise) als in ox (auf gleichem holz natürlich).

hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? wenn ja, mit welchen nöppchen?

_________________
yinhe lq 2, nittaku flyatt soft 1.8, Lion claw 0.5


link
wer immer die wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes gedächtnis leisten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 12:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1328
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Mit Schwamm 1.0 weil ich auch viel aktiv spiele und Konter, aktiver Block, halbhohe Bälle abschießen etc.

Der Palio CK 531a ist auf dem Holz aus der Signatur ist wirklich Klasse für das aktive Spiel am Tisch. Das Tempo ist dann aber relativ hoch.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 13:43 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 06:33
Beiträge: 746
Verein: KFUM Flensborg
Spielklasse: Kreisliga
ich spiele ohne schwamm. mit habe ich kein gefühl für den ball

_________________
Holz: Nittaku Shake Defense
Vh: Spinlord Waran 1,5mm
Rh: Hellfire OX
Einzel : 23:12
Doppel:14:6
mein schupf ist schneller als mein topspin

https://www.facebook.com/kfumbordtennis ... ame_change


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 14:06 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 10:49
Beiträge: 48
Verein: TVM
Spielklasse: KL 4/5
TTR-Wert: 1494
drfaustus hat geschrieben:
ich spiele ohne schwamm. mit habe ich kein gefühl für den ball


Kann ich nur bestätigen geht mir absolut genauso.

_________________
Gruß
Marco

Wettkampf | Gionis Carbon All | VH / Tenergy 05 FX 1,9 | RH / Xiying 979 OX
Test | Maze Passion | VH / Tenergy 80 2.1 | DG ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Oktober 2013, 14:14 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1053
Spielklasse: KL
5ar hat geschrieben:
"... Schwamm muss zur Spielklasse passen in der man sich befindet." ?!

Wie soll ich mir es vorstellen?

Das bezieht sich insbesondere auf die typischen Beläge wie p1r und Co. Es macht nicht soviel Sinn den in max zu spielen in der kk, da wie ich oben schon schrieb, wenige Leute mehrere TS hintereinander ziehen. Das ist aber die paradedisziplin für diesen Belag. Es gibt aber auch bestimmt anderes mit Schwamm für das Tischnahe Spiel, mir fällt nur dazu nix gutes ein. Okay, der p3@r evtl.
Das ist aber auch eher tendenziell gemeint und es gibt immer ausnahmen. Ich selbst habe es auch so erlebt und spiele nun mit dem jetzigen in OX variabler als mit z.B. dem P1r in der gleichen Klasse. Die alten Hasen sind einfach nicht so stur und spielen nur TS oder so, sondern gucken sich die Schwächen des Gegners gut aus und nutzende für sich. Die meisten jüngeren Angriffsspieler spielen meist so ihren Stiefel weg...


Sorry wegen Tippfehler, bin mobil...

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:47 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4702
Verein: VFL Eintracht Hagen
Schwämme unter 1.0 sind ein schöner Kompromiss!

_________________
Jackpot: RH: Predator ox VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:50 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1812
Am Tisch soll man entweder OX LN oder Glanti spielen, hinter dem Tisch als Defensivspieler entweder LN mit oder ohne Schwamm, alles andere taugt nichts!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Saviga und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de