Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 11:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Mai 2014, 00:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Also das konnte ich noch in Erfahrung bringen:


UQ = weiche klassische Defensivnoppe
U5 = mittelharte Defensivnoppe mit Angriffsmöglichkeiten
US = harte Offensivnoppe
RFE = harte Allroundnoppe auf Basis des US

Beim UX habe ich nur herausfinden können, dass er ungeriffelte Noppenköpfe hat.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Mai 2014, 16:18 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1181
Also den UX kenne ich nicht. Aber es gibt ihn in mind. 5 Variationen, die sich eigentlich nur von der Härte her unterscheiden. Wobei ich den US bevorzuge, würde ihn aber sicher nicht als Offensivnoppe bezeichnen, da er sich auch von hinten sehr sicher spielt, und meines Erachtens (vorausgesetzt natürlich auf dem richtigen Holz) vom Tempo her sogar eher in der langsameren Gattung einzureihen wäre. Dämpft gut ab, kannst aber auch gut drücken. Da ist der U5 auf jeden Fall schneller. Die Noppenstruktur ist die gleiche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Mai 2014, 21:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Heute war Noppentesttag. Curl P4, Up U5 und 755 Kokutaku jeweils in 0,5 mm. Dazu im Vergleich meine sonstige ox-Noppe Phantom 12i.

Der einzige, der die Gegner ärgern konnte wie meine Standardnoppe war der Up. Curl P4 sicher aber harmlos, 755 noch harmloser und unkontrolliert.

Das einzige, was mich am Up U5 gestört hat, war eine gewisse Schnittempfindlichkeit, die aber noch deutlich niedriger als bei dem P4 ist. Manch Abwehrball wird zu lang, aber das kann man ja üben. Unterschnitt ist jedenfalls ordentlich drin. Einzig das schöne Gegenkontern wie mit dem P4 ist quasi unmöglich. Ich schau mal weiter.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Freitag 2. Mai 2014, 09:40 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1181
Bono, Du nimmst es ja ganz genau, am Tag der Arbeit (1.Mai) Noppen zu testen :D Das lobe ich mir, an diesem Tage die Noppen zu bearbeiten :lol:
Freut mich, das Dir der Air up auch gefallen hat, kann leider zu Schwammversionen wenig sagen. Nur soviel in OX ist der Air up US(!!!) extrem sicher und schnittunempfindlich. Der normale 755 Friendship ist auch gut, spielte ich vor 2 Jahren, ist aber nicht so gefährlich wie Air. Werde nächste Woche auch wieder Hölzer testen, freue mich schon wenn Sie ankommen. So und jetzt schau ich mir Eure Irene Ivancan an :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 3. Mai 2014, 12:56 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Okay, ich habe Dir vertraut - wehe das Ding ist nichts! Testen kann ich nur am Montag ganz kurz und dann gibt es eine längere Pause. Auffällig ist vom Daumendrucktest her kein Unterschied, aber man muss im Detail gucken. :mrgreen: Beim US knicken die Noppen als Ganzes um, während sich beim U5 die Noppen rund durchbiegen. Was das jetzt genau ändert... :tt:

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 3. Mai 2014, 18:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1181
Ups, ich hoffe er gefällt Dir, sonst geht´s mir an den Kragen, würg :( Aber nur ein kurzer Test sagt oft nicht viel aus, gib ihm eine Chance, bzw. auch Dir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 20:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
So, genug des Angstschweißes. Der US ist tatsächlich in allen Bereichen die bessere Version. Man konnte mit kürzerer Bewegung deutlich sicherer abwehren. Beim U5 rutschen manche Bälle seltsam ab. Beim Schupfen am Tisch kann man besser variieren, nämlich herumeiern und die Bälle hochheben oder richtig schieben. Die Schnittempfindlichkeit liegt unter dem U5. Beim Konterspiel vorne konnte ich kaum einen Unterschied feststellen, aber je weiter ich zurückging, desto schwieriger ging ein Treibschlag beim U5 im Vergleich zum US. Was ich nicht weiß ist, ob es unbedingt die Schwammversion sein muss, aber es schien, als kam sehr viel des Unterschnitts auch aus dem Schwamm. Die lange Unterschnittabwehr war deutlich gebremster beim US bei gleichem Schwamm. Ich will mal dem U5 des Schwammes berauben und dann gucken, wo der Unterschied zwischen 0,5 und ox beim AIR liegt.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Montag 12. Mai 2014, 22:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
RFE muss irgendwo zwischen U5 und US liegen, weil er für das Spiel vorne UND hinten geeignet sein soll.
UX ist nämlich der Stoppblockbelag (daher wohl auch ohne Riffelung).

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Zuletzt geändert von Bono am Dienstag 13. Mai 2014, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 17:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1181
Hey, Bono! Da hab ich ja Glück gehabt, sonst wär ich einen Kopf kürzer:). Wie gesagt, ich bin eingefleischter OX-ler. Aber ich bekomm mit dem US von hinten genug Saft hinein, dass viele bei kurzen Ablagen ins Netz schieben. Hab gestern mit Landesligaspieler trainiert, der sagt auch, die OX-Version vom US ist für Ihn gefährlicher. Und der spielt wirklich sehr viel gegen Material. Aber das absolut beste am US (OX) ist einfach das reindrücken, ich stehe zum Teil sehr nahe an der Platte und platziere nach belieben. Speziell gegen Material (Anti, oder Schwammnoppen) ist es leicht hier Druck auszuüben. Aber Bono, das Holz ist natürlich auch sehr entscheidend. Und hier meine ich nicht nur das Deckfurnier, sondern speziell die Zwischenfurniere und das gesamte Holz (sprich Größe, Gewicht, Handling etc....). Bin auch grad wieder viel am Holz testen, aber der Air ist bei mir fix gesetzt, obwohl ich jetzt in den letzten Wochen wieder einige Noppen probiert habe, ich komm immer wieder auf meinen geliebten Air retour. Yasaka Phantom hab ich auch mal getestet, auch ganz gut, aber für mich nicht so die Sicherheit. Teste mal den US in OX, den Schwamm kannst Du ja notfalls wieder draufkleben. Bis bald:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 18:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
Wenn man mit der ox Version von hinten auf Bauchnabelhöhe abhackt: Wie fliegt dann der Ball besonders zurück? (kleine Testfrage) ;-)

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de