Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 18:34 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1112
Tja, Bono, das ist wirklich eine Testfrage :shock:
Antwort: Wo hast Du Deinen Bauchnabel :lol: Oder besser gefragt, hackst Du von oben (Kopfhöhe) rein, oder mehr von hinten (wie meiner einer). Also sie kommen schön flach übers Netz, aber das ist von Holz zu Holz unterschiedlich. Mit z.b. Neubauer Kung Fu etwas flacher, aber nicht so schnittig, mit Re-Impact höher aber schnittiger. Hauptsache Du variierst, aber bei Deinem OTX-Wert dürfte das ja nicht so schwer sein. Nicht schlecht, der Specht :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 19:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 839
TTR-Wert: 1738
OTX - verstehe. Schnitzel & Döner an der Bude um die Ecke und so... Schokoladenkuchen mit Marmelade... :mrgreen:

Bauchnabel: So was bewegungsfaules wie mich gibt es kaum. Es kommt mir total anstrengend vor. Ja ich wehre total viel in Bauchhöhe ab. Das habe ich mir zu GLN-Zeiten angewöhnt.

Bei meinem Holz mit Schwamm extrem flache Abwehr gegen schnelle Bälle, die ausbremst. Ganz seltsames Ding. Kannte ich so nicht. Gegen langsame Bälle normale Abwehr.

_________________
Fire Fall FC
CJ8000
Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Mai 2014, 17:10 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1112
Na Hallo, Bono bei Deinen fast 1800 kannst ja gar nicht so bewegungsfaul sein, oder Du hast ein absolutes Goldhändchen. Aber gegen ein gepflegtes Dürüm hab ich natürlich auch nichts einzuwenden :P Habe vorgestern auch mit 1800-Spieler getestet, bei mir ist das Noppenthema "Gott sei Dank" durch.....aber das Wunderhölzchen hab ich jetzt auch noch nicht gefunden, teste zwischen 4 Hölzern, stöhn, und werde wahrscheinlich noch welche mir zulegen, um das richtige zu finden. Naja für was gibt´s ja Urlaubsgeld :ugly:
Ich hoffe es regnet viel, dann hab ich noch mehr Grund zu testen :mrgreen:
Lass mal was hören, wie Du mit der OTX-Version zurecht kommst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juni 2018, 00:39 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
Beiträge: 40
Verein: TTV Oberwinter
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1518
Hatte jetzt die letzten beiden Trainingseinheiten den Air Up-Us in Rot ox auf der Rückhand, nachdem er im Moment relativ günstig zu bekommen ist. Mich wundert es, dass er hier kaum diskutiert wurde :shock: . Gespielt wurde auf einem Arbalest Horsa mit dem Nittaku Premium Plastik Ball und ich bin sehr positiv überrascht:
- sehr eklig im Blockspiel
- relativ schnittanfällig aber gute Kontrolle
- extrem sicherer Angriff
- guter Unterschnitt in der Abwehr

Im Prinzip hat sich noch keine wirkliche Schwäche aufgetan. Leider ist jetzt bei uns erstmal Sommerpause, aber wenn das nach der Pause so weitergeht habe ich meine Noppe für nächste Saison und den Plastikball gefunden :D

_________________
Victas V01 - Horsa - UP-US


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juni 2018, 06:41 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2657
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Dann besorge dir mal den Dawei Saviga V .... das sollte die gleiche Noppe sein ;-)

Ich habe beide vor Jahren parallel getestet und sie waren nahezu identisch, für spielbar. Offensiv sehr gut.

Ekelig beim Block aber überhaupt nicht. Das war damals das Ausschlusskriteriun, gegen Grass DT, GD Talon und Badman hat er um Längen verloren

_________________

Wettkampf Butterfly Innerforce Layer ALC Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9
Ersatz TTM Carbon Innerforce Replikat Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juni 2018, 09:49 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
Beiträge: 40
Verein: TTV Oberwinter
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1518
Dann ist meine nächste Testnoppe wohl auch gefunden :D . Ich sollte das eklig etwas relativieren: gegen Dtec‘s und co.natürlich kein Vergleich, aber die Ekligkeit entstand bei meinen Gegnern durch die Sicherheit und die Môglichkeit kurze und flache Hackblocks mit gutem Schnitt zu generieren.

_________________
Victas V01 - Horsa - UP-US


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juni 2018, 17:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1112
Unimaginer: Stimmt, der Air UP ist wirklich eine deutlich unterbewertete Noppe, bzw. ja fast unbekannt. Hab ihn auch jahrelang auf verschiedenen Hölzern gespielt, bin dazumal beim NSD hängengeblieben. Seit 2 Jahren aber auf Arbalest Horsa (für mich eines der besten Hölzer überhaupt) umgestiegen. Der Air UP US ist eigentlich sehr schnittUNanfällig, und meiner Meinung nach mit Saviga überhaupt nicht zu vergleichen, da viel härter. Bemerkenswert war, dass mir beim US keine einzige Noppe in den ganzen Jahren raus ging. Bin aber dann durch Plastikball auf DG gewechselt, da dieser für Plastik bedeutend besser ging. Größter Vorteil beim US war, Du bist irrsinnig sicher unterwegs. Was mich auch zu Wechsel verleitete, dass diese Noppe ja fast nicht mehr zu kaufen ist (also bei den Händlern meist unter Auslaufmodell läuft).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 11:54 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
Beiträge: 40
Verein: TTV Oberwinter
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1518
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Unimaginer: Stimmt, der Air UP ist wirklich eine deutlich unterbewertete Noppe, bzw. ja fast unbekannt. Hab ihn auch jahrelang auf verschiedenen Hölzern gespielt, bin dazumal beim NSD hängengeblieben. Seit 2 Jahren aber auf Arbalest Horsa (für mich eines der besten Hölzer überhaupt) umgestiegen. Der Air UP US ist eigentlich sehr schnittUNanfällig, und meiner Meinung nach mit Saviga überhaupt nicht zu vergleichen, da viel härter. Bemerkenswert war, dass mir beim US keine einzige Noppe in den ganzen Jahren raus ging. Bin aber dann durch Plastikball auf DG gewechselt, da dieser für Plastik bedeutend besser ging. Größter Vorteil beim US war, Du bist irrsinnig sicher unterwegs. Was mich auch zu Wechsel verleitete, dass diese Noppe ja fast nicht mehr zu kaufen ist (also bei den Händlern meist unter Auslaufmodell läuft).


Auf dem Horsa hatte ich ihn ja auch getestet, das war schon wirklich eine super Kombi :D . Die Schnittanfälligkeit bezog sich bei mir darauf, dass als mein Gegner Schupfbälle mit starkem Unterschnitt gespielt hat, ich schon auf meinen Schlägerwinkel achten musste. Da gibt es ja auch noch ein paar Noppen die das nicht stört, deswegen auch relativ. Insgesamt hat mich dass aber selber nicht wirklich beeinträchtigt, die Noppe ist eben, wie du auch schon gesagt hast, irrsinnig sicher. Einfache Fehler die ich z.B. mit dem Cluster oder einem LSD gemacht hab, passierten mit dem US prinzipiell gar nicht. Hängt sehr wahrscheinlich auch mit den deutlich härteren Noppen zusammen. Wenn der jetzt auch noch bei mir so lange hält wie bei dir, wäre das noch das i-Tüpfelchen :D

_________________
Victas V01 - Horsa - UP-US


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 15:33 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1112
Also, da kann ich Dich wirklich trösten, mein Air UP US ist mittlerweile schon ca. 6 Jahre alt, und noch immer top. Liegt ziemlich sicher an den härteren Noppen und auch den relativ dickeren Gummiboden. Glaube auch, dass das Horsa sicher super harmoniert, da nicht ganz so hart wie NSD, da wurde mir z.T. der Katapult mit Plastik etwas zu stark, oder besser gesagt Dämpfung zu schwach. Und da ich zu diesem Zeitpunkt auch Probleme mit Arm hatte, bin ich auf Horsa gewechselt, welches doch um 24 Gramm leichter ist und am Tisch einfach top ist. Hab ja auch Spiel fast komplett am Tisch verlegt, und da bin ich mit Horsa einfach auch schneller bzw. reaktionsschneller und da ist DG dazu top. Was mit UP US auch super geht ist der Druckschupf, der war da wirklich ein Wahnsinn und die Bälle tauchten richtig scharf ab. Wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg damit, und wenn Du Dich entscheidest trotzdem gleich 1,2 auf Vorrat nehmen, denn bei vielen Händlern ja nicht mehr erhältlich :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AIR UP (RFE UQ US UX U5...)
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 18:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 143
Verein: TTC Memmenhausen
Könnte der UP ein Ersatz für einen Xiying 979 sein?
Klingt vom Spielgefühl und Aufbau (dicker Boden/harte Noppen) ähnlich.

_________________
Holz: Hanno Bundesschläger
VH: FS 802 2,0mm Giant Dragon Taichi soft Schwamm rot
RH: Three Sword Zeus ox schwarz

Im Test: DHS652 2,2mm Palio Biotech-Schwamm rot - Butterfly Spirit - Three Sword Zeus 1,0mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de