Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 15:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 10:14 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 18:51
Beiträge: 32
Hallo,

es wird Zeit meinen DTecs ox zu erneuern und mich gruselt es, wenn ich an die letzte Monatge denke.

Deswegen überlege ich, ob es einfacher ist den Belag mit einer Klebefolie aufzukleben.

Allerding weiss ich nicht ob und in wie fern sich eine solche Folie auf die SPieleigenschaften auswirkt.

Was sind eure Erfahrungen dazu?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 10:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Ich klebe ausschließlich mit Folie und kann, gerade auch beim DTecs, keine negativen Eigenschaften feststellen. Am besten noch ca. einen cm vertikal strecken, dann hast Du einen DTecs Spezial wie er bei Contra angeboten wird. Zum Testen nehme ich den Belag incl. Folie runter und kann ihn später einfach wieder draufpappen wenn ich ihn brauche. Absolut problemlos. Vorteil mit Folie beim DTecs: Absprung wird flacher, aktiv gespielt etwas mehr Speed, bremst besser ein auf harte TS am Tisch, Kontrolle dafür etwas weniger aber immer noch mehr als DTecs old.

Kurz: OX nie wieder ohne Folie.

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 744
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Aber vorher eine Schicht Kleber auf dem Holz auftragen (kann ruhig VOC sein). Die vollständig trocknen lassen, und dann die Klebefolie montieren.
Je nach Folie reißt du dir sonst Furniersplitter aus.

Ich klebe auch nur mit Folie, ist einfach unkomplizierter

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 699
Spielklasse: 2.Bundesliga
als ich noch mit noppen spielte hab ich immer versucht klebefolien zu meiden. hauptsächlich weil der anschlag weicher wird..möglicherweise ganz geringfügiger schnittweiterleitungsverlust

von den folien ist mE die von butterfly am geeignetsten, da man diese ohne beschädigungen abziehen kann

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Deluxe Carbon / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Reflection 0.9

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 10:28
Beiträge: 487
Spielklasse: Thüringen
ich klebe auch nur noch mit Folie.
Nach dieser Anleitung: http://www.youtube.com/watch?v=wDK47hhg9kk

Wie bekommt ihr denn den OX Belag gestreckt auf die Folie?
Gibt es da eine einfache Methode?

_________________
Metall TT Death Spinlord Carbon Strike Genius 1,8
Metall TT Death Spinlord Carbon Strike Evolution EL-S 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:30 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
A1980 hat geschrieben:
als ich noch mit noppen spielte hab ich immer versucht klebefolien zu meiden. hauptsächlich weil der anschlag weicher wird..möglicherweise ganz geringfügiger schnittweiterleitungsverlust

von den folien ist mE die von butterfly am geeignetsten, da man diese ohne beschädigungen abziehen kann


...genau die Erfahrungen hab ich auch gemacht und um den Störeffect des D Tecs(oder auch anderer Noppen) noch zu erhöhen verklebe ich im Bereich des Sweetspotes nur gering oder gar nicht.So knicken die Noppen leichter....................niemals mit FOLIE.......................


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38
Beiträge: 429
tt75 hat geschrieben:
Wie bekommt ihr denn den OX Belag gestreckt auf die Folie?
Gibt es da eine einfache Methode?

Belag mit Tesa-Film und 4 Nägeln gestreckt fixieren und dann auf die Rückseite die Klebefolie anbringen.
Logischerweise verkehrt herum.

_________________
Hauptschläger: Holz: NSD, VH: Tibhar Aurus Select, RH: MSP Kamikaze OX.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 269
dreienberg01 hat geschrieben:

...genau die Erfahrungen hab ich auch gemacht und um den Störeffect des D Tecs(oder auch anderer Noppen) noch zu erhöhen verklebe ich im Bereich des Sweetspotes nur gering oder gar nicht.So knicken die Noppen leichter....................niemals mit FOLIE.......................


nicht zugelassen. genauso gut kannst du den Threadersteller den Tipp geben komplett mit Folie zu kleben aber die Noppen nachzuglätten, das ist ebenso wenig zugelassen, aber der Aufwand ist geringer und gefährlicher ist es auch noch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 11:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 744
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
tt75 hat geschrieben:
ich klebe auch nur noch mit Folie.
Nach dieser Anleitung: http://www.youtube.com/watch?v=wDK47hhg9kk

Wie bekommt ihr denn den OX Belag gestreckt auf die Folie?
Gibt es da eine einfache Methode?


Die Anleitung ist voll aufwändig O.o

Einfach Folie auf Holz kleben und passend schneiden. Dann die Schutzfolie für die Belagseite unten ca. 2cm ablösen, OX Noppe unten gerade anlegen, von unten nach oben andrücken und immer ein bisschen mehr Schutzfolie abziehen.

Ps. das gestreckt kann man so auch lösen, einfach beim aufkleben ein bisschen ziehen......

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 14:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Es gibt verschiedene Folien mit einer Holz- und einer Belagseite, Letztere klebt dann deutlich stärker. Wenn das Holz anständig versiegelt ist, muß kein Kleber zusätzlich drunter. Geht auch so gut wieder am Stück runter und lässt sich später wieder aufkleben. Ich hab meine Testnoppen alle in etwas größeren CD-Jewelcases, da kann ich bei Bedarf ganz einfach ne andere draufkleben.

Zum Kleben: Folie auf das versiegelte Holz kleben, Zuschneiden, Deckblatt runter, Noppe mit gewünschter Spannung auf ne Andruckrolle wickeln, drauf rollen von unten nach oben, Noppe mit Nagelschere zuschneiden. GGfs. kleine Luftblasen mit ner Nadel aufstechen (kommt aber nicht oft vor), Ende. Geht bei mir so am besten, schon seit x Jahren...

Bei Bedarf Noppe MIT Folie entfernen und irgendwo anders hinkleben (z.B. auf eine Belagschutzfolie) für den nächsten Einsatz. Ich kann so jede Noppe im Training innerhalb von 15 Sekunden wechseln. :mrgreen:

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Rana-Hunter und 22 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de