Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 17:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 06:33
Beiträge: 750
Verein: KFUM Flensborg
Spielklasse: Kreisliga
gibt doch diesen imperial sprühkleber für ox noppen, rollt sich nix mehr auf

_________________
Holz: Nittaku Shake Defense
Vh: Spinlord Waran 1,5mm
Rh: Hellfire OX
Einzel : 23:12
Doppel:14:6
mein schupf ist schneller als mein topspin

https://www.facebook.com/kfumbordtennis ... ame_change


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 20:09 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1183
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@dreienberg01 und dann wunder sich noch einer, warum Langnoppenspieler in den Bereichen ab der Bezirksliga immer misstrauisch beäugt werden ...

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Juli 2014, 20:45 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 19:50
Beiträge: 39
@dreienberg01
Guckst Regel A4.5

_________________
Eigentlich ist kein Hauptwort


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2014, 13:15 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1212
Also ich konnte bis jetzt auch keinen Unterschied mit oder ohne Folie feststellen. Ausser beim Air up der eine Folie schon drunter hat, die aber mehr am Holz kleben bleibt als am Belag.
Sehr gut ist der Vorschlag von "Noppenking Gentlemac"
Die beste Erfahrung habe ich mit der "GewO-Folie" gemacht!

Gruß, DN1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 15. Juli 2014, 14:16 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1095
Spielklasse: KL
Seit dem ich wieder OX spiele, nur noch mit Klebefolie. Und wie schon geschrieben, gibt es da unterschiedliche Seiten...
ich nehme z.Zt. die von ttdd.de, kalbt wunderbar. Mein Holz ist natürlich auch versiegelt.

Montage so wie GENTLEMAC beschrieben hat. Ich spiele BT und DTecs, alles bestens mit Folie. :D

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Juli 2014, 01:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Da habt ihr zwei in der Tat die besten Folien direkt genannt. Ich nutze auch am liebsten Gewo oder ttdd Folien. Alternativ geht auch die von Donic noch ganz anständig, ist aber etwas teurer. Alle diese Folien haben zwei verschiedene Seiten und man kann sie problemlos ca. zehn Mal umkleben, wenn man vorsichtig ist. Nur bei der Montage eben nicht so montieren wie die ersten Hellfire Beläge (nämlich falsch herum), das klebt sonst wie Hulle am Holz und zerstört im schlimmsten Fall das Furnier. :?

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Juli 2014, 09:20 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1212
Hey, Noppenking Gentlemac!

Die GewO kostet auch nur 1,-Euro:)
Aber es gibt 2 Möglichkeiten Dir Deine Schlaflosigkeit (um 1.45Uhr) zu nehmen:
1.) heiße Milch mit Honig
2.) oder Spezi Croudy (oder so ähnlich:)) schnappen ab in die Halle und Videos mit BT (kann ja auch ne andere Noppe sein, will da nicht so pinkelig sein:)) drehen. (Ich persönlich tendiere ganz stark zu Option 2:))

Also, bis dann:)
Gruß DN1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juli 2014, 11:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 618
E-Highlander hat geschrieben:
tt75 hat geschrieben:
Wie bekommt ihr denn den OX Belag gestreckt auf die Folie?
Gibt es da eine einfache Methode?

Belag mit Tesa-Film und 4 Nägeln gestreckt fixieren und dann auf die Rückseite die Klebefolie anbringen.
Logischerweise verkehrt herum.

Frage zum richtigen Verständnis:
1. Ich lege den Belag auf die Seite, wo die Noppen sind, z.B. auf den Tisch und habe somit die Seite, wo sonst der Kleber drauf kommt, oben, richtig?
2. Nun fixiere ich die 4 Ecken mit Tesa.
3. Wo bringe ich die Nägel an, auf die Ecken, wo das Tesa aufgebracht ist?
4. Wenn ja, reißt der Belag hier nicht im Bereich der Nägel, wenn er auf Spannung gebracht ist?

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Tenergy 64
RH: Grass Dtecs ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juli 2014, 11:51 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 10:28
Beiträge: 488
Spielklasse: Thüringen
diese Fragen habe ich mir auch gestellt

Ich denke das Hauptproblem ist,das sich die Klebefolie nicht vernünftig (Blasenfrei) aufbringen lässt,wenn der Belag auf den Noppen liegt und dadurch irgendwie wabbelig ist.

_________________
Metall TT Death Spinlord Carbon Strike Genius 1,8
Metall TT Death Spinlord Carbon Strike Evolution EL-S 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Juli 2014, 12:14 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1212
Hey, Leute!

@Noppenjunkie, tt75: Davon würde ich Euch auch abraten. Ein Bekannter hatte diese Methode auch einige Male probiert, kannste vergessen. Entweder klebt Folie gleich an Belag, oder Belag reißt. Also nicht wirklich zu empfehlen. Hab´s zur Gaudi auch mal probiert mit einer alten Noppe, "Just for fun", hab´s ihm nicht geglaubt, das er´s nicht schafft. Selbe Ergebnis, Noppe beim Teufel und Folie detto.
Lieber bei bewährter Methode bleiben, spart Kohle und Nerven :mrgreen:

Gruß, DN1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de