Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Juli 2014, 15:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Vorspannen bringt nur was bei Tensornoppen. Also D.Tecs, Badman, Chaos und Konsorten und genau so werden/wurden die ja auch ausgeliefert. Störeffekt bringt das nicht viel mehr aber einen deutlich flacheren Ballabsprung. Umso mehr Spannung desto flacher der Absprung und so schneller und flummiartiger der Belag. Sehr harte TS lassen sich mit Vorspannung leichter "notblocken". Tests dazu habe ich schon vor ein paar Jahren gemacht und bei normalen LN (nicht von ESN) bringt es m.E. nach gar nichts.

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Juli 2014, 16:34 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 21. Februar 2007, 17:17
Beiträge: 424
gentlemac hat geschrieben:
Vorspannen bringt nur was bei Tensornoppen. Also D.Tecs, Badman, Chaos und Konsorten und genau so werden/wurden die ja auch ausgeliefert. Störeffekt bringt das nicht viel mehr aber einen deutlich flacheren Ballabsprung. Umso mehr Spannung desto flacher der Absprung und so schneller und flummiartiger der Belag. Sehr harte TS lassen sich mit Vorspannung leichter "notblocken". Tests dazu habe ich schon vor ein paar Jahren gemacht und bei normalen LN (nicht von ESN) bringt es m.E. nach gar nichts.


Dem ist nichts hinzuzufügen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2014, 09:32 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1212
@"Noppenking" Gentlemac: Mal ne blöde Frage, wie weiß ich ob es eine Tensornoppe ist oder nicht? Bomb Talent, Air up, Palio, Globe Mo Wang...müssten ja normale Noppen sein. Erkenne ich dies nur anhand der Herstellerbeschreibung? Am "befummeln" (nur der LN natürlich, falls hier Eure Phantasie mit Euch durchgeht :ugly: :lol2: ) merkt man ja nichts. Mal ehrlich, war hier der Unterschied wirklich so vorhanden, dass es spürbar war beim Block, oder war es nur minimal??
Denn sonst wäre es ja gleich sinnvoller, ich nehme eine Noppe die überhaupt flacheren Absprung hat.

Gruß, DN1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2014, 10:03 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 105
Mir ist auch nicht ganz klar!
Meiner Meinung nach haben wir zwei Fälle:
1.Fall wäre die ox-Alternative je nach Vorspannung ändern sich die Noppen-Abstände und wir haben mit einem anderen LN-Gummi zu tun (= Nachbehandlung)
Ergebnis nach der Kleber-Erhärtung: keine Spannung (LN-Belag ist fix auf Holz)
2.Fall, die Schwamm-Alternative (abgesehen von modifizierten Noppen-Abstand-Geometrie)
Ergebnis nach der Kleber-Erhärtung: eine gewisse Spannung bleibt weiterhin erhalten) weil das Gummi auf einen schwimmenden elastischen Medium sich ziehen, bzw. bewegen kann)

bG, SAOS

_________________
Holz: Giant Dragon Kris Carbon Classics Off/Def
VH: TIBHAR Evolution MX-P ~2mm
RH: TIBHAR GRASS D.TecS 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2014, 19:46 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Ja, es ist in gewisser Weise eine geduldete Nachbehandlung bei ox, meist noch innerhalb der Spezifikationen wenn man nicht übertreibt. Und ja, der Unterschied ist für mich deutlich spürbar. Er gibt halt für D.Tecs kaum Alternativen mit denen man gefährlich am Tisch spielen und mit extrem viel Schnitt abwehren kann. Da machen Optimierungen schon Sinn.

Tensorbeläge gibts nur von ESN. LN wie NI. Steht entweder ESN oder Tensor (Logo) drauf. All diese Beläge haben ein starkes Eigenleben. Sprich Katapult oder auch den bekannten Flummieffekt. Sind eigentlich nur die paar oben genannten und vermutlich noch der Donic Piranja Dtec bei den LN. Alle anderen sind keine Tensornoppen. Die ganzen chinesischen sowieso nicht. Fast alles was da mit Frischklebeeffekt im NI Sektor kommt, ist getuned mit Booster. ESN bietet diesen Effekt fest im Schwamm an und bei den ox Noppen wird das durch Vorspannung und Gummimischung realisiert. Die LN sind dann meist weich und elastisch. Das Spielgefühl unterscheidet sich in der Dynamik von den China-LN. Muss man halt mögen.

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2014, 20:25 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1095
Spielklasse: KL
@gentlemac
bist du deinem BT noch treu oder nimmst du ab und an den DTecs?
Am Tisch find ich den BT besser im Angriff. Lange Abwehr muss ich nicht oft machen in meiner Klasse. Wenn ja, reicht die Sense bislang für die Gegner, bzw. zum gewinnen.
mit dem P1r mit Schwamm bekomme ich extrem viel mehr US, ist aber für mich schlechter im Angriff, bzw. am Tisch allgemein.
Spielst du bei deine. Punktspielen tendenziell so wie in den Videos von croudy oder Must du dort auch öfters lange Abwehr spielen.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2014, 20:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 393
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1790
Je höherklassiger der Gegner, desto weiter stehe ich hinten. Im Normalfall spiele ich ein Mischsystem aus Angriff und langer Abwehr, taktisch wechselnd. Der Bomb ist aktiv gespielt deutlich sicherer, der DTecs erzeugt etwas mehr Schnitt von hinten. Ich weiss noch nicht was ich nächste Saison spielen werde, aber vermutlich zwei verschiedene Noppen je nach Ball und Gegner. Im Rennen sind Bomb Talent, Dornenglanz, D.Tecs und LSD jeweils auf modifizierten NSDs. Mal gucken...

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Juli 2014, 16:48 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1212
@Gentlemac: Danke für Erklärung!
Aber auf ein neues Video warte ich noch immer :peace: :lol2:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 12:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 26. September 2005, 21:45
Beiträge: 375
Spielklasse: oberliga
Wird eine Noppe denn gefährlicher wenn man Sie noch etwas streckt auf der Folie? Wie wirkt sich das ganze auf das Tempo aus?

_________________
nur der tod kann dich retten

http://www.tixuma.de/?ref=7572


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stiffler und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de