Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 7. Dezember 2019, 08:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 29. August 2014, 18:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 638
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Hallo Leute,

hier noch ein Video a la Starcross zum Thema Vergleich Sternenfall vs Hellfire vs Dornenglanz.

Viel Spaß beim Anschauen!!!

https://www.youtube.com/watch?v=mHEWdlIHf94

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Samstag 30. August 2014, 08:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 638
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Kurze Testeinrücke aus der Halle, habe gestern Abend trainiert.

- Sternenfall ox auf H & S Großblatt:

- tatsächlich langsamer als der DG, aber schneller als der Hellfire

- mittlere Schnittempfindlichkeit, hatte ich schlimmer erwartet!

- sehr flacher Ballabsprung ... zum Blocken sehr gut, aus der Abwehr suboptimal, 90% verhungert, bei den 10% die kamen irgendwie kein "Gefühl" gehabt,
hier wäre wohl einige Übung notwendig.

- Im Hackblock war schon genug drin! Hinhalten ging trotz der mittleren Schnittempfindlichkeit auch ganz gut und sehr fehlerverzeihend!

- in vorgenanntem Verhalten für mich starke Ähnlichkeit mit dem LSD, obwohl das zwei total unterschiedliche Beläge sind, der Sternenfall ist mittelhart, der LSD
sehr weich und noch langsamer, der Sternenfall hat auch deutlichst kürzere Noppen als LSD, bei beiden verhungerten mir, sobald ich ein wenig in die Distanz ging
viele Bälle, wenn ich versuchte gegen zu steuern, gingen die Bälle über den Tisch (... das meinte ich mit "irgendwie kein Gefühl").

- Aktive Bälle / Offensive: viel Licht und auch viel Schatten, hier gelangen mir tolle Flugbahnen über die mein Partner, der mein Spiel seit Jahren kennt sehr irritiert
war, dann ein totales "Loch" und ich habe 20 Bälle hintereinander verschlagen ... so ungefähr zumindest.

- ... dann wieder den HF genommen und sofort hat sich alles verbessert.

Fazit bislang: Der Belag stellt einen Kompromiss dar und das macht er auch sehr gut. Die Angriffsoptionen und die Sicherheit im Verhältnis zum Störeffekt sind beim HF für mich bislang besser.

Aber: Ich werde den Sternenfall auf dem H & S weiter testen, ich denke der Belag hat einiges Potenzial, dass erschlossen werden will!

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 13:34 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Juli 2012, 18:54
Beiträge: 116
Hallo,

für alle, die gerne Videos schauen, hier ein Link zu einem Testvideo mit SpinLord Sternenfall,
erstellt von meinem ukrainischen Händler, auf dem Video ist allerdings nicht er selbst, sondern ein mir unbekannter Spieler zu sehen, dessen Spielstärke ich auch nicht gut einschätzen kann.
Ich finde allerdings schon, das er sehr variantenreich spielt und man gut sehen kann, was alles machbar ist.
Der SpinLord Sternenfall ist natürlich der rote Belag gespielt von dem Spieler mit dem blauen SpinLord Trikot.

https://www.youtube.com/watch?v=4b8gYFcGNAQ#t=80

_________________
Mit freundlichen Gruessen

Mark Koehler
Inhaber ttdd.de Tischtennisversand

Siefenfeldchen 13
53332 Bornheim
Germany

Tel. (0049)2222 / 9899943
(keine telefonische Produktberatung)
Fax. (0049)2222 / 9272765

http://www.ttdd.de

E-Mail: service@ttdd.de

Ust-ID Nr. DE 813750619


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 22:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 573
TTR-Wert: 1600
Endlich mal angenehme Bilder aus der Ukraine...

_________________
Castro
Wyvern 1,8
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 22:24 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5473
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich Könnte den Belag heute testen bei einem Vereinskollegen der ihn auf seinem Ersatz Joo hat. Also ox rot. Offensivschläge gingen sehr gut auch der druckschupf und das Abhacken.

Dieser Belag will sicherlich sehr aktiv gespielt werden und hier bietet er viele Möglichkeiten. Er war leicht zu kontrollieren aber vom
Tempo her schon recht schnell. Ich würde sagen obere Grenze fürs Joo!


Einzig der passive Block war recht schwierig.

Vergleichen würde ich ihn mit dem Spin breaker.

_________________
NSD-388Dox-401 1,8
R57-Vortex-401 1,8
Thor 7 Vortex-401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. September 2014, 22:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 15. Dezember 2008, 23:10
Beiträge: 99
heute 1. Training.

Holz: Ross Leidy Wave USB - Sonderbau - Def/All-

Meine Trainingspartner/Gegner - alle noppengeeicht -

von Anfang an sehr sicher, Tempo mittelmäßig, Störeffekt gering bis mittelmäßig.

Für Allround-Spielanlagen sehr gut geeignet, für Kreisklasse evtl. Teile der Bezirksliga reicht auch der Störeffekt.

Beim passiven Block muß aber der Schläger abhängig von der Geschwindigkeit noppeninnenmäßig geschlossen werden, sonst steigt der Ball bei viel Spin.

Noppenflip bzw. Konter-Schuss waren sehr einfach zu spielen. Schläge die mit dem dtecs nach Monaten noch nicht sicher gingen, gehen mit dem Sternenfall sofort.

Seitwischer/Hackblock ebenfalls sehr einfach zu spielen.

Wer nicht nur stört, sondern auch Tischtennis in allen Variationen mit OX spielen will, für den ist der Sternenfall bestens geeignet. Hoffentlich hält er lange.

Nächster Test auf dem Palatinus Immune OX

Gruß

_________________
Zaki01


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 5. September 2014, 08:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 638
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Im großen und ganzen decken sich meine Eindrücke des ersten Tests mit meinen Vorrednern. Heute Abend steht der zweite Test an - aber nur nebenbei, da ich vor der Runde doch überwiegend mit meinem gesetzten Schläger spielen möchte. Getestet wird weiter auf einem Hammer und Sichel.

Mal sehen, ob ich aus der Distanz mehr Sicherheit und Gefühl für den Belag bekomme.

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 5. September 2014, 13:24 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 1001
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga Mitte WTTV. TTR: 15xx
TTR-Wert: 1501
javajim hat geschrieben:
Hallo Leute,

hier noch ein Video a la Starcross zum Thema Vergleich Sternenfall vs Hellfire vs Dornenglanz.

Viel Spaß beim Anschauen!!!

https://www.youtube.com/watch?v=mHEWdlIHf94


Top ! :)

Sehr schön gemacht :)

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound gerade

VH: Xiom Musa rot 2,0 mm
RH: Sauer u. Tröger "Easy P" schwarz ox.

Moderne Abwehr

VFL Eintracht Hagen I



Kreisliga Mitte WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 1516


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 5. September 2014, 14:22 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1334
Hey, Leute!

Kann mich nur anschließen, sehr schöner Bericht von javajim. :ok:
Nur im Video hat Starcross ein klein wenig bessere Moderatorenstimme :peace: :lol2: ! :mrgreen:
Der Ukrainer hat schon ein sauberes Händchen, spielt sicher nicht erst seit gestern!

Solche Videos oder aussagekräftige Spielberichte helfen immer auch den Anderen bei Ihrer Materialsuche! Jungs, echt sauber :ok:

Gruß, DN1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 5. September 2014, 22:56 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 638
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Danke! :D

_________________
- BTY Defence 3
- Tenergy 64, sw, 1,7
- Wobbler, rot, ox

- The Wall
- Vega Tour, rot, 1,8
- Kamikaze, sw, ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de