Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 26. Juni 2015, 21:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20
Beiträge: 60
ttdd hat geschrieben:
Hallo,

für alle, die gerne Videos schauen, hier ein Link zu einem Testvideo mit SpinLord Sternenfall,
erstellt von meinem ukrainischen Händler, auf dem Video ist allerdings nicht er selbst, sondern ein mir unbekannter Spieler zu sehen, dessen Spielstärke ich auch nicht gut einschätzen kann.
Ich finde allerdings schon, das er sehr variantenreich spielt und man gut sehen kann, was alles machbar ist.
Der SpinLord Sternenfall ist natürlich der rote Belag gespielt von dem Spieler mit dem blauen SpinLord Trikot.

https://www.youtube.com/watch?v=4b8gYFcGNAQ#t=80


https://www.youtube.com/watch?v=8S-pjbxzqSQ

FH:PALIO Aeolus
BH:SPINLORD Sternenfall OX (red)

_________________
Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2015, 12:48 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 55
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
So Schnell kann es gehen. Derzeit im Test Agenda von Spinlord, etwas gefährlicher als der Sternenfall, Kontrolle gut. Ich habe mir das Video angesehen, die Spielwiese bekomm ich mit dem Agenda genauso hin. Der Ballabsprung ist m. E. flacher und die Angriffoption genauso gut. Nach fünf Trainigseinheiten sehr zu frieden.
Wichtig ist immer welches Holz man bevorzugt. Manch ein Belag paßt halt nicht zu einem Holz.

_________________
VH: SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: SpinLord Dornenglanz 2 schwarz
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade

oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: [color=#000000]Millkyway Neptune nicht mein Fall, alles andre mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2015, 18:03 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
Habe heute den Sternefall von TTDD erhalten und eben aufgeklebt. Mit Folie.
Habe mir lange die Kommentare durchgelesen, hier im Forum und auf der Website vom H. Köhler.
Wie gewohnt schnelle Lieferung und top Qualität, das mal so nebenbei :-)

Montag das letzte Spiel in der Hinserie. Ich kann vorher nicht trainieren, daher nur hinterher ein paar Ballwechsel.

Ich habe zwei identische Schläger. Den einen mit dem BT und jetzt den 2. mit Sternenfall. Letztere Kombi ist 5 Gramm schwerer. Liegt gleich etwas satter in der Hand. Ich denke der Sternenfall bremst besser, das fände ich gut beim Blockspiel am Tisch. Evtl. ist der ein ganz klein wenig schnittunempfindlicher als der BT, obwohl der schon super ist.

Ich erhoffe mir nur besseres Blockspiel am Tisch und noch bessere Angriffsoptionen als mit dem BT.

Spielt noch jemand den Sternenfall und kann noch etwas berichtenden???

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Dezember 2015, 21:41 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
Morgen das 2. Training mit dem Sternenfall.
Angriff und lange Abwehr soweit gut. Keine Umstellungsprobleme gegenüber dem BT.
Konnte sofort damit spielen. Werde morgen speziell aufs Blockspiel am Tisch achten passiv und aktiv.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Montag 7. Dezember 2015, 19:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 701
Hallo super-groby,auf deinen Bericht bin ich sehr gespannt,weil ich den BT auf dem gleichen Holz spiele.Vielleicht kannst du ja auch einen Vergleich zum Palio CK531A ziehen.

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Montag 7. Dezember 2015, 21:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20
Beiträge: 60
https://www.youtube.com/watch?v=PaJ7wNBS_q8

_________________
Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Montag 7. Dezember 2015, 23:02 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
Das Video ist ja gruselig, die Trainingspartner können ja nichts...
Kleinen Bericht mache ich morgen.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Dezember 2015, 18:34 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
So, was soll ich schreiben, war eigentlich alles gut?!
Lässt sich fast genauso spielen wie der BT.

Aufschlagannahme
Geht gewohnt wie mit dem BT für mich sehr gut, wobei ich aber nicht schnittblind bin, was bei griffigeren Belägen schon fatal wäre. D.h. Bei extrem schnittigen Aufschlägen musste ich schon aufpassen.

Lange Abwehr
Sehr sicher, top Kontrolle und für mich eine optimale Länge der gespielten Bälle. Ich kann fester in die Bälle reingehen (als mit dem BT), was mir entgegen kommt. Die Flugbahn ist schön flach und man kann die Bälle sehr gut platzieren. Wird richtig Topsin gespielt, dann ist auch genug Unterschnitt drin. Noppentop, die ich oft über die vordere "Ecke" meines Schlägers spiele, gehen spielend leicht.

Angriff
Wie schon geschrieben wurde, ist das wirklich die Paradedisziplin des Sternenfalls. Obwohl OX kann man mehrmals sicher hintereinander schön angreifen, selbst wenn der Ball schon weit abgetaucht ist.

Spiel am Tisch
Sofern man nicht immer oder nicht so oft, passiv bleibt, kann man schön mit diesem Belag am Tisch bleiben. D.h. man kann sehr gut die Bälle am Tisch blocken und kontern. Man kann auch ab und an nur mal hinhalten, ist jedoch ist das auf Dauer nichts.
Z.B. kann man auf spinnige Bälle so wie im Video leichte seitwärts Bewegungen spielen und der Ball kommt unangenehm für den Gegner zurück.

Wird man mal nach hinten gedrängt ist die lange Abwehr kein Problem und man kann sogar von hinten mit der Noppe gegenkontern. Das ist für OX schon sehr erstaunlich.

Druckschupf
Geht mit dem BT vielleicht etwas einfacher oder zumindest anders oder weniger gefährlich als mit BT, kann ich aber noch nicht genau sagen.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Dezember 2015, 20:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 701
Hallo super-groby,sehr interessanter Bericht.Was ich gerne noch wissen möchte ist wie sich der Belag gegen leere Lullis verhält und ob du vom BT zum Sternenfall wechseln wirst :?: :wink:

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Sternenfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Dezember 2015, 21:18 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1093
Spielklasse: KL
Störnoppenfan hat geschrieben:
Hallo super-groby,sehr interessanter Bericht.Was ich gerne noch wissen möchte ist wie sich der Belag gegen leere Lullis verhält und ob du vom BT zum Sternenfall wechseln wirst :?: :wink:

Ich habe schon im letzten Punktspiel gewechselt, obwohl ich erst 25 Minuten vorher das erste mal mit gespielt bzw. getestet habe. Das mache ich eigentlich nicht, aber ich brauche fast nichts anders machen als mit dem BT. D.h. ich spiele die rückserie damit vorerst weiter.
Gegen lullis muss ich mal gegen unseren Anti Spieler testen, aber bislang kann ich dagegen besser angreifen als mit dem BT und der ist schon recht gut. Fehlerquote schätze ich etwas geringer ein. Mal sehen...

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de