Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Mai 2018, 10:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Montag 2. Februar 2015, 16:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 93
Hallo Zusammen,
Als Vorbemerkung möchte ich erwähnen, dass ich keineswegs vor habe irgendeine Werbungsaktion zu starten, sondern dadurch dass ich mehreren LN „getestet“ habe, zuletzt aus Neugier einen YinHe Qing (ox, rot) bestellt und ca. 2 Stunden gespielt habe.
Ich habe hier keine Infos darüber gefunden, jedoch unter (http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=11&t=23911) etwas entdeckt.
Der bisherige Eindruck ist vielversprechend, es scheint eine sehr gute All-LN mit moderatem Tempo, sehr gutem NI-Block am Tisch, sehr gut im Angriff (obwohl ox?!), sehr gute Schnitt in Halbdistanz, so eine Art Mix zwischen HF, BT und LC zu sein, ich bin sofort damit zu Recht gekommen, es scheint ALLES beim mäßigen Stör sehr gut zu gehen, jedoch möchte nicht unbedingt in Detail zu gehen, darüber sollen sich vielleicht die „LN-Profis“ äußern.
Hat noch jemand diese LN getestet?
bG, Saos

_________________
Holz Sauer & Tröger Zeus
VH Donic Acuda Blue P1 T 2mm
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Februar 2015, 07:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 612
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
:roll: :roll: :roll:

_________________
- Hammer und Sichel
- Hexer Duro, 1,7
- Agenda ox

- Zeus
- Hexer Duro, 1,7
- Hellfire, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Freitag 13. Februar 2015, 16:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 19. März 2006, 20:52
Beiträge: 452
Verein: SV Samtens
Spielklasse: Bezirksliga OST Herren
ich heute Abend -:)

_________________
Spielholz

BTY Innershield ZLF Gewo Hype XT 40 2.0, DTECS 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Freitag 13. Februar 2015, 17:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 266
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Ich habe den hier liegen bzw. auch schon einmal gespielt und war total begeistert. Ich warte mal Deinen Test ab und werde das dann mal mit meinen Eindrücken vergleichen bzw. werde diese natürlich hier auch beschreiben. Mitten in der Saison wechsel ich halt nicht so gern die Beläge.

Die Rügen Noppe hat geschrieben:
ich heute Abend -:)

_________________
Yinhe T-6
Victas V01 Limber
Sauer & Tröger – Easy P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Februar 2015, 12:28 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 19. März 2006, 20:52
Beiträge: 452
Verein: SV Samtens
Spielklasse: Bezirksliga OST Herren
Egon Balder hat geschrieben:
Ich habe den hier liegen bzw. auch schon einmal gespielt und war total begeistert. Ich warte mal Deinen Test ab und werde das dann mal mit meinen Eindrücken vergleichen bzw. werde diese natürlich hier auch beschreiben. Mitten in der Saison wechsel ich halt nicht so gern die Beläge.

Die Rügen Noppe hat geschrieben:
ich heute Abend -:)


Moin,

gestern Kurztest mit Matze. Getestet wurde mit Horsa und NSD. Vergleichsbelag ist natürlich der DTECS neue Version.
# Umstellung vom DTECS fast null, auf starken US muss aktiver gespielt werden, kein Flummi vorhanden
# US auf TS geht sehr sicher und linear von hinten, flache Flugbahn ordentlich Schnitt, ob mehr als mit dem DTECS weiss ich nicht, schätze mal Augenhöhe
#beim Druckschupf fällt sofort das starke abtauchen des Balles auf, spiele den aber auch sehr aggressiv, das wird auch sehr holzabhängig sein
# auch auf OS lässt es sich gut angreifen, da darf der Ball allerdings nicht zu flach sein
# kontern kann ich mit keiner ox Noppe -:)
# Hackblock am Tisch ist auch nicht meine Stärke, geht aber alles ähnlich gut oder sogar besser, als mit DTECS

Kurzfazit: sehr sichere Allroundnoppe mit keinen Schwächen, sehr solide Gummimischung, scheint qualitativ sehr hochwertig zu sein, werde die erstmal auf dem NSD lassen

Gruß von der Insel
Bernd

_________________
Spielholz

BTY Innershield ZLF Gewo Hype XT 40 2.0, DTECS 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Februar 2015, 16:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 93
Mit / ohne Klebefolie?
bG, Saos

_________________
Holz Sauer & Tröger Zeus
VH Donic Acuda Blue P1 T 2mm
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Februar 2015, 18:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 19. März 2006, 20:52
Beiträge: 452
Verein: SV Samtens
Spielklasse: Bezirksliga OST Herren
spiele nur mit Folie......

_________________
Spielholz

BTY Innershield ZLF Gewo Hype XT 40 2.0, DTECS 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Samstag 16. April 2016, 22:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 718
Ist der Lappen nicht ein bisschen klein für das NSD? Passt bei mir gerade aufs Joo...

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Freitag 22. April 2016, 14:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 718
Jetzt muss ich vorsichtig sein... Mein QING schafft den Balldreiecktest nicht. Direkt aus der Verpackung genommen. Kann das jemand bestätigen?

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Zuletzt geändert von Cosmore am Freitag 22. April 2016, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YINHE QING OX
BeitragVerfasst: Freitag 22. April 2016, 15:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 399
wo bestellt?

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Joola Rhyzer 43 Max
Rückhand: Dr. Neubauer Bison+ 1.5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de