Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 16. Oktober 2019, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Samstag 23. Mai 2015, 09:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 06:33
Beiträge: 754
Verein: KFUM Flensborg
Spielklasse: Kreisliga
habe den belag donnerstag 3 stunden getestet und 6 trainingsspiele gemacht. ohne groß zu testen gleich rein ins vergnügen.
der belag war für mich ohne weitere probleme zu spielen. auf dem nsd ist der belag wirklich sehr langsam. kurzes ablegen hinter das netz war ohne weiteres möglich.
blockbälle auf langsame topspin kamen flach zurück und konnten gut plaziert werden. das nachziehen meiner gegner war schwer und viele bälle gingen ins netz.
die große stärke liegt mmn beim störspiel am tisch doch auch in der längeren abwehr zeigt der belag stöpotential.
eine noppe die ihren namen gerecht wird. wirklich leicht zu spielen

_________________
Holz: Hanno Select
Vh: Spinlord Waran 1,5mm
Rh: Kamikaze ox
Einzel : 9:1
Doppel: 8:1
mein schupf ist schneller als mein topspin

https://www.facebook.com/kfumbordtennis ... ame_change


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Mai 2015, 12:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 18:45
Beiträge: 334
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1550
Ich bin verwundert! Keine weiteren Testberichte? Was ist los?

_________________
Yinhe T-6
Donic Acuda Blue P3
Sauer & Tröger – EasyP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Mai 2015, 13:20 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
bin sauer fan,habe die noppe noch nicht gekauft,wollte testberichte abwarten,die noppies lassen sich einwenig zeit mit den berichten.mal abwarten. gruss an alle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2015, 17:54 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 30. Dezember 2006, 16:05
Beiträge: 58
Verein: SG-Blau-Weiß Reichenbach
Bin auch ganz gespannt auf die Testberichte. Saison vorbei,5 Jahre alter DTecs OX hat den Geist aufgegeben...muss demnach umstellen.
Mein Spielstil ist relativ Störlastig,wobei die oberste Priorität auf der Sicherheit liegt. Benutz die Noppe größtenteils zum kurzen Ablegen gepaart mit schnellen Druckschupf auf der RH. Falls der Gegner nicht reagiert wird VH gespielt und es klingelt.
In der Liga Gegnerstärke auf Bezirksebene oder wie letztens in der Rangliste Landesliga-Verbandsliga,sprich ich spiele gegen viele die das Noppenspiel gut lesen. Seit dem Glattnoppenverbot kann man auf dem Niveau kaum noch am Tisch blocken,demnach gehts auch gerne mal in die lange Abwehr. Hoffe das dem Easy P da nicht die Luft ausgeht. :E
Mich würde ebenfalls interessieren,wie schnittanfällig er ist und wie es um das Tempo steht. Eventuell ein Vergleich zum Dornenglanz :?: Den fand ich nämlich schon ganz gut,erhoffe mir aber vom Easy P noch etwas mehr Sicherheit.

_________________
Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst
kurz nachdem man sie brauchte...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 06:19 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 397
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1800
Moin zusammen,

Habe den EP jetzt seid 2Wochen,
nach der gestrigen Bezirksendrangliste mit 7 Einzeln vermag ich für mich zu sagen das der EP für mich der z.Zeit auf dem Markt geeignetste RH Belag ist.
Wir haben gestern übrigens mit dem Plastikball spielen müssen!
Die beste LN ist für mich nicht mehr die mit der größten Schnitterzeugung, sondern die mit der ich so variabel spielen kann das mein gegenüber sich nicht wirklich einstellen kann!
Mit dem EP geht genau das ganz hervorragend, Daumen hoch!
Da hatten wirklich alle die gleichen Probleme mit, der eine mit 1750 über die 1900 er bis zum 2000er, lediglich dem 2200er konnte ich nur einen Satz abnehmen!
Das hat wirklich Spaß gemacht,
Die neue Saison kann kommen!

_________________
https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: ABS2 in 2.5mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly S40

Test:
ABS soft 2.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 09:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 565
TTR-Wert: 1600
kann jemand Vergleiche zum HF ziehen in Punkto Angriffsoptionen Störverhalten Blockverhalten am Tisch und lange Abwehr .
danke. :mrgreen:

_________________
Castro
Waran 2 1,8
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 10:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 397
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1800
noppenrutscher hat geschrieben:
kann jemand Vergleiche zum HF ziehen in Punkto Angriffsoptionen Störverhalten Blockverhalten am Tisch und lange Abwehr .
danke. :mrgreen:


Aus meiner subjektiven Sicht hat der EP etwas weniger Schnittweiterleitung als der HF, dafür ist er in Puncto Block variabler und sicherer zu spielen, dies liegt wahrscheinlich auch daran das das Tempo niedriger ist. Die Angriffsschläge wollten mir mit dem HF nicht so recht gelingen,
mit dem easy P ist meine Trefferquote eindeutig höher.
Ich finde beide Beläge sehr gut, der EP scheint für meine Art zu stören noch effektiver zu sein!

Ich möchte hier aber nicht sagen das der eine oder andere besser ist,
beide sind sehr gut,
man muss halt herausfinden mit welchem man effektiver sprich erfolgreicher spielen kann!

_________________
https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: ABS2 in 2.5mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly S40

Test:
ABS soft 2.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 13:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 565
TTR-Wert: 1600
:ok:

_________________
Castro
Waran 2 1,8
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 14:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 262
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Hi razorhead912,

gibt es ein Video, wo mann sieht wie du spielst ??

Vieleicht auf dem Turnier ??



razorhead912 hat geschrieben:
noppenrutscher hat geschrieben:
kann jemand Vergleiche zum HF ziehen in Punkto Angriffsoptionen Störverhalten Blockverhalten am Tisch und lange Abwehr .
danke. :mrgreen:


Aus meiner subjektiven Sicht hat der EP etwas weniger Schnittweiterleitung als der HF, dafür ist er in Puncto Block variabler und sicherer zu spielen, dies liegt wahrscheinlich auch daran das das Tempo niedriger ist. Die Angriffsschläge wollten mir mit dem HF nicht so recht gelingen,
mit dem easy P ist meine Trefferquote eindeutig höher.
Ich finde beide Beläge sehr gut, der EP scheint für meine Art zu stören noch effektiver zu sein!

Ich möchte hier aber nicht sagen das der eine oder andere besser ist,
beide sind sehr gut,
man muss halt herausfinden mit welchem man effektiver sprich erfolgreicher spielen kann!

_________________
Linkshänder


Holz: Re Impact Medusa
VH: Andro Hexer+ 1.9
RH: Pimplepark Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sauer und Tröger Easy P
BeitragVerfasst: Montag 1. Juni 2015, 15:09 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 279
Spielklasse: Kreisliga
Habe den ganzen Freitag damit verbracht zwischen Superwall und Easy-P hin-und herzuwechseln. Ich bleibe dabei, die Beläge spielen sich absolut ähnlich. Ich habe bei Wechsel der Beläge zwischen einzelnen Sätzen keinerlei Umstellungsprobleme. Im Moment hat der Superwall die Nase vorn, wobei die Unterschiede marginal sind. Ich bilde mir aber ein, dass der Angriff mit dem Superwall für den Gegner unangenehmer ist.

_________________
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de