Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. März 2019, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Freitag 16. Dezember 2016, 20:56 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 6. Juli 2013, 12:12
Beiträge: 8
So, auf der Suche nach einem Nachfolgebelag bin ich auf den neuen Rasant Chaos von Andro gestossen.

Ich habe ihn heute in der Stärke von 1,2 mm auf einem Kung-Fu-Holz von Dr. Neubauer getestest. Auf der anderen Seite des Holzes befand sich ein Meteor 8512 in 1,0 mm in der Def-Version.

Schon beim Ballhochhalten habe ich gemerkt, dass der Chaos wesentlich mehr Tempo als der Meteor hat.

Trotz des Tempos konnte ich mit dem Belag sicher und gefährlich blocken. In der Defensive war der Belag aufgrund des Tempos eher suboptimal. Wenn ich denn Ball richtig getroffen habe, hat er in der Defensive sehr viel Unterschnitt produziert.

Sofern ich das Tempo in der Defensive unter Kontrolle bekommen werde, werde ich mit diesem Belag in der Rückserie spielen.

Fazit: Sehr guter Belag, der natürlich nicht billig ist. Aber eben auch keine billige China-Noppe.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. März 2017, 14:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 96
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1718
Hey zusammen ! Ich habe mir den Rasant Chaos nun in schwarz 1.2 mm auf ein JSH montiert und wird heute mit dem Plastikball getestet :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. März 2017, 15:09 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1308
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1635 ATH: 1725
TTR-Wert: 1635
...da bin ich gespannt!

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 14. März 2017, 19:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 96
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1718
Habe nun den Rasant Chaos getestet und man kann schon sagen: Der Belag ist sehr lebhaft und es ist nicht einfach diesen zu kontrollieren. Erinnert mich etwas an den Grass d tecs. Ich werde aufgrund der hohen Geschwindigkeit die Noppe nochmal entweder auf einen Victas Koji Matsushita oder auf einem Victas Koji Offensive testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 21:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 220
TTR-Wert: 1620
Hallo ich habe den Rasant Chaos auch einmal getestet. Auch wenn hier scheinbar wenig Interesse zu erkennen ist an diesem Belag, möchte ich trotzdem mal ein paar Zeile dazu schreiben.

Die Noppen sind sehr weich und mittelgriffig. Sie haben einen kleinen Konus, welcher sie evt haltbarer machen könnte? Der Belag hat einen sehr hohen Flummieffekt und ist deshalb sehr schnell. Schneller als der Ck531a, der Wobbler, der Pogo und co. Das merkt man selbst beim Ballhochhalten, Jonglieren und Ball auftrumpfen/springen lassen.
Getestet wurde er in schwarz 1,2 auf meinem recht harten ALL Holz. Davor war der Ck531a drauf und auf dem (gleichen) Zweitholz ist der Wobbler als Referenz montiert.

Blocken
Die Bälle springen sehr weit. Kurze Blocks sind zwar möglich, aber durch das hohe Tempo sehr schwierig. Das ermöglicht und vereinfacht das Nachziehen, auch wenn der Rasant Chaos eine hohe Schnittumkehr bietet. Das kommt besonders im Hackblock zur Geltung. Bei diesem Schlag ist Nachziehen trotz des weiten Absprungs sehr schwer. Die Blocks kommen dabei ziemlich sicher und flach.

Angriff
Das hohe Tempo begünstigt es schon irgendwie beim Angriff Druck aufzubauen, aber es ist durch den Flummieffekt eine andere Art von Schnelligkeit als beim Ck531a. Der Rasant Chaos spielt sich halt nicht so direkt und sehr katapultig. Außerdem weist er bei offensiven Schlägen auch einen relativ geringen Störeffekt auf. Die Sicherheit bei offensiven Schlägen ist auch nicht so hoch. Alle offensiven Schläge (Konterangriff, Noppentop und Schuss) sind möglich, erfordern aber ausreichend Training und gutes Gefühl, dass sie nicht drüber sausen.

Abwehr
Lange Abwehr spiele ich eigentlich nicht. Eigentlich nur Angriff und Block am Tisch. Aber da der Belag mich dabei nicht so sehr überzeugt hat, habe ich ihn mal ein wenig (aus Spaß) gegen unsern Nachwuchsstar in der langen Abwehr getestet. Eigentlich nicht mein Spiel, deshalb auch viele Unsicherheiten und Fehler. Aber wenn er dann mal kam, war ordentlich Suppe drin sodass er nicht mehr nachziehen konnte. Deshalb sehe ich den Belag auch klar in der langen Abwehr zuhause. Wie viel Schnitt nun genau drin ist, auch im Vergleich zu anderen Abwehrbelägen (P1r, D.TecS, Cluster) kann ich dabei nicht sagen, da ich diese Beläge (in der langen Abwehr) noch nicht getestet habe und mich damit auch nicht gut auskenne. Mehr als bei Wobbler würde ich schon sagen, aber das ist ja auch kein typischer Abwehrbelag.

Also Fazit: im Block sicher, mit hohem Storeffekt, aber ziemlich lang. Im Angriff zu ungefährlich und unkontrolliert. Aber in der langen Abwehr funktioniert er wohl ganz gut mit recht gutem Schnitt. Für Abwehrspieler könnte er eine Option sein.

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2018, 15:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 737
Bisher wurden hier nur Erfahrungen mit Schwamm gepostet.
Kann jemand etwas zu der Ox Version sagen?

Gibt es einen Unterschied zum normalen Andro Chaos in Ox den ich leider aus eigener Erfahrung
nicht kenne?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Samstag 15. Dezember 2018, 21:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 737
Wirklich niemand der mit dem Belag in der Ox Version Erfahrungen hat?:-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Dezember 2018, 08:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 22. April 2007, 07:57
Beiträge: 274
Verein: SV Blau-Weiß Beedenkirchen
Spielklasse: 1. Kreisklasse
TTR-Wert: 1565
Getestet wurde der in ox auf einem RI Tachi Plus. Wollte den mal als Evtl in Frage kommenden Dtecs-Ersatz spielen. Das ging in die Hose. Viel zu schnell für mein Spiel am Tisch. Da darf man net hart an den Ball schlagen. War alles viel zu unkontrolliert. Hierfür braucht man anscheinend ein Profihändchen und fünfmal Training pro Woche. Nix für mich.

_________________
Holz: Re-Impact Tachi 2019 Großblatt
VH: Andro Hexer Grip 1,9 schwarz
RH: Grass Dtecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:32 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 464
hyperglide hat geschrieben:
Getestet wurde der in ox auf einem RI Tachi Plus. Wollte den mal als Evtl in Frage kommenden Dtecs-Ersatz spielen. Das ging in die Hose. Viel zu schnell für mein Spiel am Tisch. Da darf man net hart an den Ball schlagen. War alles viel zu unkontrolliert. Hierfür braucht man anscheinend ein Profihändchen und fünfmal Training pro Woche. Nix für mich.

Richtig eingesetzt ist der Chaos eine Waffe, ist aber auch sehr speziell. Das ist kein Belag für tischnahes Spiel und auch kein Blockbelag. Aufgrund des hohen Tempos ist der Chaos eigentlich nur für die VH geeignet. Schnelle, harte Bälle werden gesenst, alle anderen angeflippt. Beide Schläge - VH-Sense und VH-Flip haben einen wirklich enormen Störeffekt. :shock:
Auf diese beiden Schläge kommt es an, die sollte man mit dem Chaos trainieren und beherrschen, alles andere kann man getrost vergessen.

PS
Für die oben beschriebene Spielweise würde ich die Schwammversion empfehlen.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Andro Rasant Chaos
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Dezember 2018, 23:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 737
snooky hat geschrieben:
Das ist kein Belag für tischnahes Spiel und auch kein Blockbelag.


Mit Pauschalurteilen sollte man sich im TT eigentlich immer zurückhalten wenn man das Material
nicht in Gänze bzw. in Ox kennt.
Du kennst den Belag nur in der Schwammversion.

Klar ist wohl, wie hyperglide schon angedeutet hat, dass der Rasant Chaos in die Kerbe des Dtecs schlägt und eine schnellere Flummitensornoppe sein dürfte, die genau wie der DTecs nicht ganz einfach zu beherrschen sein dürfte.

Habe vor ein paar Tagen einen Spieler mit ca.1600 Punkten damit in der Ox Version bei unseren Stadtmeisterschaften in der Region WTTV auf einem Off Holz mit einem ausschließlich tischnahen Blockspiel agieren sehen, der gegen einen Angriffsspieler mit ca.1900, der normalerweise gegen LN überhaupt keine Probleme hat.
Er hat diesen Langnoppenkiller mächtig in Bedrängnis gebracht hat, obwohl er sonst gegen ihn absolut kein Land sieht.

Das hat mich mächtig beeindruckt und mein Interesse an diesem Belag in Ox geweckt.
Daher auch hier meine Nachfrage zu weiteren Erfahrungen mit dem Rasant Chaos in der Ox Version hier im Thread, da diese LN eher im Hochpreissegment angesiedelt ist und ich nicht wieder Kohle verbrennen möchte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de