Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. August 2017, 23:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. August 2016, 22:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Beiträge: 75
Servus Patrick 19981

Wie schätzt du den Rebellion zum Dornenglanz ein.
Spiele selbst den DG ox. auf MS. Blockbuster.
Kannst du mir einen kurzen Vergleich geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 07:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 19. März 2006, 20:52
Beiträge: 452
Verein: SV Samtens
Spielklasse: Bezirksliga OST Herren
Moin,

ich habe ja lange nichts mehr geschrieben, aber zum Aufstand kann ich sagen, das es die bis dato beste Noppe für mein Spielsystem ist. In keiner Situation Nachteile zum DTECS, ganz im Gegenteil, alles viel sicherer und der Angriff auf jeglichen Schnitt ist genial. Ich traue mich viel mehr weil das Ding einfach nur Spass macht und auf dem alten NSD passt wie kaum ne andere Noppe !

Gruß Bernd

_________________
Spielholz

BTY Innershield ZLF Gewo Hype XT 40 2.0, DTECS 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 09:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3126
Fragen zur Schwammversion. Wie hart ist er und handelt es sich um einen Tensor oder einen "unaufgeladenen Schwamm"? Vergleich zum Flummi D.Tecs oder FL III und P1R wäre interessant.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 09:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 15:42
Beiträge: 126
Ich spiele den Rebellion mit 1.0mm Schwamm (auf einem JSH). Das Ganze ist noch viel NI-ähnlicher als mit FL II/III (0,5 o. 1.1 o. 1.3mm Schwamm). Aus meiner Sicht keinerlei "komischer" Effekt des Schwamms zu spüren. Diese Kombination verhält sich absolut linear.
Im Wechsel spiele ich den LSD mit 1.0mm Schwamm (auf einem JSH), der Störeffekt ist höher, damit steigt die eigene Fehlerquote, aber auch die des Gegners. Beim LSD würde ich da auch eher von einem leicht schwammigen Gefühl beim passiven Hinhalten bzw. Anheben sprechen, beim Rebellion ist davon nahezu nichts zu spüren.
Mit beiden Belägen gehen alle Schlagtechniken ... nach vielem Ausprobieren sind beide genau die LN, die für mein Spiel super passen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 11:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 3. Februar 2012, 22:52
Beiträge: 134
Spielklasse: 1. Kreisliga/BTTV
TTR-Wert: 1480
Hermi hat geschrieben:
Servus Patrick 19981

Wie schätzt du den Rebellion zum Dornenglanz ein.
Spiele selbst den DG ox. auf MS. Blockbuster.
Kannst du mir einen kurzen Vergleich geben.


Für mich ist der Rebellion deutlich sicherer zu spielen. Der Störeffekt ist beim DG größer. In der Verteidigung ist mit dem R mehr Schnitt möglich, als mit dem DG. Notblocks am Tisch geleingen mit dem DG einfacher. Der DG ist m.E. ein wenig schneller als der R. Schnittanfälligkeit etwas gleich. Offensiv hat der R die Nase vorn.

_________________
VH: Tuttle LV Silver schwarz 1,8
Holz: Re-Impact Medusa
RH: Rebellion OX rot

VH: Tuttle LV Silver schwarz 1,8
Holz: Re-Impact Medusa
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 17:10 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
hi grüße euch

wie sieht es aus die bälle zu setzen,und die bälle zu platziern links und rechts mit rebellion

mfg noppenjo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 17:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 3. Februar 2012, 22:52
Beiträge: 134
Spielklasse: 1. Kreisliga/BTTV
TTR-Wert: 1480
noppenjo hat geschrieben:
hi grüße euch

wie sieht es aus die bälle zu setzen,und die bälle zu platziern links und rechts mit rebellion

mfg noppenjo

Geht sehr einfach

_________________
VH: Tuttle LV Silver schwarz 1,8
Holz: Re-Impact Medusa
RH: Rebellion OX rot

VH: Tuttle LV Silver schwarz 1,8
Holz: Re-Impact Medusa
RH: Dornenglanz OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 20:06 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
hi
habe den medusa schaue ich mal wie es klappt
mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 20:15 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 17:39
Beiträge: 31
danke dir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist REBELLION
BeitragVerfasst: Freitag 5. August 2016, 20:32 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 23:28
Beiträge: 45
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1613
Ahoi,

Ich finde der Rebellion ist ein Allrounder mit dem wirklich vieles sehr gut gelingt.

Eine empfehlenswerte Noppe die einen nicht nur aufs Hinhalten beschränkt, was recht ordentlich funktioniert, aber gerade durch die Offensivoptionen wird ein Schuh draus.

Der Belag hat für mich persönlich zwei Schwächen:

1. Rollaufschläge und generell die Noppenaufschlag Varianten sind komplett harmlos - keine leichten Punkte
Was mit fast jeder von mir getesteten Langnoppen ox funktioniert, klappt hier leider gar nicht. Rollaufschlag und Gegner semmelt ins Netz? Fehlanzeige. Auch ein Seitunterschnitt oder Kickaufschlag in die lange Vorhand bringt bedingt durch die Noppeninnen ähnliche Ausrichtung des Belages zumindest mit den von mir gespielten Varianten keinen Erfolg. Nur ein schneller Aufschlag auf den Ellbogen führt ab und an zum Ziel.

und wenn man das als Schwäche bezeichnen mag...

2. der Belag wird mir mit meiner Spielweise als reiner Störbelag kein Spiel gewinnen. Es gibt immer noch 4-5 Spieler pro Runde, auch bei mir in der Bezirksliga (leider die Runde 1.PK :? ), die gegen den DTecs OX einfach alt aussehen.

Mit dem Rebellion kann ich alles etwas besser als vorher , außer krökeln. Und gerade das macht mein Spiel so unangenehm. Glänze nicht gerade durch eine Vorhandklebe, egal ob Spin oder Schuss...

Habe mir die Videos auch angeschaut, kann aber keinen dieser Flatterbälle mit meiner Spielweise reproduzieren. Falls jemand eine zündende Idee hat immer her damit.

Ich habe mehrere Stunden Balleimer Trainings Videos und auch einige Spiele von mir aufgenommen. Eventuell sollte ich die auch mal sichten. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de