Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 26. März 2017, 06:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Juni 2016, 19:07 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5620
http://www.pimp-my-blade.de/viewtopic.p ... 361#p31361


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Juni 2016, 20:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 506
so kann man auch Werbung machen ...

_________________
Holz: Soulspin Roots 7
VH: Tenergy 64
RH: Dtecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Juni 2016, 22:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 817
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
"...Tel Aviv..." lol

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2016, 11:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5620
Will denn keiner der hiesigen Heroen das Ding mal testen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2016, 12:22 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 283
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL 2. KK
TTR-Wert: 1450
Hier haben die meisten in den "normalen" Viper Thread die Erfahrungen mit dem Viper soft geschrieben

viewtopic.php?f=3&t=28591

_________________
Im Einsatz: VH: DHS 3-50 1,9 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2016, 12:26 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Werde ihn nach meinem Sonnenurlaub testen 8-)

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Juni 2016, 22:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 172
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Gibts hier was neues?
Würde mich interessieren wie ihr den Soft im Vergleich zum Normalen seht und vielleicht auch im direkten Vergleich mit anderen gängigen Noppen.
Für welches Spielsystem würdet ihr den Viper Soft empfehlen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Montag 27. Juni 2016, 07:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Habe den Viper Soft am Freitag testen können. Den normalen kenn ich nicht.

Spiele sonst Dtecs und würde den auch in die selbe Kategorie stecken. War sehr angetan und könnte ne echte Alternative sein. Mehr nach dem 2. Test diese Woche.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Samstag 2. Juli 2016, 10:41 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 09:37
Beiträge: 25
Scheint ja offenbar Lieferschwierigkeiten zu geben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juli 2016, 21:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 416
TTR-Wert: 1521
Und Reinaldo?
Was wurde aus dem zweiten Test?
Und beschreib ihn mal im Vergleich zum Dtecs. Danke.

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2016, 11:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 309
Spielklasse: 2. KK WTTV
Konnte letzte Woche leider nur kurz testen und diese Woche bleibt auch nur der Freitag. Ebenfalls habe ich bisher noch nicht mein altes TDC mit Dtecs für die Gegenprobe in die Hand genommen.

Kurzes Zwischenfazit:

Die Anfangseuphorie ist zwar weg, aber der Viper Soft ist eine wirklich gute Noppe und ist für einen Dtecs-Spieler ohne große Umgewöhnung spielbar. Sehr positiv sind die etwas besseren Offensivoptionen, Noppentop deutlich einfacher. Es wurden mir ein vergleichbarer Schnitt und sogar ein höherer Störeffekt genannt. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, das die Bälle einfach etwas anders kommen als bislang gewohnt. Den Hackblock fand ich mit dem Viper Soft einfacher, den Hinhalteblock mit dem Dtecs. Sehr schön sind auch die Rollangaben. Natürlich spielt sich der Viper Soft nicht von alleine und es ist auch m.E. keine Leichtspielnoppe, wie eben Dtecs auch. Ich vermute, dass es im Endergebnis auch nicht viel ausmacht, ob ich Dtecs oder Viper Soft spiele. Die Fehlerquote war beim letzten Training mit dem Viper Soft noch geringfügig höher, liegt aber sicherlich noch am Feintuning und Gewöhnung.

Ja, eine Alternative zum Dtecs ist der Viper Soft und ich werde weiter testen (und bei neuen Erkenntnissen berichten)

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juli 2016, 09:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 416
TTR-Wert: 1521
Nach mehreren Trainings kann ich folgendes berichten:

Deutlich langsamer und kontrollierter als der DTecs auf meinem T6. Das war der Knackpunkt für mich.
Aufschlagannahme problemlos. Wenig Schnittempfindlich.
Durch die weichen Noppen bremst er auch schnelle, harte Schläge gut ab.
Abstechen am Tisch gelingt einfach und hat vergleichbaren Schnitt zum DTecs.
In der langen Abwehr super Bringerqualitäten. Der erreichbare Schnitt liegt deutlich unter DTecs, ist aber dennoch mMn ausreichend, da ich mich da weniger aufhalte.
Die klaren Vorzüge sind das Offensivverhalten: anflippen, kontern, schießen (auf langsame Topspins) geht überragend einfach und sicher.
Diese Bälle sind zwar nicht grad durchschlagend, aber äußerst schwer zurückzuspielen.
In der Regel werden sie ins Netz gespielt.
Hohe Bälle auf die Rückhand, früher immer sehr schwierig, sind jetzt höchst willkommen.

Ein aktives Spiel am Tisch mit exakter Platzierung und häufigen Angriffsschlägen gelingt sehr einfach und macht sehr viel Spaß.
Die extrem hohe Sicherheit gepaart mit den exzellenten Angriffsmöglichkeiten machen ihn für mich zu meiner neuen Noppe.

Ich habe noch auf einem identischen Schläger den normalen Viper, und werde noch die Unterschiede berichten.

_________________
TSP Classic Defense
Waran II 2,0
Viper soft OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juli 2016, 14:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 172
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Kann jemand was zur Schwammversion sagen? Wie seht ihr die Möglichkeit den Schwamm bei Nichtgefallen nachträglich zu entfernen und OX zu spielen?

Cogito du warst doch anfänglich recht angetan vom Viper soft, jetzt versetzt du deine Modelle am Marktplatz, gibts dafür nen Grund?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Juli 2016, 13:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 19:54
Beiträge: 108
Der Noppengummi lässt sich sehr einfach vom Schwamm entfernen da er nur mit einer Klebefolie die nicht sehr fest klebt verbunden ist.
Mein Problem ist das der Soft härter und auch schneller ist wie meine eingespielten normalen Viper. (ca 14 std. spielzeit)
Lt. Herrn Neubauer braucht er etwas Einspielzeit damit die Noppen weicher werden?
Dann bin ich mal gespannt wie es in vier Wochen ausschaut.

_________________
Butterfly Photino Light OFF+ außen Hinoki Furnier 71g
VHTibhar Qantum SW Max
RH Hellfire 0X auf Viper 0,6mm Schwamm

Butterfly Photino Light OFF+ außen Hinoki Furnier 72g
VHTibhar Qantum SW 2,0mm
RH Hellfire 0X auf Viper 0,6mm Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viper Soft
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Juli 2016, 13:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2014, 15:40
Beiträge: 121
Spielklasse: 3.Bezirksliga hinten ByTTV
TTR-Wert: 1490
Stimme ich voll und ganz zu, der eingespielte Viper ist sehr viel weicher als der Soft.
Nur ist bei mir der schwamm vom Viper etwas zu leicht abgegangen, bei jeder Tisch Berührung etwas mehr

_________________
Holz: Yinhe T-6
RH: Der Materialspezialist Megablock 1,5
VH: DONIC Bluefire M03 1,8


Holz: Avalox P500
RH: Tibhar Grass D'Tecs 0,6
VH: DONIC Bluefire M02 1,8

Holz: DONIC Defplay Classic Senso
RH: DAWEI 388D Ox
VH: DONIC Bluefire JP02 2,0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de